Auslagerungsdatei lässt sich nicht wunschgemäß verändern

Dieses Thema Auslagerungsdatei lässt sich nicht wunschgemäß verändern im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von edoS, 12. Aug. 2008.

Thema: Auslagerungsdatei lässt sich nicht wunschgemäß verändern Hallo, habe festgestellt, dass je kleiner die Auslagerungsdatei desto schneller der Computer. Darum und weil damit...

  1. Hallo,

    habe festgestellt, dass je kleiner die Auslagerungsdatei desto schneller der Computer. Darum und weil damit alles gut lief, habe ich sie bei meinen beiden Festplatten je auf 200 MB eingestellt.

    Jetzt wurde irgendwann mein Computer wieder langsamer und ich überprüfte die Größe der Auslagerungsdatei: Meine Eintragungen waren noch ok, aber unten auf dem Fenster stand 1536 MB zugeteilt.

    Jetzt habe ich x Mal versucht, den Wert wieder neu auf meine 200 einzustellen, in der Einstellung funktioniert zwar alles, aber die Anzeige 1536 MB zugeteilt ändert sich nicht.

    Habe dann den Computer selbst die Auslagerungsdatei festlegen lassen: nun hat sich was getan: über 3200 MB aber mit der Folge, dass alles noch langsamer geworden ist.

    Darauf habe ich wieder selbst je 200 mB eingestellt, Folge: es werden zwar wieder bei den Laufwerken die eingestellten 200 MB angezeigt, unten steht aber wieder 1536 MB zugeteilt.

    Woran kann es liegen?

    Gruß
     
  2. Größe der Auslagerungsdatei sollte seit seligen NT4 Zeiten das 1.5 fache des RAM sein.
    z.B. 512 MB RAM = 768 MB Pagefile.
    Die Größe des Speichers Deines Rechners kann ich nicht in meiner Glaskugel finden, aber den wirst Du sicherlich alleine ausrechnen können.
    Die Auslagerung auf eine andere Partition der Bootplatte wird von M$ selbst empfohlen, die Verteilung auf verschiedene physikalische Hardware nicht nicht angeraten, da dies zu erheblichen Performanceproblemen führen kann.

    Ein guter Rat, halte Dich an die Empfehlungen, weil Dein Problem sieht sehr->hausgemacht' aus.
     
  3. Bei 4000MB RAM also dann 6000MB Swap ???

    Die Regel/Empfehlung geistert zwar immer noch durch's Netz ist aber IMO längst überholt, so sie denn überhaupt schon mal allgemein gültig war.

    Einfachste Lösung, Speicher von Windows verwalten lassen!
     
  4. Werd mal Billy fragen, warum das immer noch in einer MCSE-Prüfung gefragt wird ;D

    Aber 4 zu 6 GB geht so weit ich weiß erst unter VISTA, aber ich mag mich irren.

    Meine Aussage zu anderer Partition auf Bootlaufwerk, da bleib ich bei, 700 Server können sich ja nicht irren oder? ;)
     
  5. Hast Du dazu mal einen entsprechenden Link zu MS? Ich habe da auch schon genau das Gegenteil gehört .. Begründung: wenn Swap auf Bootplatte, dann muss der Kopf immer hin- und herrödeln und das würde länger dauern als bei einer Verlagerung auf eine andere Platte. Wat stimmt denn nu ???
     
  6. http://support.microsoft.com/kb/308417

    sterpoog gehört halt zu den im Netz überall aktiven Idioten, die glauben, das was sie kolportieren, muss auch stimmen.
     
  7. @ ITM4 & Gast

    Herzlichen Dank für Eure Beiträge. :L Nun bin ich wieder schlauer. :1
     
Die Seite wird geladen...

Auslagerungsdatei lässt sich nicht wunschgemäß verändern - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wer hat Erfahrung mit dem Deaktivieren der Auslagerungsdatei? Windows 7 Forum 25. Sep. 2011
fixe Auslagerungsdatei auf eigener Partition? Windows Vista Forum 10. Feb. 2008
Auslagerungsdatei Notebook Windows XP Forum 2. Nov. 2007
Auslagerungsdatei defragmentieren? Windows XP Forum 30. Okt. 2007
Auslagerungsdatei größer als 4096 machen Windows XP Forum 14. Juli 2007