Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette

Dieses Thema Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von gröde, 15. Okt. 2008.

Thema: Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette Hallo! Ich machte bisher problemlos regelmäßig das Windows- eigene NT Backup als Automatic System Recovery -ASR. Zum...

  1. Hallo!
    Ich machte bisher problemlos regelmäßig das Windows- eigene NT Backup als Automatic System Recovery -ASR.
    Zum Schluß des Vorgangs wird immer eine leere, formatierte Diskette angefordert, auf welche WIN bestimmte Dateien für eine eventuelle Systemwiederherstellung schreibt.
    (Wie Euch bekannt), genügt die NT Backup-Datei ALLEINE nicht für eine eventuelle Systemwiederherstellung- die Diskette muß dabei sein- NUR nimmt Windows die eingeschobene, formatierte Diskette NICHT an!
    Stattdessen immer wieder ein Fenster mit rotem Kreuz mit (hab jetzt keinen screenshot gemacht)
    kann nicht hergestellt werden, Wiederholen (oder zur Auswahl) Abbrechen.
    Klick ich auf Wiederholen, kommt die übliche Aufforderung, eine leere, formatierte Floppy einzulegen- was ich ja gemacht habe (auch verschiedene andere formatierte Disketten versucht),
    sie werden alle nicht beschrieben:
    Grüne Lampe am Floppy-Laufwerk leuchtet (wie immer), aber der Schreibvorgang startet nicht.
    Ein kurzes Geräusch, als wollte es anfangen zu schreiben, cirka 2 Sekunden Pause, dann Schluß.
    Das Laufwerk und die Testfloppys sind in Ordnung.
    Datenübertragung egal welcher Art funktioniert und auch das Auslesen des auf der Diskette geschriebenen Inhalts komplett und ohne Fehler.
    Also ist das Laufwerk technisch OK.
    Aber bitte- warum schreibt Windows NUR diese spezielle Datei für die ASR nicht?
    Bitte um Eure Hilfe, weil ich diese Art der Sicherung unbedingt weiterhin nutzen möchte.
    -falls für Euch wichtig: Virenscan(AVAST) und Spyware-Scan(Spybot) melden keine Fehler, auch sonst keine veränderten Auffälligkeiten im System bemerkbar.
    Ich bin Euch für alle Tipps dankbar!
    MfG!
     
  2. Nachtrag zur Fehlerdiagnose:
    Habe mal in der Ereignisanzeige reingeschaut.
    Dort steht unter anderem:
    Zugriff (gemeint: Beschreiben der Diskette) verweigert.
    Systemfehler 5
    Fehler 1032 bei Schreiboperationen
    0xfffffbf8.

    Aber: Das Beschreiben der Diskette aus dem Win Explorer heraus funktioniert einwandfrei- nur nicht das Erstellen einer solchen nach dem ASR-Backup.

    Könnt ihr damit was anfangen und mir helfen, wie ich Windows zum Beschreiben bringe?

    Ach ja, mein Betriebssystem ist Windows XP Prof mit SP 2 und aktuellen wichtigen Updates (NICHT aber SP 3).

    Noch was:
    Ich benutze Spybot S &D, eigentlich schon länger, und die Rettungsdiskette WURDE bisher immer von Win beschrieben.
    Könnte es daran liegen, daß ich unter Spybot kürzlich die angebotene Immunisierung durchgeführt habe?

    Für jeden Rat bin ich euch dankber- vielleicht kommt da von euch noch was!
    MfG!
     
Die Seite wird geladen...

Automatische Systemwiederherstellung beschreibt keine Diskette - Ähnliche Themen

Forum Datum
automatische systemwiederherstellung unter home Windows XP Forum 5. Juli 2004
Automatischer Systemwiederherstellungspunkt Windows 95-2000 21. Juni 2004
Automatische Updates Windows 10 Forum 11. Aug. 2016
Automatisches Downgrade auf Windows 7 nach Installation von Windows 10 Windows 10 Forum 14. Juli 2016
Win7 automatische Deinstallation von Patches...durch Windows... ??? Windows 7 Forum 19. Mai 2016