Automatischen Neustart nach Updates und Patches verhindern/abschalten

Dieses Thema Automatischen Neustart nach Updates und Patches verhindern/abschalten im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von DerGiftzwerg, 21. Aug. 2010.

Thema: Automatischen Neustart nach Updates und Patches verhindern/abschalten Hallo User, Das A und O für jeden sicheren Rechner ist wohl Aktualität. Wer immer schön mit Automatischen Updates...

  1. Hallo User,

    Das A und O für jeden sicheren Rechner ist wohl Aktualität.

    Wer immer schön mit Automatischen Updates von Windows sorgen wird, sorgt damit das der Rechner stets mit den neuesten Updates & Patches versorgt ist. Nachteil daran sind die kritische Updates. Danach wird stets der Rechner automatisch neu gestartet.

    Aber auch das lässt sich mit einen kleinen Trick abschalten. Das Windows 7 nach einem Update nicht zwangsweise einen Neustart erzwingt, kann man folgendes machen:


    1. Wir starten den Registierungseditor, dazu die Tastenkombination "Windows-Taste+R" drücken und den Befehl “regedit” eingeben, "Enter".

    2. Im R.-Editor hangel wir uns zu folgenden Ordner:

    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\AU


    Sollte wie bei mir der Ordner "Windows" existieren aber die Ordner "\WindowsUpdate\AU" fehlen, müssen wir sie erst einmal einrichten.

    Folgendermaßen geht man vor:
    Zuerst markieren wir den Ordner Windows und rufen den Befehl ”Bearbeiten / Neu / Schlüssel” auf. Hier geben wir dem neuen Ordner den Namen "WindowsUpdate". Dann markieren wir den neuen Ordner WindowsUpdate und rufen erneut den Befehl “Bearbeiten / Neu / Schlüssel” auf und nennen den neuen Ordner "AU". Nun markieren wir den Ordner "AU".

    3. Dann klickt man auf einen freien Bereich im rechten Teil des Fensters und ruft den Befehl “Datei | Neu | DWORD-Wert” auf. Hier geben wir dem neuen Wert den Namen NoAutoRebootWithLoggedOnUsers.

    4. Jetzt klicken wir noch einmal doppelt auf den neuen Eintrag NoAutoRebootWithLoggedOnUsers, und geben im folgende Dialogfenster den Wert 1 ein.

    Das war es auch schon, nun startet der Rechner nach einem Kritischen Update nicht zwangsweise Neu.

    Um es einfacher zu machen, habe ich euch mal den Wert schon erstellt und ihr müsst ihn euch nur noch herunterladen und Ausführen (Doppelklick):

    Den Anhang 1840 betrachten

    1x als NoAutoRebootWithLoggedOnUsers On erstellt den Wert 1 (mit Fehlenden Ordner: "\WindowsUpdate\AU")
    1x als NoAutoRebootWithLoggedOnUsers OFF ändert den Wert wieder auf 0



    LG DerGiftzwerg
     

  2. Oder einfach das Fenster oben rechts schließen anstelle auf "Jetzt neu starten" :thumbup:
     
  3. Ich halte von dem Ganzen nichts.

    Oft wird erst durch den Neustart noch etwas installiert, was im laufenden Betrieb nicht möglich ist.

    Wir nutzen unsere Rechner doch wohl überwiegend privat und sollten die kleine Zeit des Neustarts "verkraften" können.
     
  4. Ja das stimmt wohl aber es ist meistens auch ausreichend, wenn ich ihn beim 2x hochfahre, erst die Sachen gemacht werden. Mach mal hat man einfach keine zeit, um direkt mal neu zu starten (zB wenn Downloads laufen).



    LG DerGiftzwerg
     
  5. Deshalb einfach schließen - beim nächsten Neustart wird das trotzdem gemacht ;)
     
  6. Wenn man es schließt, kannst du aber maximal 4Std ruhe haben, denn kommt wieder eine Meldung. Reagierst du denn nicht, wird der Rechner neu gestartet!
     
Die Seite wird geladen...

Automatischen Neustart nach Updates und Patches verhindern/abschalten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Automatischen Neustart aus DOS heraus abschaten Windows XP Forum 21. Sep. 2004
Automatischen DVD Zugriff unterbinden? (NICHT autorun) Windows 7 Forum 8. Okt. 2011
Suche automatischen Seiten-Maximierer für den IE bei Windows 7! Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 17. Sep. 2011
Probleme beim Planen von automatischen Tasks Windows XP Forum 6. Juli 2011
Suche Archivierungssoftware zur automatischen Versionsspeicherung Windows XP Forum 11. Nov. 2009