Automatischer Programmstart ohne Anmeldung

Dieses Thema Automatischer Programmstart ohne Anmeldung im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Gandalf_the_Grey, 11. März 2004.

Thema: Automatischer Programmstart ohne Anmeldung Hallo, ich habe ein kleines Problem wozu ich keine Lösung habe. ich habe hier einen Windows NT 4 Server auf dem ich...

  1. Hallo, ich habe ein kleines Problem wozu ich keine Lösung habe.

    ich habe hier einen Windows NT 4 Server auf dem ich gerne einen Scheduler laufen lassen möchte. Ich habe auch einen gefunden der meinen Anforderungen genügt, allerdings ist er ein reines Programm und kein Dienst, und genau hier beginnt mein Problem. Über diesen Scheduler werden verschiedene wichtige Tasks aus alle paar Minuten angetriggert, allerdings kommt es gelegentlich vor das der Server Neugestartet werden muss. Nun muss ich mich bisher immer anmelden damit der Scheduler über den Autostart geladen wird und muss mich danach wieder abmelden. Das würde ich gerne umgehen. Meine Frage daher. Gibt es eine Möglichkeit ein Programm nach einen Neustart automatisch starten zu lassen ohne das eine Benutzeranmeldung vorliegt? Für jede Hilfe bin ich sehr dankbar.

    verschoben von Windows NT/2000
     
  2. ?!?
    Windows verfügt imho über einen eingebauten Scheduler - den Taskplaner.
    Und dieser lässt sich auch ohne angemeldeten Benutzer ausführen....

    Desweiteren lässt sich fast jedes Programm als Dienst einrichten, du benötigst dazu allerdings das Ressource Kit und hier insbesondere den Service Installation Wizard - evtl. hilft auch ein Blick in die aktuelle c´t, da ist imho ein Bericht über Programme als Dienste drin....

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Ja darüber verfügt Windows aber leider nicht NT (nur den DOS Scheduler AT.EXE), dafür gibt es den im Ressourcen Kit enthaltenen WinAT. Leider reichen beide von ihren Einstell Möglichkeiten nicht aus.

    Deinen Tipp mit der CT und dem installieren eines Programmes als Service habe ich verfolgt und habe es auch in die Tat umgesetzt. Funktioniert auch an sich super gut. Es gibt nur ein Problem.

    Ich habe den Scheduler wie auch in der CT beschrieben als Dienst eingerichtet und das Funktioniert. Dieser Scheduler (habe es auch mit anderen Probiert mit dem selben Ergebnis) ruft nun Windows Programme ohne Probleme auf, auch kann ich eine CMD Datei (oder Batch Datei) ansteuern, die mir z.B. Lokal eine (Windows) Programm (wie z.B. den IE) öffnet. Was aber komischerweise nicht funktioniert ist eine CMD oder Batch Datein anzusteuern die z.B. einen Copy Befehl benutzt um Daten von einem Rechner in ein Gast Laufwerk eines anderen Rechners zu kopieren. Ich probiere gerade ob das lokal auch nicht funktioniert. Fakt ist die CMD Datei funktioniert einwandfrei wenn ich sie direkt aufrufe bzw. ich sie über den Scheduler aufrufe und er gerade nicht als DIENST arbeitet. (Ich habe nämlich mal Testweise den Scheduler als Dienst abgeschaltet und habe ihn dann so gestartet und die selbe CMD dann noch einmal zeigesteurt starten lassen). Kann mir jemand sagen wie das zu Stande kommt? Ich komm an dieser Stelle nicht weiter.
     
  4. Also lokal habe ich festgestellt funktioniert das kopieren über die CMD auf Einwandfrei. Allerdings wie gesagt nicht im Netzwerk. Ich Sicherheit der Netzwerkfreigabe auf die ich kopieren will sagt aus JEDER Vollzugriff Verzeichniss und JEDER Vollzugriff Datei.

    Weiß jemand Rat???
     
  5. Entscheidend ist hier nicht die Freigabe-Einstellung, sondern die Sicherheitseinstellungen des Remote-Laufwerks. Die Freigabe orientiert sich am angemeldeten Benutzer - da du ohne Anmeldung arbeitest, funktioniert das nicht.

    Mein Tipp:
    Kopiere nicht über UNC-Pfade, sondern verbinde mit net use ein Netzlaufwerk - bei Verwendung von net use kannst du Usernamen und Passwort für diesen Zugriff ja mit übergeben, dann sollte auch das klappen und du kannst JEDER getrost wieder rausschmeissen.....

    Cheers,
    Joshua
     
  6. Erstmal danke für den Tipp! Auf diese Idee bin ich natürlich nicht gekommen *andenkopfklatscht*. Ich werd es gleich mal ausprobieren und das Ergebnis dann posten, aber ich vermute es läuft dann.
     
  7. ÖÖÖRRKKSSS ??? nun ist das nächste Problem aufgetreten. Ich habe das ganze jetzt per Net Use gemacht und kriege nun von der CMD folgendes zurück geliefert:
    (Systemfehler 1219) Die angegebenen Referenzen passen nicht zu einer bestehenden Referenzmenge.

    Daraufhin habe ich etwas gegoogelt und herausgefunden das dies mit Mehrfachanmeldungen vom selben Client am Server zusammen hängen soll. Zu diesem Zeitpunkt (Client ist gerade neu hochgefahren und noch nicht angemeldet) besteht aber noch überhaupt keine Verbindung oder sehe ich das irgendwie falsch?

    GRRR langsam wird das Problem haarig und ich kapier gar nix mehr *schulterzuck* ich kann nur noch sagen HIILLLFFEEE
     
  8. P.S. Allen die sich bisher dazu bemüht haben mir zu helfen und allen die es noch tun werden (bis auch diejenigen die Geduld verlässt) sei hier nochmal ein dickes Lob ausgesprochen. Ihr seid echt Klasse! ;)
     
  9. ALOHA HEEEEEE ALOHA HEEE *freuhüpf*

    *wiederernstwird*

    So es hat nun endlich durch einen einfachen Trick geklappt. (Daran hätte ich auch früher denken können). Zur Erklärung

    Also zunächst einmal sei gesagt: Es ist NICHT nötig sich per NET USE zu verbinden!
    Ich habe zur Lösung des Problems (auch dem des 1219ers) folgendes gemacht. Ich habe dem Dienst (also dem Scheduler) über einen Klick auf auf STARTART, ein eigenes Konto anstelle des Systemkontos gegeben. Dies war alles. Danach war es nicht mehr nötig sich über NET USE zu verbinden, ein einfacher Copy Befehl ins auf ein Freigegebenes Netzlaufwerk hat funktioniert. Nach dieser kleinen Änderung hat er den NET USE Befehl auch nicht mehr mit dem Fehler 1219 quittiert. Alles in allem also eigentlich kein großer Akt wenn man nicht so blöd ist wie ich und vergisst dem Dienst einen eigenen Useraccount zu geben (ist ja auch klar, der Systemaccount nützt schließlich wenig wenn niemand angemeldet ist)
     
  10. *rotfl*
    Netter Monolog, du schlägst mich um Längen ;-)

    Habe mir das mal mitnotiert in mein dickes Admin-Büchlein - diese Lösung scheint mir die eleganteste zu sein, hätte ich ja auch drauf kommen können ;-)

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

Automatischer Programmstart ohne Anmeldung - Ähnliche Themen

Forum Datum
Nach automatischer Systemaktualisierung kein Systemvoot mehr möglich Windows 8 Forum 24. Nov. 2014
Neugerät startet nach automatischer Reperatur nicht mehr Windows 8 Forum 14. Jan. 2014
Bildschirm aktivieren bei automatischer Video-Wiedergabe mit Taskplaner Windows Vista Forum 15. Dez. 2013
Automatischer start aus dem Ruhezustand Windows 7 Forum 28. Dez. 2011
Firefox 5 ...nach Update kein automatischer Start mehr.... Web-Browser 7. Juli 2011