Autostart und mehr bei einer CD

Dieses Thema Autostart und mehr bei einer CD im Forum "Webentwicklung, Hosting & Programmierung" wurde erstellt von MadDevil666, 27. Aug. 2003.

Thema: Autostart und mehr bei einer CD HI, ich möchte mir für die Arbeit ne CD erstellen wo z.B. die Service Packs von MS drauf sind oder verschieden...

  1. HI,

    ich möchte mir für die Arbeit ne CD erstellen wo z.B. die Service Packs von MS drauf sind oder verschieden Tools...

    Ich hab mir das so vorgestellt das ich die CD einlege, diese automatisch startet und mir ne von mir erstellte html seite öffnet wo ich die dateien als link anklick und ich diese dann speichern bzw. gleich ausführen kann...

    wo ich momentan noch hänge ist, wie ich das mit dem autostart mache und wenn möglich auch noch nen icon der cd beibringe. Und was ich für die datei als pfad eingeben muss das es auch von der cd aus klappt, nicht nur lokal...

    Vielen Dank im Voraus...

    Gruß
     
  2. 1) Einfachste Variante

    - autorun.inf im Root- Verzeichnis der CD mit folgenden Infos:
    [autorun]
    open=start dateiname.html
    icon=name.ico

    - funktioniert durch Übergabe an die start.exe, die sich im c:\windows\command - Verzeichnis befindet.
    - Nachteil: ein DOS- Fenster

    (1.1) Wenn die Datei in einem Verzeichnis liegt

    - autorun.inf im Root- Verzeichnis der CD mit folgenden Infos:
    [autorun]
    open=start .\verzeichnis\dateiname.html
    icon=name.ico
    - nicht getestet



    (2) Variante mit der shelexec.exe

    - autorun.inf und shelexec.exe im Root- Verzeichnis der CD mit folgenden Infos:
    [autorun]
    open=shelexec.exe dateiname.html
    icon=name.ico

    (2.1) Wenn die Datei in einem Verzeichnis liegt

    - autorun.inf im Root- Verzeichnis der CD mit folgenden Infos:
    [autorun]
    open=shelexec.exe .\verzeichnis\dateiname.html
    icon=name.ico

    - läuft nicht, weil meine Version (mit 52 kB) der shelexec.exe zu alt ist (laut Fehlermeldung!)
    [Die Datei wurde nicht für einen mit dieser Windows- Version kompatiblen
    Prozessor kompiliert. Fordern sie beim Hersteller eine neuere Version von
    F:\shelexec.exe an]
    - läuft perfekt mit der shelexec.exe der 19 kB - Version (hier)


    (3) erweiterte Variante mit der shelexec.exe

    - autorun.inf und shelexec.exe im Root- Verzeichnis der CD mit folgenden Infos:
    [autorun]
    open=shelexec.exe dateiname.html
    shell\verb\command=shelexec dateiname.html
    icon=name.ico

    shell\verb=Meine Homepage
    - was es mit dem shell\verb auf sich hat, erklärt sich so:

    [autorun]
    icon=.\buidl\acht.ico
    open=shelexec .\homepage.htm
    shell\verb\command=shelexec .\homepage.htm
    shell\verb=Meine Homepage

    [autorun] Dieser Begriff muss immer am Anfang der Datei stehen.

    icon= Rufen Sie Ihr eigenes Icon auf. Es sollte eine Größe von 32x32 Pixeln haben und kann als Bitmap (*.bmp), oder eleganter mit einem Tool als Icon (*.ico) abgelegt sein. Im Beispiel befindet es sich im Ordner buidl. Sie können hier auch den relativen Pfad zu diesem Ordner durch die Voranstellung von .\ notieren.

    open= Mit diesem Befehl kann man eigentlich nur ausführbare Programme aufrufen, so wie das Zusatzprogramm SHELEXEC.EXE. Dieses übergibt einfach nur den darauf folgenden Dateinamen an Windows und startet die Anwendung, die üblicherweise mit HTML-Dateien verknüpft ist, also in der Regel den Internet Explorer. Für die offline-Version Ihrer Homepage ist es sinnvoll, eine zusätzliche Startseite zu erstellen. Ihre eigentliche Homepage sollten Sie dann komplett in einen eigenen Ordner ablegen. Benutzer, die nicht Windows verwenden, würden sonst direkt Ihre ganzen HTML-Dateien im obersten Verzeichnis sehen. In Ihrer zusätzlichen Startseite ist der Hinweis sinnvoll, dass zum Beispiel das Gästebuch oder der Counter in dieser Version nicht funktionieren und einen Link auf die eigentliche Startseite legen.

    shell\verb\command= und shell\verb\= Wiederholen Sie hier den Aufruf. Mit der zweiten Definition können Sie einen eigenen Begriff - im Beispiel Meine Homepage - erzeugen, der im shortcut-menu erscheint, wenn der Benutzer mit der rechten Maustaste auf Ihr Icon klickt. Sie können hier aber auch verschiedene HTML-Dateien aufrufen, die jeweils mit einem anderen Eintrag angezeigt werden.

    Tipp:
    Geben Sie dem Programm SHELEXEC.EXE die Eigenschaft versteckt, so dass es unter normalen Umständen im Windows-Explorer oder Arbeitsplatz nicht angezeigt wird.

    Aussagen von Detlef Biermann, gefunden im Forum selfhtml-aktuell
     
  3. HI,

    erstmal danke für die schnelle antwort, wird gleich ausprobiert...

    aber wie muss das verzeichnis der daten lauten um den link zu programmieren...

    danke

    gruß
     
  4. Du packst deine autorun.inf ins Rootverzeichnis, genau wie dein Icon.

    Die zu öffnende HTML Datei kannst du entweder im ROOT belassen, dann
    [autorun]
    open=shelexec.exe dateiname.html
    icon=name.ico

    lauten.

    Falls die HTML Datei in einem Verzeichnis liegt, muss der Eintrag in der autostart.inf

    [autorun]
    open=shelexec.exe \verzeichnis\dateiname.html
    icon=name.ico

    lauten.
     
  5. Habe hier noch ne seite gefunden:

    sieht nen bisschen anders aus, aber habs nicht ausprobiert....

    http://www.pctip.ch/helpdesk/kummerkasten/archiv/div/24093.asp
     
Die Seite wird geladen...

Autostart und mehr bei einer CD - Ähnliche Themen

Forum Datum
Laufwerke haben keinen Autostart mehr Windows Vista Forum 22. Juni 2008
Autostart vom CD/DVD Laufwerk funktioniert nicht mehr Windows XP Forum 21. Okt. 2005
Verschiedene "Autostart-Konfigurationen" mit mehreren Konten Windows XP Forum 4. Jan. 2003
Siehe Diashow für 2. Monitor per Autostart Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Jan. 2016
Autostart, Internet Explorer und eine duale Grafikarte Windows 7 Forum 6. Mai 2015