avast home - Deinstallation -

Dieses Thema avast home - Deinstallation - im Forum "Firewalls & Virenscanner" wurde erstellt von staja, 9. Apr. 2005.

Thema: avast home - Deinstallation - moin moin, ich habe unter Win XP avast home deinstalliert. Danach wollte ich per Hand noch Resteinträge aus der...

  1. moin moin,

    ich habe unter Win XP avast home deinstalliert. Danach wollte ich per Hand noch Resteinträge aus der registry entfernen, habe dabei aber das Problem, dass 24 noch bestehende Einträge nicht löschbar sind. Dort kommt beim Löschversuch die Meldung, dass nicht alle Einträge gelöscht werden können.
    Von Avast sind aber keine Dateien mehr auf der Festplatte vorhanden. Es ist alles entfernt.
    Wie bekomme ich die restlichen Einträge weg, oder geht das nicht?
    Gruß, Jochen.
     
  2. Ebs
    Ebs
    Hallo,

    hast du das Löschen  nochmals nach einem PC-Neustart versucht?
    Evtl. auch mal einen Registry-Cleaner versuchen. (z.B.RegSeeker)

    Gruß Ebs
     
  3. ja, klar, Neustart.
    Als Registry-Cleaner habe ich TuneUp 2004.
    Mit dem dortigen Registry-Bearbeitungstool ließen sich die Einträge augenscheinlich zwar löschen, waren dann aber bei der nächsten Überprüfung, bzw. meiner Kontrolle, wieder, oder immer noch da. Die automatische Registryreinigung von TuneUp löscht zwar vieles, findet aber nicht alles. Die dieses Thema betreffenden Einträge werden gar nicht erst als zu Löschende angezeigt.
    Jo.
     
  4. Und wenn du es im abgesicherten Modus machst?
     
  5. auch nicht. Meldung lautet: nicht alle Einträge können gelöscht werden. Gem. Suchfunktion ist keine Datei mehr auf dem System, die das Wort avast oder alwil (Hersteller) im Namen hat. Wohl aber in der Registry.
    Jochen
     
  6. Achso, du benutzt diesen Reg-Cleaner dafür? Ich dachte an Handarbeit.
     
  7. | start | ausführen | regedit | suchen | usw. und da kommt diese Meldung, dass nicht gelöscht werden kann.
     
  8. Hallo zusammen,
    ich habe das selbe Problem und wäre super froh, wenn mir jemand sagen könnte wie man AVAST vollständig los wird. Scheint fast, als wäre er selber ein Virus...

    Danke
     
  9. Nach der Logik wäre Windows auch ein Virus ::) (gut, das meinen manche sogar ernsthaft ;D).


    @staja: Findest du mit msconfig noch einen Dienst? Id.R. beginnen sie mit ash.
     
  10. Es ist so, dass ich den Dienst in der Diensteverwaltung deaktiviert habe (und natürlich beendet). Mit regedit finde ich aber noch einige Avast-Einträge die sich aber nicht löschen lassen. Ich hatte irgendwo gelesen, dass es ein recht guter Virenscanner sei und habe deshalb zuerst AntiVir deinstalliert. Danach kurz Avast getestet und wollte wieder zu AntiVir wechseln. Alles mit den normalen Setup-Routinen. Jetzt ist es so, dass wenn ich Outlook aufmache, jedesmal diese Meldung kommt, dass auf ashoutxt.dll nicht zugegriffen werden kann. Nach klick auf OK geht es dann. Nervt ziemlich.
    Noch ne Idee? Danke!
     
Die Seite wird geladen...

avast home - Deinstallation - - Ähnliche Themen

Forum Datum
avast-Home-Update legt PC lahm Firewalls & Virenscanner 9. Juli 2010
Windows 7 Updates hängen plötzlich - Avast schuld? Windows 7 Forum 25. Sep. 2016
Avast! Internet Security im XP Modus installieren Windows XP Forum 22. Okt. 2013
Spybot meldet: Win32.Downloader.gen - Malware, Avast findet nichts Viren, Trojaner, Spyware etc. 1. Juni 2013
Avast Virenscan, Ergebnis unklar Windows XP Forum 28. Dez. 2012