AverMedia DVB-T 771 Software

Dieses Thema AverMedia DVB-T 771 Software im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von CSinger, 30. Dez. 2004.

Thema: AverMedia DVB-T 771 Software Hallo! Ich habe mir die TV Karte AVerMedia AverTV DVB-T zugelegt und hab damit jetzt ein paar Probleme. Als ich das...

  1. Hallo!

    Ich habe mir die TV Karte AVerMedia AverTV DVB-T zugelegt und hab damit jetzt ein paar Probleme.
    Als ich das erste Mal die Software installiert hatte, kam ich plötzlich nicht mehr ins Internet, Meldung war beim Einwählen (TSDL mit AVM FritzCard DSL; DFÜ) immer TCP/IP CP Fehler 2: Die angegebene Datei konnte nicht gefunden werden. Deinstallation der Software brachte keine Besserung. Als ich den TDSL SpeedManager Installationstest laufen lies hat er diesen Fehler richtig erkannt und gelöst, seitdem tritt er nicht mehr auf. Ich erwähne dies nur, da es vielleicht mit den folgenden Problemen zusammenhängt.

    Als ich jetzt die Software laufen lies merkte ich, dass das Bild ständig ruckelte und der Ton stotterte. Ich dachte erst die Antennenverbindung reiche nicht aus. Als ich ins Internet ging noch während die Software lief, konnte der IExplorer nach ca. 30 Sekunden plötzlich keine Seiten mehr aufrufen, auch kein anderes Programm konnte ins Internet, obwohl die Verbindung noch aktiv war (laut Anzeige in der Task-Leiste). Ab diesem Moment liefen die meisten Sender plötzlich total flüssig (!), ich konnte die Internet-Verbindung jetzt aber weder beenden, noch neu aufbauen. Wenn ich letzteres versuche, bekomme ich sogar ab und an einen BluesScreen.

    Darum die Frage: Kenn jemand vielleicht dieses Problem und weiß Rat? Oder weiß jemand was man zum Fernsehen mit dieser Karte für eine andere Software benutzen könnte?

    Danke schonmal für jede Antwort und guten Rutsch!
    Chrischan
     
  2. Hast du auf der Herstellerhomepage mal nach Softwareupdates geschaut?
     
  3. Ja. Hatte zuerst die Originalsoftware von der CD, dann die neuste nicht-Beta-Version und dann die neuste Beta-Version. Das Problem blieb bei allen Versionen gleich.
     
  4. Hab jetzt mal die Demo von Cyberlinks PowerVCR ausprobiert und - man höre und staune - hab bei dem Programm GENAU das gleiche Problem. Gestartet, nach einigen Sekunden wirds Internet unbrauchbar. Neustart ist auch nicht möglich, nur ein Reset hilft dabei weiter.

    Werd mal auf meiner alten Platte nen frisches XP SP2 aufsetzen und schauen ob das dann damit alles funktioniert.
     
  5. Das wär mein nächster vorschlag gewesen. ;)
     
  6. Keine Chance. Beim frisch installierten PC kann ich ihn immerhin noch herunterfahren, nachdem ich die Software laufen hatte, aber das eigentliche Problem bleibt bestehen: Das Internet funzt keine Minute wenn ich irgendein Capture-Programm mit der Karte laufen habe.

    *seufz*

    *einpack*

    *morgen ne andere kaufen geh*
     
  7. Logische Schlussfolgerung und auch eine Warnung an andere.
     
  8. Hallo,

    habe die gleiche Karte, konnte aber solche Probleme bei mir nicht beobachten.
    Die Software ist von Hauppauge, eigentlich der Marktführer!  Ob es evtl ein einmaliges Problem (evtl im IRQ Bereich) war?

    Da die Karte evtl schon wieder eingepackt ist und morgen beim Händler liegt, ist´s  müßig weiter darüber zu Fachsimpeln

    Gruß
     
  9. Hi alle zusammen,

    habe auch die AVerMedia DVB-T Karte. Allerdings schon seit März oder so, kurz nach der DVB-T -Einführung in Köln.

    Erst ging bei mir fast nichts, weil der Rechner, Fernsehr, Receiver und Boxen, Drucker, usw. in unmittelbarer Nähe sind und mein Koaxkabel auch nicht ordentlich abgeschirmt ist. Habe dann gerade so ARD und ZDF reinbekommen, wenn ich die Zimmerantenne ans Fenster gestellt habe und dann auch nur, wenn der Antennenverstärker saft kriegt. Die Software war damals von der Homepage und die war echt Scheiße. Denke mal, dass ich deswegen nichts reinbekommen habe.

    Jetzt habe ich heute die Karte noch mal eingebaut um zu sehen, ob was geht. Schön aktuelle Treiber und den Viewer installiert und siehe da, es geht was! ARD und ZDF mit einer Signalstärke von um die 266 (80%). Schwankt aber ab und zu bis runter auf 65%. VIVA kommt z.B. kaum über 70% rüber und Pro7 hät sich meist knapp über 70%.
    Naja, stelle gerade fest, dass eigentlich ganz ok ist, aber besser sein könnte, immerhin bin ich mitten in Köln. Ob da evtl. ein schön dreifach abgeschirmtes Koaxkabel hilft?!

    Was ich grottenschlecht finde ist, dass man die Kanalnummer offensichtlich nicht ändern kann. ZDF auf 1 und ARD auf 19.
    Wenn ich auf Vollbild gehe rafft das Prog auch nicht, dass ich zwei Bildschirme habe und stellt nicht mal auf dem Primären Schirm ein ordentliches Vollbild da.

    Weiß denn jemand, ob es evtl. noch alternative Programme (Viewer) gibt, die mit der AVer Karte zusammenarbeiten? Das wäre nicht schlecht, denn das Prog von denen ist noch immer nicht ausgereift. Wenn ich das richtig gesehen habe funktioniert Cyberlinks PowerVCR?! Ich werde das mal versuchen.

    Danke schon mal für Eure Antworten...

    cu Christian E.
     
  10. mir fällt gerade noch auf, dass ich nicht die AVer DVB-T 711, sondern die vorgängerkarte habe, also die AVer DVB-T. dann ist natürlich klar, dass die nicht so gut ist wie die 711...
     
Die Seite wird geladen...

AverMedia DVB-T 771 Software - Ähnliche Themen

Forum Datum
AVerMedia RM-KS Fernbedienung für MCE einrichten... Windows XP Forum 13. Juli 2010
Digittrade DVB-T Stick Visual C++ Runtime Fehler Windows 7 Forum 25. Okt. 2014
PC schaltet sich nicht mehr aus nach DVB-T-Stick Installation Hardware 26. Feb. 2010
DVB-T Stick "verliert" die Verbindung Windows XP Forum 9. Feb. 2010
Probleme mit DVB-T über Windows 7 Hardware 15. Juli 2009