AVI, MPEG, DIVX, SVCD, MVCD... Hilfe, was ist was?

Dieses Thema AVI, MPEG, DIVX, SVCD, MVCD... Hilfe, was ist was? im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von LaZaro, 21. Jan. 2006.

Thema: AVI, MPEG, DIVX, SVCD, MVCD... Hilfe, was ist was? Hallo zusammen, seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit dem Thema brennen von verschiedenen Video-CD-Formaten....

  1. Hallo zusammen,

    seit einigen Tagen beschäftige ich mich mit dem Thema brennen von verschiedenen Video-CD-Formaten. Je mehr ich darüber lese, desto verwirrter werde ich. :-\ Es fallen immer wieder die Begriffe wie Container , Codec, muxen usw wo ich nicht viel mit anfangen kann.
    Daher sind noch viele Fragen bei mir offen die ich gerne hier stellen möchte.

    Also es gibt wohl:
    1.) VCD
    (entspricht bei Nero6 schätze ich mal dem Menüpunkt Video CD)
    2.) SVCD
    (entspricht bei Nero6 schätze ich mal dem Menüpunkt Super Video CD)
    3.) MVCD
    (entspricht bei Nero6 vielleicht dem Menüpunkt mini DVD?)

    und es gibt die Dateiarten
    1.) .mpg (=mpeg ?)
    mit Unterarten mpeg1 mpeg2 und mpeg4?
    2.) .avi (=divx/xvid ?)

    Woher weiß ich, welche CD-Form ich nehmen muß.
    Ich habe letztens z.B. ein mpeg Datei als VCD gebrannt, ging ganz fix, etwa 5 Minuten. Bei einer avi als VCD sah es allerdings anders aus, knapp drei Stunden da vorher noch eine Videocodierung durchgeführt wurde. Habe da wohl die falsche Variante gewählt?

    Danke schonmal für eure Aufmerksamkeit.

    Gruß LaZaro
     
  2. Zitat:LaZaro
    3.) MVCD
    (entspricht bei Nero6 vielleicht dem Menüpunkt mini DVD?)
    ------------------------------------------------------------------------------
    NEIN
    Ist VCD vor dem Brennen mit Nero das Heckchen raus bei Standardgemäße CD erzeugen

    MPEG1 ist VCD
    MPEG2 ist SVCD

    MPEG4--AVI werden als Daten CDs Gebrannt,die können aber nur mit DIVX kompatiblen DVD Player wiedergeben werden..
    Oder man muß sie vorher umwandeln,was Nero ja bei der AVI Datei die du als VCD gebrannt hast schon gemacht hat,,
    Deswegen hat es drei Stunden gedauert...
     
  3. ... und DVD :)

    Es gibt natürlich noch weitere Abarten des MPEG-Standards. In der Regel kann man sich aber danach richten, was hinten dransteht. Also bspw. RSVCD ist ne SVCD etwas außerhalb des Standards. Nero erkennt das und schaltet die Standardkompatibilität beim Hinzufügen der Datei ab.
    Wie tschaang schon sagte, bei MVCD ist das VCD der interessante Teil des Namens, also wählt man als Layout Video-CD und entfernt entweder selber das Häkchen bei Standardgemäß oder Nero macht das automatisch mit der Meldung, dass die Datei nicht standardkonform sei und ob die Kompatibilität dafür abgeschaltet werden solle.

    Eine mini-DVD ist total außerhalb jeglichen Standards, da es eine DVD-Struktur auf einem normalen CD-Rohling emuliert. Die meisten DVD-Player können mit einer solchen CD allerdings nicht anfangen und melden, dass keine Disc im Laufwerk wäre. Anders verhält es sich da mit den Laufwerken im Rechner, die erkennen eine mini-DVD immer und können diese auch problemlos wiedergeben.
     
  4. Danke für eure Antworten, dass hilft mir sehr. Besonders MVCD wusste ich bisher nicht wo ich es zuordnen sollte.

    Bleiben noch 2 Sachen die ich noch gerne wissen würde :-?
    1.) Bei AVI als VCD habe ich bemerkt, das es da Qualitätsverluste gibt bei der Videocodierung. Sollte man da besser SVCD nehmen? Ist die Qualität dann besser? Daten-CD bringt mir vorerst nichts.

    2.) Die Dateiendungen .mpg und.mpeg
    Steht etwa .mpg für mpeg1-Format und .mpeg für mpeg2-Format? Wenn nein woran erkenne ich was für ein Format ich tatsächlich vorliegen habe?

    Danke und Gruß
    LaZaro
     
  5. Dann verwende immer MPEG-2, dann kannst Du SVCD-Disks erstellen, die qualitativ hochwertiger als VCD-Disks sind. Der Zwischenschritt mit AVI bringt Dir nichts.

    Die Dateinamenerweiterung lässt keinen Schluß zu, welches MPEG-Format vorliegt. Um dies zu identifizieren, kannst Du ein geeignetes Programm einsetzen:

    http://avicodec.duby.info/
     
  6. Wenn er den Film aber nicht selbst aufgenommen hat,sonder vielleicht von einem Kumpel als AVI bekommen hat...


    Media Info 
    http://mediainfo.sourceforge.net/de
     
  7. Wenn du von einem Format in ein anderes umwandelst dann hast du IMMER Verlust...
     
  8. Dann soll er seinem Kumpel sagen, dass dieser die Urlaubsvideos das nächste Mal in MPEG-2 kodieren soll. :D
     
  9. Hallo Leute,

    danke für eure Hilfe, jetzt ist mir vieles klar geworden.

    Dieser Link ist ja wärmstens zu empfehlen 8)

    Gruß LaZaro
     
Die Seite wird geladen...

AVI, MPEG, DIVX, SVCD, MVCD... Hilfe, was ist was? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie Camcorderaufnahmen über FireWire in Mpeg2 (lieber) oder DivX umwandeln ? Windows XP Forum 16. Jan. 2009
Video Converter (mpeg,mpg,avi,divx,xvid) gesucht Audio, Video und Brennen 4. Nov. 2005
film - dateien: avi, divx,mpeg,.... Windows XP Forum 31. Okt. 2005
Programm zum Konvertieren von DivX zu MPEG gesucht !!!!! Audio, Video und Brennen 26. Aug. 2005
Mpeg in Divx umwandeln Audio, Video und Brennen 22. Jan. 2005