AVM Fritz + AOL 9.0 - HELP!

Dieses Thema AVM Fritz + AOL 9.0 - HELP! im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von berndi@21stcentury, 26. Nov. 2004.

Thema: AVM Fritz + AOL 9.0 - HELP! Immer wieder das gleiche Problem... Jedenfalls. Ich sollte bei jemanden das OS neu installieren und das habe ich...

  1. Immer wieder das gleiche Problem... Jedenfalls. Ich sollte bei jemanden das OS neu installieren und das habe ich auch getan. Meine größte Schwierigkeit ist bei sowas immer das Internet, ich habe es schonmal hingekriegt (nach etlichen, stundenlagen probieren), bin mir aber nicht sicher, wie ich das gemacht habe. Bei uns läuft das über T-Online und da kenne ich jeden Schritt einzeln.

    Also:
    1.) Das Betriebssystem ist Windows 98 SE. Das System ist eher für's Arbeiten gedacht, ist da nicht NT-based sinnvoller (bitte beachten:). Ist Windows ME kompatibler?
    2.) System ist AMD-K6-2 mit 350 MHz und 196 MB RAM. Welches OS ist nach Kriterien von Punkt 1 am sinnvollsten?
    2.1) Ist der ganze Mist (sorry ^^) schon mit Linux kompatibel und ist das sehr kompliziert für blutige Linux Anfänger? Der Kolleg möchte nämlich Linux mal ausprobieren. Welche Version anhand 2. empfehlt ihr mir?
    3.) Wie läuft die Installation ab, was muss ich zuerst installieren, AVM Fritz! (schätze ich doch) oder AOL 9?
    3.1) Mit was fange ich an? CAPI? NDISWAN? Software?
    4.) Wie richte ich in AOL 9 ein bereits vorhandenes Profil anhand der Kontodaten wieder ein?
    5.) Die Telefonanlage soll nie über den Rechner gesteuert worden sein. Brauche ich die MSN? Wenn ja, wie kriege ich die andersweitig raus?
     
  2. Prinzipiell laufen die NT-basierten Systeme stabiler und sicherer als die Consumer-OS von Microsoft; 98SE ist so schlecht aber auch nicht, ich würde es ME auf jeden Fall vorziehen. Und zu was soll ME komaptibler sein ?!?

    Für W2k oder XP ist die Kiste zu lahm, zu alt, zu wenig RAM - mit Win98 oder WinME bist du also ganz gut bedient.

    Welcher Mist soll denn mit Linux kompatibel sein ?!?
    Die Hardware - naja, ginge schon, aber eine Waffe wäre das dann nicht und wenn dein Kollege keinen Plan von Linux hat und es nur mal eben ausprobieren möchte, wäre Knoppix wahrscheinlich die bessere Wahl: einfach CD rein und los, nix installieren etc.

    Beides ;-)
    Wenn die Fritz-Card eingebaut ist, musst du von der CD zuerst den Treiber für die Fritz!-Card installieren, anschliessend die Software und dann den CAPI-Port Treiber. Und ob die AOL-Software benötigt wird ?!? Einwählen kann man sich bei AOL mittlerweile auch ohne Software direkt über das DFÜ-Netzwerk von Windows.

    Keine Ahnung - da musst du mal warten, bis hier ein AOL-User reinstolpert.

    Brauchst du nicht, zumindest nicht zwingend. Zum Rauswählen ist es eh uninteressant, MSNs musst du nur dann verwalten, wenn sich jemand auf den Rechner anwählen möchte.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Na ja, weil ich habe so viel schlechtes über ME gehört... Ich habe es noch nicht richtig ausprobiert, will mir auch mal mein eigenes Urteil verschaffen, aber wenn das wirklich so unstabil ist, möchte ich es auch nicht unbedingt bei wem anders aufspielen ::)...

    Würde ich auch sagen. Das Teil lief seit knapp 7 Jahren ohne Neuinstallation! In meiner Ansicht ist das gar nicht möglich^^. Aber lohnt sich denn NT 4.0 noch? Das ist immerhin auch schon 8 Jahre (oder?) alt. Kann man das mit allen ServicePacks aktualisieren? Und wie teuer ist NT in etwa? ME haben sie da, also das könnte ich noch installieren ohne weiteres.

    Der ganze Mist ist AOL, Fritz! und alles drum und dran ;).

    Ich hab das Ding mit rüber genommen. Allerdings macht mich das ein bisschen nachdenklich, schließlich haben wir eine andere Telefonleitung und sie stecken ihren Kabel direkt in die FritzCard!, wir hingegen nehmen USB... Geht das irgendwie?

    Na gut, dann, danke erstmal :)!
     
  4. Nein, NT lohnt nicht mehr - zuviele Einschränkungen: kein Plug´n´Play, keine USB-Unterstützung, kein Support/Patches mehr von MS. Lass die Finger davon und spiele ME oder 98 ein.

    Häh ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Ach, keine Ahnung :)! Diesmal gab es keine Fehlermeldung, ich denke es könnte klappen. Installed is Windows 98 SE. Sagt mir von der Consumer-Reihe am meisten zu. Oder hat eine ISDN-Karte auch einen USB-Stecker? Sorry, computerinnenlebenleihe...
    ;)
     
  6. Es gibt da bei AVM verschiedene versionen - gemeinsam ist die Fritzsoftware...........
     
  7. Na ja, ich glaube ich hab es erstmal hingekriegt.
    Wenn nicht, melde ich mich nochmal 8)...
     
Die Seite wird geladen...

AVM Fritz + AOL 9.0 - HELP! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Gastzugang für Fritz!Box 7490 Netzwerk 11. Feb. 2016
Begrüßungsseite bei Anmeldung an Fritz!Box 7390 Netzwerk 5. Feb. 2014
VPN - Zugriff auf Benutzeroberfläche der FRITZ!Box nicht möglich Netzwerk 1. Feb. 2014
fritzbox 7050 Windows XP Forum 10. Nov. 2013
Vernetzung unter Fritzbox 7390 unter win 7 Netzwerk 12. Sep. 2013