Backdoor.Berbew.N

Dieses Thema Backdoor.Berbew.N im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von kojote30, 26. Jan. 2005.

Thema: Backdoor.Berbew.N hallo habe da ein kleines (oder eher grosses problem) Norton hat einen VIRUS namens Backdoor.Berbew.N gefunden...

  1. hallo

    habe da ein kleines (oder eher grosses problem)

    Norton hat einen VIRUS namens Backdoor.Berbew.N
    gefunden kann aber nicht darauf zugreifen oder in löschen habe die datei manuel gelöscht hat aber nichts gebracht und mit der englischen seite von Symantec komme ich nicht klar da kann man irgendetwas manuell eingeben aber ich weiss wirklich nicht wie. der trojaner ist in WINDOWS\System32\Oooebc32.exe
    ich würde mich über eure hilfe sehr freuen danke im vorraus

    gruß
    jörg
     
  2. Lass mal Norton im abgesicherten Modus laufen.

    Dort als Administrator anmelden und bei Windows XP und Windows ME die Systemwiederherstellung deaktivieren. Anschließend Norton über das System jagen.

    Eventuell auch noch das Tool von TrendMicro besorgen.
    Wenn die Kiste dann wieder sauber ist solltest Du die Wiederherstellungsfunktion wieder aktivieren
     
  3. [quote author=kojote30]
    danke !!!

    hat super geklappt kiste ist wieder sauber
    [/quote]

    Kam per PM.
     
  4. hallo zusammen,
    ich habe das gleiche poblem auf meinem privaten rechner zu hause!

    wäre dankbar wenn mir evtl auch jemand helfen könnte...

    fasse mal kurz zusammen:

    1. im abgesicherten modus starten,
    systemwiederherstellung deaktivieren (wie und wo???)

    2. norton laufen lassen

    3. trendmicro sysclean was hat das damit auf sich?

    wär für hilfe sehr dankbar...
     
  5. hp
    hp
    zu 1. in hilfe und support gibts die funktion computer auf älteren zeitpunkt wiederherstellen, da gehst du mal rein, dann kommt rechts ein kallender mit den wiederherstellungspunkten. link davon ist aber ein punkt wiederherstellungsoptionen. den klickst du nun an und landest in der konfiguration der wiederherstellungsfunktion. hier mußt du nun die überwachung der laufwerke deaktivieren, dann werden alle wiederherstellungspunkte gelöscht. die mußt du tun, wenn der vierus in diesen dateien enthalten ist.

    zu 2. wenn du norton als virenjäger einsetzt, dann die prüffunktion mal starten

    zu 3. trendmicro sysclean ist einer der besten virenscanner, den link hast du ja oben, das aktulle virenpatternfile downloaden und in das verzeichnis entpacken in das du die sysclean.com gelegt hast, dann sysclean.com starten und scannen lassen

    das alles am besten im abgesicherten modus (f8 drücken beim booten) als administrator laufen lassen ...

    greetz

    hugo
     
  6. tja, besten dank...

    der rechner müßte wieder sauber sein!
    ;)


    ist jetzt nur noch die frage ob nicht doch noch ein
    hintertürchen im system besteht!?

    backdoor hört sich nicht sehr vertraueswürdig an.

    norton meldet zumindest nichts mehr!

    DANKE