Backup oder Daten kopieren?

Dieses Thema Backup oder Daten kopieren? im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von misch, 5. März 2013.

Thema: Backup oder Daten kopieren? Hallo und guten Tag, was ist eigentlich der Unterschied ob ich den Inhalt einer Datenpartition auf eine externe...

  1. Hallo und guten Tag,
    was ist eigentlich der Unterschied ob ich den Inhalt einer Datenpartition auf eine externe Festplatte kopiere oder ob ich, mit einem geeigneten Programm z.B. Acronis, ein Backup dieser Partition auf die externe Festplatte erstelle?
    Für einen Tipp wäre ich sehr dankbar.
    Gruß
    misch
     
  2. Du willst keinen Tip, sondern die Antwort auf eine Frage.

    Backup: Mit dem Backup eines Laufwerkes wird der Inhalt der ganzen Platte gesichert. Diese Platte kann eine oder mehrere Partitionen enthalten sowie eine Boot-Partition. Die einzelnen Partitionen können unterschiedlich formatiert sein (ich habe z.B. 2x FAT32 und 1x NTFS). Wenn diese Platte mal total kaputt geht, kann man eine neue Platte kaufen und mittels der Rocovery-Funktion die letzte Backup-Sicherung auf die (fabrikneue) Platte zurückspielen, dann die neue Platte einbauen und alles sollte wieder funktionieren, natürlich mit dem Stand der letzten Backup-Sicherung. Dieses Recovery kann man auch auf einem anderen Rechner machen (der eigene ist ja gerade kaputt). Oder man benutzt (wie bei Acronis) eine Boot-CD, die mit Linux läuft, Backup und Recovery u.a.m. kann und auch dann funktioniert, wenn kein lauffähiges System auf dem Rechner ist.

    Dateien kopieren: Man kann bestimmte Dateien von A nach B kopieren, das ist auch sinnvoll für die sog. eigenen Dateien, wie Fotos, Musik, Videos, DOC-Dateien usw. Das Kopieren funktioniert meistens nicht bei den sog. Systemdateien, die sind z.T für Zugriffe gesperrt und versteckt angelegt. Auch die Ordnerstrukturen sind bei Windows 7 und 8 nur vorgegaukelt. Jedes Kopieren zum Zwecke der Datensicherung macht nur dann Sinn, wenn man auch einen Rückwärtsgang hat, d.h. wenn man die gesicherten Daten auch zurückspeichern kann. Das ist bei den eigenen Dateien kein Problem, bei den Systemordnern aber nahezu unmöglich.

    Fazit: Das System-Lw (auf dem möglichst keine eigenen Dateien stehen sollten) mit Backup sichern, die Arbeitsplatten können auch mittels Datei-Copy gesichert werden. Ein Backup ist auch dort möglich.

    Das Backup einer einzelnen Partition (wenn es mehrere gibt) ist m.E. nur bedingt sinnvoll, weil ja i.d.R. immer die gesamte Platte kaputt geht, da sind alle Partitionen und der Bootsektor davon betroffen. Hat man nur eine Partiton mit Backup gesichert, kann man mit dieser Sicherung die Platte nicht wieder herstellen. Ich mache deshalb immer Backups des Laufwerkes (d.h. alles was drauf ist). Man kann dann beim Recovery im Bedarfsfall auch nur eine der Partitonen zurückspeichern, das klappt bei Acronis und bei Nero 12 BackItUp.
     
  3. Danke hkdd, war sehr aufschlussreich.
    Eine Frage fällt mir noch ein: ist der Umfang eines Backup kleiner als eine Kopie der gleichen Daten? Mit andern Worten, werden die Daten beim Backup komprimiert?

    Gruß und dank
    misch
     
  4. Es kommt darauf an, mit welchem Programm Du das Backup machst. Acronis läßt verschiedene Einstellungen zu, von unkomprimiert bis zu verschiedenen Komprimierungsraten. Acronis speichert alles in einer Datei, die ist bei einer mittleren Komprimierung deutlich kleiner, als der Platz, den die Dateien belegen. Man muss da ja auch zwischen der Summe der Dateigrößen und dem belegten Platz unterscheiden. Wenn Du z.B. eine ini-Datei hast und die ist 25 Bytes groß, dann belegt die immer einen Cluster und dessen Größe hängt wieder von verschiedenen Dingen ab. Auf jeden Fall sind es einige tausend Bytes. In der Acronis-Sicherungsdatei sind es im Falle einer unkomprimierten Speicherung nur 25 Bytes. Wenn man einen schnellen Prozessor hat, dann sollte man eine etwas höhere Komprimierung wählen (einfach mal ausprobieren).
     
  5. Besten Dank, ich benütze Acronis True Image Home 2012.
    Gruß
    misch
     
Die Seite wird geladen...

Backup oder Daten kopieren? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Systembackups fehlerhaft oder beschädigt Datenwiederherstellung 7. Nov. 2006
welches tool für ntfs backups - ghost oder drive image? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 25. Mai 2003
Backup auf Festplatte Windows 8 Forum Samstag um 18:07 Uhr
Backupsoftware gesucht. Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 7. Juli 2015
Backup mit XCOPY (nur geänderte, neuere Dateien) Windows XP Forum 8. Mai 2015