BAD_POOL_HEADER 0x00000019 (0x00000020, 0xE33B5000, 0xE33B5FE8, 0xFFFDFFFD) ?!

Dieses Thema BAD_POOL_HEADER 0x00000019 (0x00000020, 0xE33B5000, 0xE33B5FE8, 0xFFFDFFFD) ?! im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von anwe83, 3. Nov. 2007.

Thema: BAD_POOL_HEADER 0x00000019 (0x00000020, 0xE33B5000, 0xE33B5FE8, 0xFFFDFFFD) ?! Hallo, ich habe eine Frage zu meinem System - bin im Moment irgendwie ratlos und weiß nicht, woran es liegen kann:...

  1. Hallo,

    ich habe eine Frage zu meinem System - bin im Moment irgendwie ratlos und weiß nicht, woran es liegen kann:

    Ich hatte immer Win2000 und wollte nun endlich einmal umsteigen auf WinXP. Dazu wollte ich auch gleich noch die Festplatte aufrüsten, der Rechner ist sonst für die normalen täglichen Arbeiten ganz ok.


    Hier erstmal meine Hardwareübersicht:
    - AMD Duron 1,8GHz
    - Mainboard: GA-7ZXE FB (Rev. 2.1)
    - RAM: 1GB SD-RAM
    - Grafikkarte: NVidia nForce 5200
    - Festplatte alt: ExcelStor J240 (40 GB)
    - jetzt neu zusätzlich: Seagate Barracuda 320 GB IDE (ST332062)



    Ich habe jetzt mein System wie folgt aufgebaut:
    - IDE-Kabel 1:
    => Primär: Seagate 320 GB
    => Sekundär: DVD-Brenner (Samsung)

    - IDE-Kabel 2:
    => Primär: ExcelStor 40 GB
    => Sekundär: CD-ROM Laufwerk



    In der vergangen Woche hatte ich mir WInXP gekauft und wollte es installieren. Die neue große Festplatte wurde korrekt erkannt und ich habe erstmal eine 50GB Partition erstellt. Dort habe ich dann WinXP installiert und alles geupdated inkl. SP2 usw. Dazu noch alle treiber fürs System erneuert und aktualisiert.
    Die restlichen 250 GB wollte ich später noch in Partitionen aufteilen.
    Die alte 40GB Festplatte ist noch von früher in 3 Partitionen aufgeteilt, wo auf jeder Daten vorhanden sind. Diese Daten wollte ich erstmal auf die neue 50 GB Partition schieben um dann die alte 40GB Platte als eine 40GB Partition neu zu formatieren. Und genau hier ist das Problem:

    Das System läuft sehr stabil und sicher, ich kann sowohl auf der neuen 50GB Partition als auch auf den alten 3 kleinen Partitionen Programme starten usw. Doch wenn ich diese großen Daten von der alten 40GB Platte auf die neue 50GB der neuen Platte schieben will, dann geht das zwar, aber nach 3 - 5min stürzt das System ab und bootet neu. Mir kommt es so vor als passiert das immer beim Kopieren von größeren Dateien, die ein paar Hundert MB groß sind.
    Jetzt habe ich in der Systemsteuerung das Automatische Neustarten deaktiviert. Nun kommt bei besagtem Problem immer folgende Meldung:

    BAD_POOL_HEADER 0x00000019(0x00000020,0xE33B5000,0xE33B5FE8,0xFFFDFFFD)

    Laut google deutet das auf einen Treiberfehler hin - nur welcher Treiber könnte gemeint sein wenn der Fehler nur beim Kopieren zwischen den beiden Festplatten auftaucht?


    Wo liegt hier der Fehler? Wie könnte ich weiter vorgehen?

    Viele Grüße,


    Andreas
     
  2. Hallo Andreas,

    da Du postest, das Dein System eigentlich normal und stabil läuft, tippe ich hier (bevor ich zur Fehlermeldung komme) auf ein Temperaturproblem .

    Hast Du Deine CPU-Temperatur beim Kopiervorgang mal beobachtet - bzw. wie hoch ist die denn (Leerlauf/Vollast)?

    Ich hatte ein sehr ähnliches Problem - die mangelnde Kühlung der CPU war die Ursache.

    Grüße ITM4
     
  3. Betreff geändert. Sprengte jeden Rahmen.

    Eddie
     
  4. Hallo,

    also das Problem ist heute schon den ganzen Tag über aufgetreten - eben immer wenn man größere Dateien kopiert... da die Fehlernummer mit 0x00000019 begonnen hat, habe ich gedacht, es liegt am RAM. Also habe ich den gegen einen neuen RAM-Chip ausgetauscht.

    Jetzt wieder große Daten kopiert... und der Fehler ist weg!!!! Nix, kein Absturz - es funktioniert. Das ganze lief jetzt 2h - ohne ein Problem. Jetzt habe ich versucht, den PC herauszufordern indem ich 5GB über USB 2.0 auf die externe Festplatte kopiere, gleichzeitig 5GB von HD1 auf HD2 und dazu noch Outlook offen zum Mailabruf. Im Hintergrund lief ein 100MB Download.

    Das ganze ging 1min gut, dann kam diese Fehlemeldung hier:


    PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA 0x00000050 (0xDB826D1C,0x00000001,0x8054B53B,0x00000000)


    Nach dem Neustart habe ich wieder versucht Daten zu kopieren, nebenbei ein Programm laufen lassen und noch etwas heruntergeladen - der Absturz kam wieder....

    Was kann das jetzt sein bzw. was ist der Fehler!?


    MfG Andreas
     
  5. Kann eine Allgemeine Überhitzung von HDD oder Platine sein! Versuch mal das Gehäuse zu öffnen und nen Ventilator davor zu stellen! Wenn der Fehler dann immernoch kommt wieder melden!
     
  6. Mhhh habe jetzt mal ein RAM-TEST-Tool durchlaufen lassen, der RAM ist ok - kein Fehler.


    Ich habe eben nochmal ordentlich viel kopieren wollen, da kam der BAD_POOL_HEADER Fehler wieder... aber es scheint definitiv nicht der RAM zu sein (der ist ja schon immer im System und unter Win2000 gab es nie Abstürze etc...)

    Ich habe auch den Rechner aufgeschraubt und einen Ventilator daneben gestellt, der ordentlich kühlt - keine Veränderung (der Rechner ist innen eigentlich relativ kühl, also nicht heiß oder so - daran kann es auch nicht liegen).


    Das einzige was ich am System verändert habe war WINXP und diese neue 320GB Festplatte, mehr nicht. Was kann es noch sein!?

    MfG Andreas
     
  7.  
Die Seite wird geladen...

BAD_POOL_HEADER 0x00000019 (0x00000020, 0xE33B5000, 0xE33B5FE8, 0xFFFDFFFD) ?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bluescreen mit BAD_POOL_HEADER Windows XP Forum 6. März 2009
BAD_POOL_HEADER Win XP Pro SP3, Stop an 0000 0019 Windows XP Forum 5. Sep. 2008
Hilfe großes Start Problem BAD_POOL_HEADER Windows XP Forum 27. Apr. 2006
Bluescreen BAD_POOL_HEADER Windows XP Forum 1. März 2006
Bad_Pool_Header Windows XP Forum 18. Dez. 2005