Bandsicherung NTBackup Windows 2003 Server Enterprise

Dieses Thema Bandsicherung NTBackup Windows 2003 Server Enterprise im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von eltico, 27. Sep. 2005.

Thema: Bandsicherung NTBackup Windows 2003 Server Enterprise Moin, wir haben gerade einen Windows 2003 Server aufgesetzt. Funktioniert auch erst mal richtig gut. Wir wollen...

  1. Moin,

    wir haben gerade einen Windows 2003 Server aufgesetzt. Funktioniert auch erst mal richtig gut.

    Wir wollen über den Taskplaner NT-Backup laufen lassen. Wir haben ein Dat72-Laufwerk. Die Bänder sind von Fuji mit einer Kapazität von 36 GB/72 GB.

    Wenn wir die komplette Datenmenge, die gesichert werden soll, ausgewählt wird, sind es etwa 12 - 18 GB, je nach Wochentag.

    Die Sicherung bricht mit folgender Fehlermeldung ab:

    Sicherungsstatus
    Vorgang: Sicherung
    Aktives Sicherungsziel: 4mm DDS
    Mediumname: 01


    Fehler: Nicht genügend Arbeitsspeicher.
    Der Vorgang wurde beendet.
    Sicherung abgeschlossen am 25.09.2005 um 13:59.
    Verzeichnisse: 0
    Dateien: 0
    Bytes: 0
    Zeit: 1 Sekunde

    Fehler: E: ist kein gültiges Laufwerk, oder Sie haben keinen Zugriff.


    ----------------------

    Der Vorgang wurde nicht ordnungsgemäß ausgeführt.

    ----------------------

    Hat jemand eine Idee?


    verschoben von Windows NT/2000
     
  2. hp
    hp
  3. Moin, Hugo,

    jau, alles richtig konfiguriert. Wenn ich eine Bandsicherung per Hand starte, die nur wenig Kapazität hat, klappt alles vorzüglich.

    Nur per Taskplaner mit allen Daten gibt's Probleme.

    Hast du einen Tipp für mich?
     
  4. Unter welchem User machst Du das Backup ?

    Gruß
    Sven
     
  5. Hallo Sven,

    das ist wahrscheinlich die Quelle des Problems.

    Möglichkeit 1:

    Der Administrator ist angemeldet, aber der PC im Modus Bildschirmschoner mit Kennwort.

    Möglichkeit 2:

    Der Administrator ist abgemeldet. Ich weiß nicht, welcher Benutzer dann greift, vielleicht SYSTEM.
    [hr]
    Der Job im Taskplaner wird aufgerufen mit Benutzer Administrator und richtigem Kennwort.

    Was mich wundert ist, wenn ich die gleiche Sicherung einstelle und ohne Zeitangabe, also mit jetzt sichere, funktioniert alles.

    Wenn ich daneben sitze und den Taskjob ausführe, sieht es für mich so aus, als bricht Ntbackup ab, wenn es versucht auf die Daten, die gesichert werden sollen zuzugreifen. Also die Sicherung läuft an, das Band wird zurückgespult und plötzlich AUS.

    Und die Meldung Nicht genügend Arbeitsspeicher bei 4 GB ist auch Blödsinn.

    Hast du vielleicht eine Idee ???
     
  6. nimm was anderes als den Taskplaner...
     
  7. Was denn zum Beispiel ?
     
  8. Hat sich erledigt.

    Es war eingestellt, das das zu sichernde Laufwerk vorher gelesen wird. Nach dem Ausstellen, klappt es.
     
  9. Hallo eltico,

    ich hab hier das selbe Problem!

    Könnest du bitte die Lösung nochmal genauer posten?

    Was meinst du damit, das das zu sichernde Laufwerk vorher gelesen wird?

    Danke!
     
  10. Moin, Mitch,

    die Einstellungen waren es nicht, sondern das Erkennen des Bandes.

    Windows Server 2003 ohne Servicepack und das Bandsicherungslaufwerk STR HP C7438/1526A DDS5 ist unsere Konfiguration.

    Wir haben die Bandsicherung jetzt über eine Batchdatei gelöst, die im Taskplaner aufgerufen wird.

    Die Zeile mit dem NTbackup-Kommando haben wir zweimal eingetragen.

    Nach dem Wechsel des Bandes braucht er eine erste Sicherung, die abstürzt, um das Band zu erkennen.

    Die in der Batchdatei gleich danach gestartete 2. Sicherung erfolgt fehlerfrei.
     
Die Seite wird geladen...

Bandsicherung NTBackup Windows 2003 Server Enterprise - Ähnliche Themen

Forum Datum
SBS2003 Bandsicherung mit HP DAT72 Windows Server-Systeme 23. Mai 2005
Bandsicherung DDS3 Windows Server-Systeme 25. Juni 2004
Windows NTBackup (ASR) stoppt Windows XP Forum 26. Dez. 2011
NtBackup findet Bandlaufwerk nicht Windows XP Forum 19. Nov. 2010
Ntbackup Win2003 Server smallbusiness Windows XP Forum 28. Sep. 2010