Barebone System

Dieses Thema Barebone System im Forum "Hardware" wurde erstellt von DarkHawk, 4. März 2004.

Thema: Barebone System Hallo Leute, ich möchte mir ein Barebon System aufbauen. Der Rechner sollte unheimlich leise sein, ein Front...

  1. Hallo Leute,

    ich möchte mir ein Barebon System aufbauen. Der Rechner sollte unheimlich leise sein, ein Front Display und zu meinem Equipment im Wohnzimmer passen (verstärker Design)

    So ich hab schon einige gefunden, die haben meißtens 1x AGP und 1x PCI. Es gibt auch welche mit Onboard Grafik was ja genügen würde und 2x PCI.

    Was möchte ich tun :

    - Es soll die Einspeißung eines Satelittensystems möglich sein
    - Es soll die Einspeißung eines Terrestischen Signals (Antenne , Video) möglich sein
    - Es soll ein DVD-Brenner eingebaut werden
    - Es soll eine 120 oder 160GB Festplatte eingebaut werden
    - Per Netzwerkarte (onboard) soll Verbindung zum Heimnetzwerk hergestellt werden.

    Meine Frage gibt es Kombi TV Karten die Sowohl Satelittensignale als auch Terrestische Signale können?
    Sonst müßte ich 2 TV Karten einbauen das möcht ich nicht.

    Ich möchte das System als digitalen Videorecorder benutzen können, dabei sollte sowohl die Aufnahme vom Terrestischen sowie vom SAT-Signal möglich sein. Die TV-Karte sollte somit einen MPEG2 Decoder haben.

    Als Betriebssystem hab ich mir schon ein passendes Linuxsystem gefunden.

    Wer hat Erfahrung in solchen Dingen?
    Welche Hardware kann mir empfohlen werden (TV Karte)

    Danke
    Gruß
    Michi
     
  2. Mindestens ein 80er Schüssel
    LNB dig. Mit T(1080) Anschluss, evt ein Multischalter.
    Es gibt keine Kombi digitale TV Karte
    Also 2-mal TV das geht laut Hauuppauge.
    Die sind teuer und gut, sind baugleich mit Skymaster Karten die zirka 50 ? billiger sind.
    Nur die Fernbedienung ist nicht gut.
    http://www.mosc-board.tv/board/index.php?sid=
    http://www.linvdr.de/
    http://www2.digitalfernsehen.de/Technik/13000/1040568625

    Es gibt ein DC 3000s Settop Box die mit USB an den Rechner kommt.
    Schau dir die Dreambox an.
    Ich suche auch noch ein paar Infos.
    mfg falko
     
  3. Und kannst Du ein gutes Barebone Mainboard empfehlen, welches 2 PCI Steckpläte, Onboard Grafik, Onboard Sound und Onboard LAN hat, eventuell noch WLAN?

    So ne SetTop Box über USB hört sich doch interesant an. Ob damit momentane Linuxsystem umgehen können? Es gibt ja da so ein spezielles Linuxsystem genau für den Bereich digitales Fernsehen über PC und so.

    Danke vorerst mal, vielleicht haben andere noch einige Infos.

    Ja Haupauge ist Pflicht, sind wirklich die besten vorallem die Nexus sticht mir ins Auge

    Gruß
    Michi

    P.S. Ganz wichtig betonen möchte ich nochmal folgende Anforderung :

    Der PC muß verschiedene Programme zu verschiedenen Uhrzeiten aufnehmen können, ohne das ich manuell das Programm vornehmen muß (so wie ich das jetzt am SAT Receiver machen muß)
     
  4. Eine Frage hab ich noch....

    Angenommen ich kaufe mir die Hauppauge Nexus mit integrierten SAT Receiver...

    Ist es mit dieser Karte dann möglich gleichzeitig fernzusehen und ein anderes Programm aufzunehmen?

    Wenn ja was ist dafür notwendig?

    Kann ich auch mehrere Programme gleichzeitig aufnehmen?

    Danke
    Michi
     
  5. Nein das geht nur mit einem Twinreceiver wie von Topfield, Drembox und DCs 3000.

    Mit den Hauppauge Produkten WinTV NOVA-PCI und WinTV NOVA-CI sind Sie in der Lage, diese einmalige Qualität zu erleben.
    http://dvb-t4me.systemweg.de/dvbt_berichte.php
    mfg falko
     
  6. Hallo Falko,

    danke aber DVD-T kommt für mich nicht in Frage :)

    Es ist leiter nur DVB-S möglich.

    In einigen Foren hab ich nämlich gelesen das mit LinVDR mehrfaches aufnehmen mit nur einer Nexus Karte möglich wäre?

    Gruß
    Michi
     
  7. @v7,
    hier noch ein paar infos.
    Das soll möglich sein mit dem Dig-Videorecorder, noch nicht getestet.

    Die Barbone sind irgendwie, mir zu teuer.
    Der billigste ECS Buddy taugt nichts.
    Kenne nur Bords mit drei Steckplätzen.
    Es dürfte bald schlauer sein, ein leises Netzteil , passive Kühlung der graka und einen leisen Lüfter für die CPU zu nehmen.
    Einen Celeron nehmen oder einen P3 oder P4 und runter tackten.

    http://www.mini-itx.de
    http://www.epiacenter.de/
    http://www.pcgenie.de/
    http://www.tg-satellit.de/
    http://home.t-online.de/home/Hubertus.Sandmann/start.htm
    http://www.myhtpc.de/

    mfg falko
     
  8. @falko

    hab mir ein Super Gehäuse mit Mainboard ASROCK gekauft. Ist eine Tochter Firma von ASUS. Das Gehäuse sieht wie ein kleiner Desktop in Schwarz aus, passt dann fesch zu meinen Wohnzimmer Komponenten.

    Hat mit Mainboard 100 Euro gekostet. Das Mainboard bietet Platz für CPU bis 2Ghz. 2 PCI Steckplätze und 1 AGP Steckplatz.

    Jetzt muß ich nur noch mal sehen wie das mit der ganzen Aufnehmerei geht. Danke für die Links werd sie mir gleich mal reinziehen.

    Gruß
    Michi
     
  9. Also ich geh jetzt ein wenig Deine Links durch, und da schreiben auch manche Hersteller die komplett Rechner mit SAT Karte anbieten, das man bis zu 3 Sender gleichzeitig aufnehmen kann?

    Wie funktioniert das dann?

    gruß
    Michi
     
  10. Ähm noch eine Frage

    Kann LinVDR auch mit Analogen Signalquellen umgehen?
    Ich les überall nur immer etwas von Digital.

    Wenn ich zum Beispiel umziehe, in einem Ort mit Kabelanschluß, so handelt es sich hier meißt um analoge Kabelanschlüsse (Österreich ist noch ein wenig hinten)

    Mit einer analogen TV Karte sollte dies ja kein Problem hab ich schon gemacht, die Frage ist nur ob LinVDR das auch kann

    Gruß
    Michi
     
Die Seite wird geladen...

Barebone System - Ähnliche Themen

Forum Datum
Welches Zubehör zu Barebone? Windows XP Forum 28. Sep. 2008
Netzwerkfestplatte <vs> barebone mini Windows XP Forum 17. Jan. 2008
Grafiikartenlüfter für 7600GT im Barebone Windows XP Forum 6. März 2007
Neuer PC (Shuttle Barebone) bleibt beim "PCI device listing" hängen Windows XP Forum 8. Jan. 2006
Aufrüsten oder Barebone Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 31. Dez. 2005