Barton 2500+ overclocken

Dieses Thema Barton 2500+ overclocken im Forum "Hardware" wurde erstellt von Badger1407, 22. Sep. 2003.

Thema: Barton 2500+ overclocken Hallo, ich habe mir ein Abit Nf7-S , eine AMD Barton 2500+ Cpu und 512 DDR-Ram Infineon PC 400 zuglegt. Nun würde...

  1. Hallo,

    ich habe mir ein Abit Nf7-S , eine AMD Barton 2500+ Cpu und 512 DDR-Ram Infineon PC 400 zuglegt.

    Nun würde ich die Cpu gern übertackten, ich kann mit diesem Board alle Einstellungen frei im Bios wählen.

    Da ich mich aber noch nie im übertackten versucht habe und somit Neuland betrete, wäre ich sehr dankbar, wenn mir jemand schreiben könnte, wie ich am besten vor gehe, also FSB oder multi höher setzten.

    Danke
     
  2. Immer in kleinen Schritten erhöhen (egal ob Multi oder FSB oder beides), das ist das Wichtigste.
    Nach jeder neuen Einstellung prüfen, ob das System stabil läuft. Sollte es instabil werden, erhöhe den VCore um die nächsthöhere Einstellung und verfahre danach weiter wie zuvor beschrieben.

    Wichtig: Temperaturen im Auge behalten und daran denken, dass jegliche Garantie verfliegt. ;)
     
  3. Also als erstes die Ram Timings auf 3-4-4-8 stellen damit der Ram als fehlerquelle ausgeschlossen werden kann.
    Dann den Multi runner auf 9 dann den FSB auf 200
    Das Tool hier laden:
    ABit Hardware Doctor
    Damit kanns du die Temperaturen im Augebehalten.
    So wenn der auf 9*200Mhz läuft, was eigentlich sicher ist, dann schritt weise den Multi erhöhen, und schauen ob das System STABIEL läuft.
    Ich denk mal es sollten so 2100-2200Mhz drinn sein je nach kühlung.

    Wenn du das hast dann die Speichertimings wieder langsam runter setzen optimal wäre 2-2-2-6 wenn das nicht geht dann versuch 2-3-2-6 wenn das auch nicht geht dann musst du schauen wies geht!

    Abaddon
     
  4. Danke für die Antworten und Hilfe.

    Ich hatte schon zunächst den Mulitplikator von 11 auf 11,5 erhöht, dann den FSB von 166 auf 180 in 3 MHz-Steps und von 180 auf 192 ohne große Probs erhöht.
    Nachdem ich dann auf 194 ging, fuhr XP nur noch in den abgesicherten Modus hoch und ich bekam Fehlermeldungen.
    Obwohl ich darauf hin den FSB zurückschraubt und auch den Multiplikator tat sich nix.
    Hab dann über die Wiederherstellungsoption XP wieder normal zum laufen bekommen.
    Nun habe ich einen FSB von 192 und einen Multi von 11,5 und liege bei 2.197 MHz.
    Läuft soweit stabil, CPU Temp liegt bei 47 C.
    Sollte ich es nun hierbei belassen oder oder verspricht es mehr den multi runter zu setzten und denn FSB auf 200 zu schrauben?
    Der Ram ist auf auto, geht also mit dem FSB mit.
     
  5. Nachdem Du 3200er RAM hast würde ich auf FSB200 gehn und den Multi entsprechend anpassen dass die Kiste noch läuft.
     
  6. Hmm, 3200 Ram?
    Ist das der PC400 Ram den ich habe?
    Ich werde das dann mal versuchen; den Multi wieder runter und dann versuchen auf FSB 200 zu gehen, um dann danach den Multi zu erhöhen.
    Wobei sich ja die Frage ergibt, ob das denn Sinn macht, da ich ja nun bei 11,5 bin und bei 194 FSB Ende der Fahnenstange war.
    Das würde, so glaube ich, bedeuten, wenn ich bei FSB 200 bin läuft der auch nix mehr über den normalen 11 Multi, oder?
    Bringt das mehr Leistung oder ist das stabiler?
     
  7. PC3200 ist genau dasselbe wie PC400 400 steht für den effektiven Front-Side-Bus und 3200 steht für die theoretische Bandbreite!

    Ein Prozzi profitiert wesentlich mehr von einem höheren FSB als von einem höheren Mutli!
    Also stell den Prozzi auf 11*200Mhz

    Abaddon
     
  8. Danke, danke.


    Habe nun den fsb auf 200 und den multi auf 11; somit 2200 MHz.
    Läuft alles sehr stabil und bin super zufrieden. ;D
    Auch die Temperatur ist stark abgefallen, beim Mainboard auf 31 und auf der CPU auf 40 C.
    Evtl. kann ich ja noch höher takten, mal sehen. :-\
     
  9. versteh ich nicht, hab nun mehrere threads hier gelesen und alle sprechen über temperaturen ab 45 C !

    Ich hab einen XP2500+ mit einem ASUS A7N8X deluxe, 2 x 256 DDR CL2,5 + 1 x 512 DDR cl2,5 und meine maximale temp war bisher bei 41 C !!!!! pc333

    ich kenn mich mit clocking nicht gut aus, denn 3200+ erreichte ich eigentlich nur mit der einstellung im bios 166Mhz !!!

    was kann ich denn noch tun ? und wo genau im bios ?
    lese hier den ram und 4 zahlen, aber im bios gibt´s sowas nicht :D

    thx
     
  10. Hier habe einen link wo das alles ein bischen bebildert ist.
    Ist zwar englisch und hat glaube nichts mit ocerclocking zu tun
    aber du weißt wo die einstellungen sind.
    http://www.vr-zone.com/reviews/Chaintech/7NJS/page3.htm
     
Die Seite wird geladen...

Barton 2500+ overclocken - Ähnliche Themen

Forum Datum
barton 2500+ overclocken Windows XP Forum 5. Feb. 2005
Kühler für 2500+ Barton von AMD Windows XP Forum 26. Jan. 2005
2500+ Barton richtig overlocken Hardware 1. März 2004
2500+Barton übertakten Hardware 29. Aug. 2003
Barton 2500+ Hardware 6. Aug. 2003