Basic Info fuer "WLAN ueber die Strasse"

Dieses Thema Basic Info fuer "WLAN ueber die Strasse" im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von HK66, 14. Feb. 2005.

Thema: Basic Info fuer "WLAN ueber die Strasse" Hallo Liebe Leute, ich hab mir einen WRT54GS zugelegt und moechte eine Aussenantenne anbringen, die meine...

  1. Hallo Liebe Leute,

    ich hab mir einen WRT54GS zugelegt und moechte eine Aussenantenne anbringen, die meine Daten/Internet etwa 100 Meter weiter in das naechste Haus weiterleitet. 1a freie Sicht, vielleicht sind im Sommer ein paar Blaetter von einem Baum im Weg, das ist aber auch schon alles.
    Also auf der einen Seite ist mein Netzwerk mit dem WRT54GS + Aussenantenne (z.B. ANT24O9 von Netgear) und auf der anderen Seiten ein einfacher Access Point von Acer. Kann unter der Annahme, dass es keine Reichweitenprobleme gibt, diese Variante funktionieren .....oder muss ich grundsaetzlich immer auf der anderen Seite auch eine Aussenantenne instalieren ?

    Vielen Dank an die Experten

    HK66
     
  2. da frage ich mich doch, warum du überhaupt diese Frage stellst ;)
    Außenantennen bringst du doch ausschließlich wegen der Reichweite an....
     
  3. hallo hubert,

    du solltest die frage besser lesen, bevor eine nichtsagende antwort schreibst. totzdem danke fuer die erschoepfende auskunft :)

    hk66
     
  4. Hallo, dazu noch ein Hinweis:
    es ist gerade eine neue FW für den WRT54GS erschienen, welche die Leistung offiziell erhöht. Hatte damit durchschlagenden Erfolg. Rein zur Info mal für mich der GS ist mit Speedbooster, warum stellst Du auf die andere Seite nur einen Acer, der diese nicht unterstützt? Ich würde vor dem Kauf von irgendwelchen Antennen immer erst testen, da das Anschlusskabel, selbst bei Lowloss eine erhebliche Dämpfung und somit eine Ausgleichung des erzielbaren Gewinns bringt.
    Gruß Ralf
     
  5. Hallo Ralf,

    danke fuer deine antwort !
    eigentlich will ich den acer nicht auf der anderen seite aber er steht nunmal schon da (ich bin ja auch nicht der besitzer dieser kiste:)....und man versucht eben zu sparen...aber ich hab das schon verstanden...am besten einen zweiten wrt... versuche ich mal ueberzeugungsarbeit zu leisten
    da bleibt noch die frage ....eine entfernung von haus zu haus, also 100 meter kann ich nur mit einer aussenantenne realisieren. soll das kabel kurz sein (aufgrund der verluste), wird die antenne sehr niedrig plaziert, damit aber die ausleuchtung nicht sehr gut sein...ob das mit dem hochdrehen der sendeleistung kompensiert werden kann ? bis zur spitze auf meinem dach wuerde ich etwa 8 meter kabel brauchen.... so und nun angenommen ich wuerde dadurch eine gute verbindung zum anderen haus bekommen.....reicht dann die sendeleistung in m e i n e m haus noch aus, um meine wlan geraetschaften zu bedienen (die dann eine etage darunter stehen) ? der wrt54gs hat zwar 2 antennen...kann ich so zu sagen die eine im haus benuzten und die andere gleichzeitig auf dem dach ?
    ich danke fuer die geduld !
    HK66
     
  6. Hallo,
    natürlich muss der Acer nicht ohne Test getauscht werden. Zuerst gilt es immer - Versuch macht klug. Und dann wird es Dir wahrscheinlich auch egal sein, ob der mit Speedbooster arbeitet oder net. Ich vermute das Ihr Euch da einen Internetanschluss teilen wollt, da ist es dann sowieso egal, ob das Dingens 11 oder 24 MBit bringt. Nun aber mal der Reihe nach:
    Kabel soll immer kurz sein! Lowloss Kabel hat einen Verlust von etwa 0,5dB pro Meter, dazu kommen die Steckverbinder, wo auch immer was verlustig geht. Also ne 5dB Yagi Antenne hast Du bei 8m Kabel schon mal gerade zum Ausgleich - ohne besonderen Gewinn (ausser der vielleicht bessere Standort). Stichwort außer: hoch ist in der Regel gut, aber nicht immer das Neon plus Holder. Das ist wirklich ein Austesten angesagt. Frage ist, (wenn es um ein Internetanschluss geht), wo ist das Modem. Von dort weg muss man ja sowieso mit einem Kabel in den Router. Maximale Stellplätze für den Router suchen und Dein Haus auf Ausleuchtung kontrollieren, am Besten mit einem Notebook. Hast Du dann den Platz gefunden, ist von dort die Anbindung zum Acer zu suchen. GGf. kannst Du aber auch bei Dir im Haus eine separate Antenne verwenden, kurzes Kabel, da macht dann der Gewinn schon was her. Es wird, da Du nach aussen musst, immer ein Kompromiss werden. denke ggf. auch darüber nach, den einen oder anderen Rechner am WRT54GS per Kabel anzuschliessen, wenn Du sowieso strippen musst. Und dann Connection with Acer suchen. Dazu google mal unter den Stichworten wlan pringelsdose. Also bevor Du was kaufst- teste mal alles erst aus auf Standort usw. Noch ein Hinweis: hast Du noch Wahlmöglichkeit bezüglich der Karten für den Compi und Du nicht mit Speedbooster arbeiten willst oder musst, Karten mit abgesetzter Antenne (w.z.B. Asus) haben besseren Empfang.
    Gruß Ralf
     
Die Seite wird geladen...

Basic Info fuer "WLAN ueber die Strasse" - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows Vista Basic (32bit) Windows Vista Forum 3. Mai 2014
Basic Help: Netzwerk (Performance) Analyse? Windows XP Forum 26. Juli 2010
Visual Basic 2008 - Probleme beim Debuggen Windows XP Forum 26. Dez. 2009
Win 7 schneller als Vista Basic? Windows 7 Forum 30. Nov. 2009
Keine Updates mehr möglich Vista Home Basic und AntVir free ED Windows-Updates 9. Sep. 2009