Batch per Task im Netzwerk funktioniert nicht

Dieses Thema Batch per Task im Netzwerk funktioniert nicht im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von huang jung, 5. Juli 2004.

Thema: Batch per Task im Netzwerk funktioniert nicht Hallo zusammen, ich habe mir für unsere PCs im Netzwerk eine Batch geschrieben, die an den verschiedenen PCs...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe mir für unsere PCs im Netzwerk eine Batch geschrieben,
    die an den verschiedenen PCs Einstellungen verändert, um die
    Gleichheit der Systeme zu garantieren, mir wurde geraten mit at
    zu arbeiten. Nur mein Problem ist, die batch wird nicht ausgeführt,
    es erscheint auf den verschiedenen PCs wenn man im cmd at eingibt
    ein Error, ohne jegliche beschreibung! Vielleicht könnt ihr mir da weiterhelfen,
    ein kleiner Auszug aus meiner at - batch:

    at 08:30 \\PC1 cmd /c c:\test.bat

    Gruß

    huang jung

    verschoben von Windows 2000
     
  2. hp
    hp
    prüf mal ob der dienst taskplaner / geplante tasks gestartet ist...

    greetz

    hugo
     
  3. Start -> Hilfe -> Suchen At eingeben.

    Code:
    At
    Listet geplante Befehle auf oder plant Befehle und Programme, die zu einem bestimmten Zeitpunkt und Datum auf einem Computer ausgeführt werden sollen. Um den at-Befehl verwenden zu können, muss der Zeitplandienst ausgeführt werden.
    
    at [\\Computername] [[Id] [/delete] | /delete [/yes]]
    
    at [\\Computername] Zeit [/interactive] [/every:Datum[,...] | /next:Datum[,...]] Befehl
    
    Parameter
    
    keine
    
    Ohne Parameter zeigt der Befehl at geplante Befehle an.
    
    \\Computername
    Gibt einen Remotecomputer an. Wenn dieser Parameter weggelassen wird, werden die Befehle auf dem lokalen Computer geplant.
    
    Id
    Gibt die Identifikationsnummer an, die einem geplanten Befehl zugewiesen wurde. 
    
    /delete
    Löscht einen geplanten Befehl. Falls Id nicht angegeben wird, werden alle geplanten Befehle auf dem Computer gelöscht.
    
    /yes
    Erzwingt eine positive Antwort auf alle Anfragen vom System, wenn geplante Ereignisse gelöscht werden.
    
    Zeit
    Gibt die Uhrzeit an, zu der der Befehl ausgeführt werden soll. Die Zeit wird angegeben in Stunden:Minuten in 24-Stunden-Schreibweise (00:00 [Mitternacht] bis 23:59).
    
    /interactive
    Ermöglicht dem Auftrag, mit dem Desktop des Benutzers zusammenzuarbeiten, der zu dem Zeitpunkt angemeldet ist, zu dem der Auftrag ausgeführt wird.
    
    /every:Datum[,...]
    Führt den Befehl an den angegebenen Tagen der Woche oder des Monats aus (beispielsweise jeden Donnerstag oder jeden dritten Tag des Monats). Geben Sie Datum als einen oder mehrere Wochentage (Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So) oder als einen oder mehrere Tage des Monats (mit Zahlen von 1 bis 31) an. Trennen Sie mehrere Datumseinträge mit Kommas. Wird Datum nicht angegeben, wird der aktuelle Tag des Monats verwendet.
    
    /next:Datum[,...]
    Führt den angegebenen Befehl am entsprechenden, darauf folgenden Wochentag (beispielsweise am nächsten Donnerstag) aus. Geben Sie Datum als einen oder mehrere Wochentage (Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So) oder als einen oder mehrere Tage des Monats (mit Zahlen von 1 bis 31) an. Trennen Sie mehrere Datumseinträge mit Kommas. Wird Datum nicht angegeben, wird der aktuelle Tag des Monats verwendet.
    
    Befehl
    Gibt den Windows 2000-Befehl, das Programm (.exe- oder .com-Datei) oder Batchprogramm (.bat- oder .cmd-Datei) an, das ausgeführt werden soll. Wenn der Befehl einen Pfadnamen als Argument benötigt, verwenden Sie den absoluten Pfad. Der absolute Pfad besteht aus dem vollständigen Pfadnamen, beginnend mit dem Laufwerkbuchstaben. Wenn sich der Befehl auf einem Remotecomputer befindet, geben Sie für den Server und den Freigabenamen die UNC-Notation anstelle des Remotelaufwerkbuchstaben an. Dem Befehl muss, wenn es sich nicht um eine ausführbare Datei (.exe) handelt, ein cmd /c vorangestellt werden, beispielsweise: 
    
    cmd /c dir > c:\test.out 
    
    Wieso nutzt keiner die Windows-Hilfe ? :p ::)
     
  4. Hi,

    @hp: der Dienst ist auf allen Stationen natürlich gestartet!
    Bin ja kein volldepp! ::)

    @ hägar: Aufmerksam lesen wär auch eine Alternative!
    Ob ich mir wohl mein at mit der Hilfe zusammengebaut habe!
    Im übrigen brauch ich diese Hilfe nicht, da nach deiner atHilfe
    mein Befehl so richtig ist! Jetzt kommst Du! ;)

    Gruß

    huang jung
     
  5. Mitnichten...

    at [\\Computername] Zeit [/interactive] [/every:Datum[,...] | /next:Datum[,...]] Befehl
    at 08:30 \\PC1 cmd /c c:\test.bat

    schonmal mit der korrekten Reihenfolge probiert?
    at \\PC1 08:30 cmd /c c:\test.bat
     
  6. Hi,

    ja auch das hab ich versucht! Allerdings scheint at das nicht
    zu interessieren! Der Befehl wird ja eigentlich auch ordnungsgemäß
    ausgeführt, seh ich ja wenn ich auf einen Client geh und at eingebe!
    Das einzige Problem ist nur, das die .bat nicht gestartet wird!

    Gruß

    huang jung
     
  7. hp
    hp
    @huang jung

    hab ich ja auch nicht behauptet, daß du ein ... bist, nur schreibst du in deinem post, daß du einen error bekommen würdest, da liegts doch nahe, mal nachzufragen ob der dienst auch läuft. wäre nicht zum erstenmal. daß ein nichtlaufender dienst die ursache der fehlermeldung war ...

    greetz
     
  8. Hi,

    @hp: alles locker! Hab mich nicht angegriffen gefühlt, und hascht
    ja recht! War eigentlich nur Spass!

    Aber egal, nachwievor hab ich immer noch diesen Fehler und weiß
    einfach nicht wieso, muß vielleicht noch ein andere Dienst gestartet
    sein, wenn ich remote auf die clients zugreife, stimmt vielleicht was
    mit der berechtigung nicht? Kann ein normaler user einen Task ausführen,
    den ein Domänen Admin Remote erteilt hat?
    Hab noch 2 Tage zeit, sonst muß ich an jeden einzelnen Client und diesen
    Mist manuell ausführen!

    Gruß

    huang jung
     
  9. hp
    hp
    hast du mal versucht über geplante tasks das script zu starten? at hat manchmal solche macken. ich starte auch .bat und .cmd dateien z.b. mit ntbackup über geplante tasks und es funzt ...

    greetz

    hugo
     
  10. hi

    da test.bat selbst eine ausführbare datei ist braucht man den befehl cmd gar nicht.

    versuche doch einmal:

    at \\PC1 08:30 c:\test.bat

    Xcross
     
Die Seite wird geladen...

Batch per Task im Netzwerk funktioniert nicht - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datei im Taskmanager per Batch killen? Windows Server-Systeme 8. März 2011
Server2003: Batch-Variable %logonserver% für geplante Tasks geht nicht mehr! Windows Server-Systeme 6. Dez. 2009
taskkill in batch funktioniert nicht Webentwicklung, Hosting & Programmierung 19. Juni 2009
Batch für Xp Datensicherungstask? Windows XP Forum 21. Nov. 2005
Laufende Anwendungen in Task-Manager mit Hilfe einer Batch Datei beenden !? Webentwicklung, Hosting & Programmierung 1. März 2005