Benutzer an 2003 Server anmelden

Dieses Thema Benutzer an 2003 Server anmelden im Forum "Windows Server-Systeme" wurde erstellt von Serverneuling, 4. Apr. 2004.

Thema: Benutzer an 2003 Server anmelden Hallo Forum, Habe da momentan ein kleines, aber dringendes Problem. Richte gerade einen Win2003 Server ein....

  1. Hallo Forum,

    Habe da momentan ein kleines, aber dringendes Problem.

    Richte gerade einen Win2003 Server ein.

    Folgende Probleme sind aufgetreten:
    Ist die Internetverbindungsfirewall aktiviert kann kein PC aus dem LAN auf den Server, welcher als Dateiserver genutzt wird (Win 2003 Server Standard Edition, 5 Clients, per Server) mehr zugreifen, was ansich seltsam ist, aber noch nicht mal das Hauptproblem, da ich den Server über einen Router zumindest begrenzt sichern kann.

    Ich habe die entsprechenden Benutzer eingerichtet (keine Domäne, nur Arbeitsgruppe), es kann sich aber keiner der Benutzer auf dem Server anmelden.
    Die Fehlermeldung weiß ich nicht mehr auswendig, es war aner nicht ein Verstoß gegen die Kennwortrichtlinien.

    Melden sich diese aber als Administrator, mit Kennwort des Servers an, so haben meine 5 Clients auch zugriff.
    Ich möchte aber nicht, dass sich die Clients als Administrator auf dem Server einloggen.
    Liegt hier eventuell ein Grundsätzliches Verständnisproblem meinersets vor?

    Sollte diese Frage sich etwas naiv anhören, so bitte ich um Entschuldigung, meine Servererfahrungen beziehen sich bisher nur auf NT4 Server, und hier funktioniert obiges Prinzip problemlos.
    Bei den Clients handelt es sich um 4 Win2000 und einen XP Homeedition PC.
    Natürlich mit entsprechenden Lizenzen.

    P.S. Es wurde soger der Benutzer Jeder aktiviert, was allerdings überhaupt nichts brachte.
    Gibt es bei 2003 Server einen ähnlichen Sachverhalt wie bei WinXP?
    Muß das Gastkonto aktiviert werden?
     
  2. Wenn du keine Domäne hast, musst du jeden User auf dem Server zus. anlegen - sonst ist Essig mit dem Zugriff.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. Habe ich ja gemacht, aber augenscheinlich nicht korrekt.
    Habe die Benutzer als lokale Benutzer eingerichtet, einer Gruppe zugeordnet (da momentan alle Benutzer die selben Rechte auf dem Server haben, was sich eventuell ändert, existiert momentan nur diese Gruppe, eine Erweiterung wäre dann aber einfacher)
    Habe bei den freigegebenen Ordner dann dieser Gruppe die entsprechenden Zugriffsrechte gegeben, hat nicht funktioniert.
    Daraufhin wurden die einzelnen Benutzer hinzugefügt, mit dem selben Ergebnis.
    Selbst das Hinzufügen der Gruppe Jeder brachte nur die selbe Fehlermeldung (sorry hätte sie aufschreiben sollen) Zugriffsverweigerung wegen Kontenbeschränkung, oder so ähnlich.

    Für mich deutet dies darauf hin, dass ich entweder die Benutzerkonten falsch eingerichtet habe (weiß zwar nicht, wie ich da einen Fehler hätte machen sollen), oder sich die Clients nicht korrekt anmelden, bzw. identifizieren.

    Als ich dann das Gastkonto aktivierte konnte ich den Inhalt der Ordner sehen, aber natürlich weder Öffnen, geschweige denn bearbeiten.
    es ist also definitiv ein Fehler in den Benuzerkonten, was ich eher bezweifle, oder aber die Clients melden sich nicht nicht korrekt an.

    Morgen oder übermorgen sitze ich wieder am Server, wenn du, oder jemand anderes einen Tipp hätte wo der Fehler sein könnte, bzw. aufgrund der Beschreibung schon weiß wo der Fehler liegt währe ich euch dankbar.

    MfG

    Martin
     
  4. Standardmässig erhält JEDER unter W2k3-Server nur die Berechtigung Lesen, wenn du eine Freigabe erstellst.....

    Arbeitest du evtl. ohne Kennwörter ?!?
    Das funktioniert nicht, du _musst_ jedem User ein Kennwort zuordnen, sonst funktioniert die Authentifizierung nicht.

    Ergo muss es jeden User, den es auf einer Workstation gibt, mit dem selben Kontonamen und Passwort auch auf dem Server geben.
    Das Gast-Konto deaktivierst du bitte wieder, das ist _das_ Sicherheitsloch schlechthin.

    Wie schaut es denn mit der generellen Netzwerk-Konnektivität aus - kannst du den Server pingen, wenn ja, wie: anhand seines Namens oder seiner IP-Adresse oder geht beides/nichts ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  5. Erstmal Danke,
    ich glaube dank deiner Hilfe bin ich jetzt auf der richtigen Spur.

    Mal ein kleines Resume:

    Jeder Benutzer einer Workstation muss mit dem selben Benutzernamen und Passwort auf dem Server eingerichtet sein.

    Das Gastkonto wurde nur zu Testzwecken aktiviert, das Risiko ist mir bewusst, daher auch dieser Thread, denn der jetzige Zustand muss so schnell als möglich (relativ gesehen) behoben werden.

    Die Konnektivität ist folgendermaßen:

    Anfangs:
    Ping gieng sowohl auf IP als auch auf Namen.
    Dann wurde die Internetverbindungsfirewall aktiviert und der Server ließ sich weder über IP, noch über seinen Namen pingen, wohlgemerkt ping vom LAN aus.
    Dann wurde die Internetverbindungsfirewall wieder deaktiviert und der Ping klappte wieder, nur der Zugriff nicht wie ich wollte.

    Folgerung:

    Es liegt ein Fehler bei der Einrichtung der Benutzer des Servers vor.
    Folgender Fehler ist wahrscheinlich gemacht worden:
    Die Benutzernamen der Workstations und des Servers sind zwar identisch, die Passwörter aber nicht.
    Gestützt wird dies dadurch, da eine Anmeldung am Server mit den von mir Konfigurierten Administratorkonten möglich ist, da ich hier auf allen PC's den selben Benutzernamen und das selbe Passwort eingerichtet habe.

    Soweit so gut, leuchtet mir ein und macht auch Sinn.

    Nun stellt sich mir aber folgende Frage:

    Es gibt einen Benutzer der etwas Überempfindlich ist und sein zugewiesenes Passwort permanent ändert.
    Kann ich den Server so konfigurieren, dass dieser Benutzer sein Serverpasswort bei einer Passwortänderung auf der Workstation automatisch mitändert, oder muss ich dann jedesmal das Serverpasswort über meinen Adminzugang ändern, bzw. ihm einfach das ändern des Passworts untersagen?
     
  6. Wenn du eine zentrale Verwaltung haben möchtest, richte dir eine Domäne ein - dann kann der User sein Passwort so oft ändern, wie er will, das es nur noch eines gibt, nämlich das Domänenkennwort.

    Davon abgesehen lassen sich über eine Domäne noch viel mehr Dinge zentralisieren und die Sicherheit hochschrauben.

    Cheers,
    Joshua
     
  7. Nochmal Danke für die Hilfe,

    Das Einrichten der Domäne hat 99% der Probleme gelöst, der Rest ist jetzt feinarbeit.
     
Die Seite wird geladen...

Benutzer an 2003 Server anmelden - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 2003 Server - Benutzeraktionen loggen Windows XP Forum 23. März 2011
XP Clients an Win 2003 Server max. Größen für Benutzerdaten Windows XP Forum 12. Aug. 2010
2003 Standard Server anmeldung mehrerer accounts/benutzer Windows XP Forum 12. Mai 2008
Word 2003 - Benutzerinformationen Windows XP Forum 22. Okt. 2007
win2003 server benutzer ohne adminrechte sollen Uhrzeit verstellen Windows Server-Systeme 23. Apr. 2007