Benutzer- und Passwortabfrage

Dieses Thema Benutzer- und Passwortabfrage im Forum "Netzwerk" wurde erstellt von Vengeance, 26. Juli 2004.

Thema: Benutzer- und Passwortabfrage Hallo. Nachdem ich schon seit wer-weiß-wie-lange auf Wintotal rumsurfe, grenzt es an ein Wunder, dass ich erst jetzt...

  1. Hallo. Nachdem ich schon seit wer-weiß-wie-lange auf Wintotal rumsurfe, grenzt es an ein Wunder, dass ich erst jetzt gesehen habe, dass hier ein Forum existiert. *schäm**peinlich* ;D
    Ich hätte da mal eine Frage. Wenn ich bei uns zu Hause im Netzwerk über die Netzwerkumgebung oder von Linux aus auf andere Rechner zugreifen will, die bei uns unter XP Professional laufen, bekomme ich immer eine Passwortabfrage, wenn ich den entsprechenden Rechner in der Netzwerkumgebung doppelt anklicke. Von Windows 98 aus zum Beispiel ist trotz diesem Update, was der Netzwerkinstallationsassistent für ältere Windows-Versionen anbietet und dass auf der XP CD drauf ist, gar kein Zugriff deswegen möglich, da nur ein Kennwort abgefragt wird, aber kein Benutzer. Bei uns zu Hause im privaten Bereich brauchen wir diese Abfrage aber nicht, da wir nur fünf Rechner haben, von denen aber drei noch notgedrungen mit 98 laufen. Gibt es da eine Richtlinie, die eingestellt werden muss? Ich habe zumindest keine gefunden.
    Wie schalte ich diese ab?

    PS: Die Anleitungen, die in einem der oberen Threads angegeben sind, wo drinsteht, neue Benutzerkonten anzulegen, helfen mir nicht weiter, desweiteren soll dies sehr unsicher sein. Es gäbe angeblich noch eine andere Möglichkeit über eine Richtlinie oder so, aber ich kenne sie nicht.
     
  2. Wie der Zugriff auf einen XP-Rechner im Netzwerk funktioniert, wird dir im folgenden Link in Kurzform dargestellt.

    http://www.windows-netzwerke.de/netzwerkwinxp.htm

    Wer sagt dass das Anlegen von Benutzerkonten unter XP nicht weiterhilft?
    Und wie soll eine benutzerspezifische Authentifizierung unsicher sein?
    Die Benutzer die Du anlegst damit sie über die Netzwerkfreigaben auf den XP-Rechner zugreifen können, sollten nur der Gruppe Benutzer angehören, das Passswort sollte min 8 Zeichen lang sein und aus Groß- und Kleinschreibung bestehen, sollte zusätzlich Zahlen und/oder Sonderzeichen enthalten und nicht aus Wörtern oder Namen bestehen.

    Aber da Du dies ja alles nicht möchtest, hast Du bei XP die Möglichkeit dies über die einfache Dateifreigabe abzuwickeln.
    Dazu muss der Gastaccount aktiviert sein.

    Dateifreigabe und Berechtigungen in Windows XP
     
  3. Hallo,

    bei P2P ist auf dem 98 ein zum XP identischer Benutzer anzulegen.
    Existiert eine Domäne, ist im MSClient die Domänenanmeldung zu aktivieren.

    Gruß
    Edgar
     
Die Seite wird geladen...

Benutzer- und Passwortabfrage - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 Users/Benutzer-Ordner; keine Anmeldung mehr am PC möglich Windows 7 Forum 17. Mai 2015
Benutzer-Konto Windows 8 Forum 29. März 2015
User-Benutzer-Ordner Windows 8 Forum 20. Dez. 2013
Ich kann PDF-Dateien nur noch in den Benutzer-Ordner abspeichern! Windows XP Forum 1. Juli 2012
Aardvark Topsites - Admin Benutzer-Namen vergessen Windows XP Forum 18. Feb. 2011