Benutzerkonten richtig einrichten

Dieses Thema Benutzerkonten richtig einrichten im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Bustaholle, 25. Okt. 2003.

Thema: Benutzerkonten richtig einrichten Hi, habe folgendes vor und wollte gerne euere Ratschläge mal hören dazu. Benutze u.a. Win XP und will nach der...

  1. Hi,

    habe folgendes vor und wollte gerne euere Ratschläge mal hören dazu.
    Benutze u.a. Win XP und will nach der Normalen Installation ein Benutzerkonto speziell für den Internetgebrauch einrichten (eingeschränktes Konto).

    Jetzt zu den Fragen:

    1. Habe es schonmal getestet, jedoch konnte ich nicht alle Programme nutzen sehen die ich als Admin installiert habe. Wie kann ich für die einzelnen Programme das einstellen welches das neue Konto nutzten darf und welche nicht ???

    2. Wenn ich z.B. Xp-Antispy im Adminkonto installiere, werden diese Änderungen dann auch auf das andere Konto übertragen, weil nachdem ich Spybot installiert habe, hat er trotzdem einige Sachen gefunden die ich vorher mit Antspy deaktivert habe, wie z.B. das der Media Player Daten sendet.

    3. Gibt vielleicht ein Programm wo man die ganzen Kontoeinstellungen verändern kann, inkl. Zugriffsrechte etc., da die Auswahl von Win XP ja doch sehr beschränkt ist.

    4. Zum Schluß ist mir aufgefallen, wenn ich das das andere Konto starte das der Taskplaner erheblich weniger Programme und damit auch weniger Resourcen braucht, von daher ist es ja auch nur zu empfehlen wenn man ein extra Konto einrichtet oder sehe ich da was falsch.

    Die letzte Frage mach ich mal an einem Beispiel fest. Also ich habe als Admin C&C Generals ZH installiert, dieses Spiel legt bestimmte Daten in den jeweiligen persönlichen Order ab. ( also dieser Dateien von XXX)
    wenn ich jetzt wiederum zum anderen Konto wechsel kann ich zwar auf C&C zugreifen und starten aber logischerweise nicht auf das Persönliche Konto wo u.a. die Daten für das Spiel abgelegt sind, es werden die Daten dann abgelegt in den Ordern z.b. Daten für ZZZ, kann man es jetzt so einstellen das man speziell diesen Ordner freigibt, wobei das sogar nicht bringen wird, sondern man müsste den Befehl geben das er sogar auf ihn zugreifen kann.

    So war jetzt ne ganze Menge, wenn jmd. Rat weiss auf die eine odere andere Frage wäre ich dankbar, hab jetzt schön etliche Foren durchsucht aber keine eindeutigen Antworten gefunden, bzw. die Fragestellung war eine andere.

    Gruss Busta


    !!! verdammt falsches Forum, sollte in Netzwerke und Konten
     
  2. hi bustaholle,

    es ist sogar zu empfehlen mit eingeschränktem konto ins internet zu gehen! (der sicherheit wegen ;))

    zu 1) dies ist völlig normal! da du programme als administrator oder als hauptbenutzer installiert hast, haben auf die meisten programme auch nur diese zugriff! dem eingeschränkten user fehlt ein entscheidenes detail! sie haben kein recht zum schreiben! auf gut deutsch - sie können keine änderungen an gesperrten programmen vornehmen! abhilfe schafft nur dem eingeschränkten user das recht zum schreiben auf ein programm zu erteilen!

    zu 2) kann ich leider nicht bestätigen! erstens benutze ich den windowseigenen mediaplayer eh nicht! du müßtest einfach mal im player nachschauen, ob die funktionen deaktiviert worden sind (codec downloaden, etc.), wenn du als eingeschränkter user angemeldet bist!

    zu 3) es gibt ein programm. welches xp benutzt du? wenn du die home editon verwendest, dann kannst du die änderungen nur im abgesicherten modus durchführen, hast du die xp pro version, dann hast du viel bessere möglichkeiten die rechte explizit zu erteilen! zum einen über die lokalen gruppenrichtlinien in der verwaltung und zum anderen über start/ausführen gpedit! ansonsten bleibt dir nur (für die home edition) ein tool aus dem servicepack 6 (glaub ich) von win nt! (ich glaub das heist winfile.exe) dieses tool ist explorerartig aufgebaut und kann auch explzit die rechte verteilen, wie man beliebt!

    zu 4) normal, da der eingeschränkte user ja nur eingeschränkte rechte hat und demzufolge nicht alle services starten kann!

    den ordner des hauptusers freizugeben wäre fatal! vielmehr solltest du dir überlegen, ob du diese spielstände oder gespeicherten daten des spieles nicht in einem neutralen ordner außerhalb des benutzers ablegst! zum beispiel im ordner gemeinsame dateien auf diesen ordner können sowieso alle user zugreifen, es sei denn man hat einzelne user dieses recht verwehrt!
     
  3. Super,

    danke dir das war ja mal recht eindeutlich und ausführich .
     
  4. so jetzt habe ich 2 konten eingerichtet, was mir aufgefallen ist, das ´die Pingzeiten abweichen, gibts dafür ne Grund ???

    Bsp.

    Admin Konto: +- 94ms.
    Benutzer K. : +- 160-240 ms.

    wenn man das noch beheben kann wär ja auch nicht schlecht.
     
  5. moin moin,

    die pingzahlen können sich doch sehen lassen! diese toleranz solltest du in kauf nehmen!

    ich würde das aber nicht auf die benutzerkonten schieben! nun weiß ich nicht wie du ins netz gehst! wenn du jedesmal eine andere ip-adresse bekommst, kann diese kleine toleranz durchaus möglich sein! aber der so große netzwerkexperte bin ich leider nicht! da gibt´s ein extra-forum für mit ganz vielen guten experten! ;)
     
Die Seite wird geladen...

Benutzerkonten richtig einrichten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Benutzerkonten: Freigabe kennwortgeschützter Programme u. Dateien Windows 7 Forum 18. Nov. 2014
Migration zwischen verschiedenen Benutzerkonten? Windows 8 Forum 21. Sep. 2014
Frage zu Benutzerkonten Windows 7 Forum 18. Juli 2014
Windows 7 Professional - plötzlich alle Benutzerkonten deaktiviert Windows 7 Forum 24. Jan. 2012
Wenn es mehrere Benutzerkonten gibt trozdem den "Hauptadministrator" erst starten und dannach andere Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Dez. 2011