Benutzerkonten verhalten

Dieses Thema Benutzerkonten verhalten im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von ReneD, 6. Juni 2007.

Thema: Benutzerkonten verhalten Hallo zusammen, folgendes Szenario: 2 Rechner, nennen wir sie Rechner Neu und Rechner Alt. Beide Rechner haben...

  1. Hallo zusammen,

    folgendes Szenario:
    2 Rechner, nennen wir sie Rechner Neu und Rechner Alt. Beide Rechner haben Windows XP und sind über einen DSL-Router vernetzt.

    Rechner Neu soll der Rechner sein, an dem hauptsächlich gearbeitet wird. Rechner Alt ist nur noch da, um alte, selten benutzte Programme auszuführen und um als Datengrab / Backuprechner zu dienen. Der Rechner Alt hat auch keinen Monitor und auch keine Tastatur mehr und wird nur über Remotedesktop vom Rechner Neu aus genutzt.

    Das funktionierte auch über Monate hervorragend. Nur hat dann jemand versehentlich in der Remotedesktopverbindung, bei den Anmeldeparametern einen Domänennamen eingegeben, obwohl die Rechner nur in einer Arbeitsgruppe arbeiten. Auf dem Rechner Alt wurde dann ein neues Benutzerkonto angelegt, mit dem selben Anmeldenamen wie vorher, nur ist dieses Benutzerkonto wie gerade frisch aufgesetzt. Wenn man sich nun unter Dokumente und Einstellungen die Ordner anschaut, gibt es dort nun die Benutzerkonten Admin und Admin.TOM, das TOM wurde halt bei der fehlerhaften Anmeldung als Domäne angegeben. Es bringt nun aber auch nichts in der Remotedesktopverbindung wieder den Domänennamen zu entfernen, der Rechner Alt meldet sich immer wieder als Admin.TOM an und man kommt nicht an seine Eigenen Dateien oder an den für Admin eingerichteten Desktop. Auch wenn man bei der Remotedesktopverbindung keine Benutzerangaben eingibt, landet man nach einer Anmeldung auf Rechner Alt wieder im Benutzerkonto Admin.TOM. Kann mir bitte jemand helfen und mir sagen wie ich dieses Konto Admin.TOM wieder weg bekomme?

    Ich hatte folgende Idee aber noch keine Zeit es umzusetzen:
    >Monitor und Tastatur am Rechner Alt anschliessen.
    >Rechner im abgesicherten Modus starten und als Administrator anmelden, dann das Verzeichnis Admin.TOM unter Dokumente und Einstellungen löschen.

    Was haltet Ihr davon?


    Gruß
    ReneD
     
  2. monitor und tastatur anschliessen wär schonmal nicht schlecht..
    ich würde nicht einfach die datein löschen sondern in systemsteuerung - benutzer dort den benutzer entfernen.

    Sollten dann noch dateien da sein dann diese löschen..
     
  3. Wenn der Rechner nicht Mitglied einer Domäne ist, kann man auch kein Domänen-Konto angeben, allenfalls kann man den Maschinennamen voranstellen, was sich aber letztlich völlig wurscht bleibt.

    Ich tippe einfach mal darauf, dass das alte Profil ohne den Zusatz .TOM schlichtweg beschädigt wurde und Windows daher ein neues Profil erstellt hat. Ob ich mit meinem Tipp richtig liege, verrät dir zuallererst ein Blick ins Eventlog der betroffenen Maschine.

    Und btw, das einfache Löschen von Benutzerprofilen ist nicht sonderlich ratsam, ich würde sie allenfalls verschieben, sodaß sie wiederhergestellt werden können.

    Gruss
    twoday
     
  4. Moin zusammen,

    vielen Dank für Eure Antworten.
    @STevil:
    in der Systemsteuerung gibt es nur den Benutzer admin, von admin.TOM ist dort nicht`s zu sehen.

    @twoday:
    hmm, ob das alte Konto wirklich beschädigt ist, kann ich noch nicht so ganz glauben. Denn es ist ja ein direkter Bezug zu der falschen Eingabe in der Remotedesktopverbindung und dem erstellen des neuen Kontos zu sehen. Deinen Tip, das Konto nicht zu löschen, sondern zu verschieben, werde ich natürlich ausprobieren. Mal schaun was passiert.

    Am Samstag komm ich wieder an diese Rechner. Ich sag Euch dann bescheid, was passiert ist....


    Gruß
    ReneD
     
  5. Sicher, dass das mit der Domänengeschichte zu tun hat? Weil das geht doch nur, wenn auch ein Domänencontroller im LAN sitzt. Die Domäne heißt demnach TOM? Das Problem kann auch vorkommen, wenn etwas am Benutzerprofil nicht passt. Dann erstellt Windows nämlich ein neues, Benutzername.Computername. Der Rechner-Alt heißt nicht rein zufällig TOM?
     
  6. doch doch, der Rechnername ist auch TOM, aber TOM wurde auch fälschlicherweise als Domänennamen im Remotedesktopclient eingegeben...

    also besser doch alle notwendigen Dateien des alten Kontos auf das admin.TOM Konto kopieren?


    Gruß
    ReneD
     
  7. Du kannst bei nem Arbeitsgruppenrechner keinen Domänennamen eingeben, weil keine Domäne vorhanden ist!
    Schau doch einfach mal ins Eventlog, wenn ein Profil Fehler aufweist oder sonst irgendwas krumm läuft auf der Maschine, wird das dort angezeigt.

    Gruss
    twoday
     
  8. Schau mal mit Regedit nach HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows NT\CurrentVersion\ProfileList. Schau in alle Unterschlüssel, bei irgendeinem davon müsste ProfileImagePath mit admin.TOM enden. Das wird dann dein admin-Benutzer sein. Du kannst den Wert ProfileImagePath von admin.TOM am Ende auf admin geradebiegen. Das wäre vielleicht einen Versuch wert. Die Änderung solltest du vorsichtshalber mit einem Benutzer ungleich admin erledigen.

    Bitte melde dich danach, ob es geklappt hat oder ob das Konto von Windows wieder auf admin.TOM gebogen wurde... Das könnte dann mit kaputten Zugriffsberechtigungen des Benutzers admin auf sein eigenes Konto zu tun haben, oder eine kaputte Benutzer-Registry oder irgendwas in der Richtung... Aber - wie mein Vorposter - glaube ich auch nicht so ganz an die Sache mit der Domäne. Sollte es so sein, kannst du im Anmeldungs-Dialog die Domäne oder den lokalen Computer auswählen - und wenn du den lokalen Computer dort auswählst, würde das alte Profil (also das richtige) geladen werden...

    Edit: Der Tipp von twoday mit der Ereignisanzeige ist auch zu beherzigen. Da könnte gut was stehen... Das solltest du vielleicht sogar zuerst mal machen..
     
Die Seite wird geladen...

Benutzerkonten verhalten - Ähnliche Themen

Forum Datum
Benutzerkonten: Freigabe kennwortgeschützter Programme u. Dateien Windows 7 Forum 18. Nov. 2014
Migration zwischen verschiedenen Benutzerkonten? Windows 8 Forum 21. Sep. 2014
Frage zu Benutzerkonten Windows 7 Forum 18. Juli 2014
Windows 7 Professional - plötzlich alle Benutzerkonten deaktiviert Windows 7 Forum 24. Jan. 2012
Wenn es mehrere Benutzerkonten gibt trozdem den "Hauptadministrator" erst starten und dannach andere Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 26. Dez. 2011