Bereinigen von Systemdateien

Dieses Thema Bereinigen von Systemdateien im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von hkdd, 30. Sep. 2012.

Thema: Bereinigen von Systemdateien Ich habe auf meinem Notebook Win7-Ultimate-64 mit nachträglich eingespieltem SP1 und auf meinem Desktop Win7-Prof-64...

  1. Ich habe auf meinem Notebook Win7-Ultimate-64 mit nachträglich eingespieltem SP1 und auf meinem Desktop Win7-Prof-64 (war bereits SP1).
    Da auf dem Notebook nur eine Festplatte existiert, bin ich gezwungen darauf Windows-Dateien und Arbeitsdateien zu speichern. Da ich viel Videobearbeitung mache sind das auch große Dateien, die bald wieder nach der Bearbeitung gelöscht werden, deshalb muss ich oft bereinigen und dabei die letzten Prüfpunkte löschen, weil diese mitunter mehr als 40 GB Platz benötigen. Auf dem Desktop werden keinerlei Daten auf dem Windows-Laufwerk gespeichert und die anderen Arbeitsplatte werden von der Wiederherstellung ausgeblendet. Dadurch sind dort nur vergleichsweise kleine Dateien in den Prüfpunkten, aus Windows-Update usw.
    Beim BEREINIGEN wird zunächst geprüft, wieviel Platz das BEREINIGEN bringt. Auf dem Desktop dauert das ca. 1 Minute. Auf dem Notebook dauert es gefühlte 3 Stunden, tatsächlich ca. 30-45 Minuten, also eine unverständliche Ewigkeit. Dabei wird angezeigt:
    - Scanvorgang: Systemfehler-Speicherabbilddateien
    - Scanvorgang: Servicepack-Dateien
    - usw.
    Ich habe inzwischen eine Win7-Install-DVD mit eingearbeitetem SP1 erstellt, so dass ich sicherlich nie auf den Zustand vor SP1 zurück will
    Die Systemfehler-Speicherabbilddateien benötige ich auch nicht.
    Bei einigen Seiten kommt der Hinweis, dass man beim BEREINIGEN die Button SYSTEMDATEIEN drücken sollte.
    Die gibt es bei mir aber weder auf demDesktop noch auf dem Notebook.
    Danach könne man die Speicherabbilddateien löschen.
    Bei meinem BEREINIGEN sind die nicht mit aufgeführt.
    Ich bin jeweils als USER auch der Admin (mit Admin-Rechten)

    Diese Hinweise haben nichts gebracht

    http://www.helpster.de/systemfehler-speicherabbilddateien-loeschen-in-windows_39335
    http://forum.chip.de/windows-7/systemfehler-speicherabbilddatei-laesst-loeschen-1572147.html

    http://support.microsoft.com/kb/980008/de

    Dieser letzte Link zeigt die Button mit Systemdateien bereinigen.
    Ist das ein alter Vista-Hut oder gibt es das bei Win 7 wirklich ?
    Bei mir jedenfalls nicht.
     
  2. hallo,
    auf meinem Win7 System gibt es auch keine Systemdateien-Bereinigung.
    Mit dem CCleaner lassen sich Sicherungspunkte bequem löschen
     
  3. Sicherungspunkte lassen sich auch mit dem normalen BEREINIGEN löschen (alle bis auf den letzten), mir geht es aber um die Systemdateien, wie auf dem Bild vom MS-Link angezeigt.
     
  4. Geh mal über die Windows-Hilfe (F1) mit dem Stichwort Datenträgerbereinigung auf den 1. Punkt:
    Löschen von Dateien mithilfe der Datenträgerbereinigung, dann unten auf So bereinigen Sie alle Dateien auf dem Computer
    > Klicken Sie hier um die Datenträgerbereinigung zu öffnen.

    Dann erfolgt erst eine Laufwerksauswahl und dann das Menü mit dem Button Systemdateien bereinigen. Wenn du darauf klickst, kommt ein neues Dialogfeld mit Weitere Optionen.

    So ist das bei mir auf allen Systemen.

    Die Dateien für die Fehlerbereinigung kannst du vorher schon global deaktivieren, wenn du in die Systemsteuerung > System > Erweiterte Systemeinstellungen die entsprechenden Optionen unter Starten und Wiederherstellen deaktivierst.
     
  5. das ist die automatisierte Datenträgerbereinigung
    Siehe Tipp: http://www.wintotal.de/tipparchiv/?id=984

    Wenn die Registerkarte Weitere Optionen fehlt, erscheint der Button Systemdateien bereinigen und der öffnet dann die Weitere Optionen.

    pan_fee
     
  6. Danke für Euere Hinweise. Aber was ich auch mache, ich kann die Systemdateien nicht löschen, die Button dafür erscheint nicht.
    Bei mir sieht das so aus, wie auf dem Bild dargestellt. Ich habe mal die Uhrzeit zu den MAPs eingetragen.

    [​IMG]
     
  7. Für die automatisierte Datenträgerbereinigung führe den Befehl unter Start - Ausführen aus:
    c:\windows\system32/cmd.exe /c cleanmgr /sageset:65535 & cleanmgr /sagerun:65535 [OK]

    Den Unterschied sieht du sofort. Die Dateigröße wird nicht bei den Einträgen angezeigt und die Registerkarte Weitere Optionen fehlt.

    pan_fee
     
  8. @hkdd
    Womit hast du denn dein System kaputtoptimiert?

    @PCDpan_fee
    Der Tipp ist unbrauchbar und unter Windows 7 völlig überflüssig. Es funktioniert normalerweise alles so wie es soll, wenn man auf die Laufwerkseigenschaften geht und dann Bereinigen ausführt bzw. über die Windowshilfe geht.
     
  9. Es werden ganz andere Einträge in der automatisierten Datenträgerbereinigung als die in der normalen Datenträgerbereinigung angezeigt. Die Einträge Vorherige Windows-Installation(en), Setup-Protokolldateien, Temporäre Windows-Installationsdateien und Beim Windows-Upgrade verworfene Dateien werden hier angezeigt und gefüllt, wenn z.B. Windows-Upgrade durchgeführt wurde oder noch alte Windows-Installationsdateien auf dem System liegen, z.B. C:\Windows.old.

    pan_fee
     
Die Seite wird geladen...

Bereinigen von Systemdateien - Ähnliche Themen

Forum Datum
Wie kann man PC vom System Healer bereinigen? Viren, Trojaner, Spyware etc. 19. Jan. 2016
Platten bereinigen Windows 8 Forum 14. Juni 2014
PC Beschleunigen div Programme Registry bereinigen Windows 7 Forum 24. Dez. 2010
System Volume Information bereinigen Windows XP Forum 18. Sep. 2010
Frage zu der Funktion "Datenträger bereinigen" Windows XP Forum 29. Okt. 2007