Bestimmte Packete per apt direkt aus einem anderen Release Zweig?!

Dieses Thema Bestimmte Packete per apt direkt aus einem anderen Release Zweig?! im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von Gandalf_the_Grey, 22. Aug. 2005.

Thema: Bestimmte Packete per apt direkt aus einem anderen Release Zweig?! Hallo zusammen, ich nutze ja derzeit mein von Debian Sarge (damals unstable) auf Debian Etch (heute unstable)...

  1. Hallo zusammen,

    ich nutze ja derzeit mein von Debian Sarge (damals unstable) auf Debian Etch (heute unstable) geupdatetetes System. Ich versuche ja seit einiger Zeit bei mir HBCI mit GnuCash und aqbanking zum laufen zu bekommen.

    Dazu habe ich in meine sources.list folgenden Eintrag gemacht.

    Dies sollte mir ermöglichen alle benötigten Packete zu bekommen. Funktionierte auch bis vor kurzem Einwandfrei.

    Seit ca. einer Woche bekomme ich aber, wenn ich versuche Pakete zu installieren die Meldung das ein Paket refferenziert würde das nicht zur Verfügung stehen würde.

    Nach langem hin und her fand ich heraus das es sich um das Packet libosp4c2 handelt.

    Nach einigem Googeln bin ich hier gelandet:

    http://www.onlinebanking-forum.de/p...3168&sid=6a1379899d477ad30e42675b32a85cb7

    Dort wurde das selbe Problem beschrieben.

    Ich wollte daher wissen ob es möglich ist, bestimmte Packete (alles was um GnuCash herum), direkt aus SID zu besorgen.

    Außerdem wollte ich wissen was da im schlimmsten Fall passieren kann wenn das geht. (Im Zweifel müsste ich die Deb's halt manuell runter laden und installieren.

    Denn ich habe in dem Thread auch gelesen das es wohl bei dem Poster zu einem Konflikt kam als er ähnliches probiert hat.
     
  2. Hmm, das ist natürlich auch eine Option.

    Das GnuCash ein eigenes APT Repository hat wusste ich. Es geht in meinem Fall allerdings nicht um GnuCash selbst (das läuft wunderbar) sondern um die HBCI/Chipkartenleser Unterstützung FÜR GnuCash durch aqbanking!
     
  3. Ahh, genau das habe ich gesucht!!! Danke Sven.

    Gibt es da irgendein größeres Risiko??
     
  4. theoretisch nein - praktisch kann ich leider keine Erfahrungswerte vorweisen.

    Gruß
    Sven
     
  5. Okay danke. Ich werd es mal austesten. Danke Sven!
     
  6. Habe das Problem erneut aufgegriffen. Trotz entsprechend kunfigurierter apt.conf läuft das system so nicht. Sobald ich eine SID Quelle eintrage, versucht er auch gleich auf SID komplett abzudaten und nicht erst mit dem Paramter apt-get -t unstable install Paketname

    Ich kapier das nicht....
     
  7. Ähm nein, bei pinning blick ich gar nicht mehr durch.

    Da ich aber in der apt.conf den Parameter für das Default Release gesetzt habe (auf testing) kapiere ich nicht, wieso er trotzdem prinzipiell auf SID updatet.

    Genau das soll doch der Eintrag Default Release verhindern. Wieso funzt das nicht???
     
Die Seite wird geladen...

Bestimmte Packete per apt direkt aus einem anderen Release Zweig?! - Ähnliche Themen

Forum Datum
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Dateien mit bestimmten Programm öffnen Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Bestimmter User kann seine Excel Dateien nicht mehr direkt öffnen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Apr. 2016
Heimnetzwerk, Ordner Freigeben für bestimmte Person ? Windows 7 Forum 28. Feb. 2016
Bestimmter Pfad lässt sich nicht virtualisieren Virtualisierung & Emulatoren 15. Aug. 2015