Bilder zusammenfügen

Dieses Thema Bilder zusammenfügen im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von bergfranke, 24. Sep. 2005.

Thema: Bilder zusammenfügen Ich bekomme es einfach nicht gebacken, 2 JPG-Bilder meiner Digikamera zu einem Bild (also z.B. zwei übereinander)...

  1. Ich bekomme es einfach nicht gebacken, 2 JPG-Bilder meiner Digikamera zu einem Bild (also z.B. zwei übereinander) zusammen zufügen. Habe Paint, Net-paint, Corel-Fotopaint und Jasc pro8 ausprobiert. Entweder ändert sich die Größenvorlage oder die Bilder sind zu groß. Beim Öffnen hat ein Bild in den verschiedenen Programmen auch noch verschieden Größen.
    Hat da jemand noch ein anderes Programm, das so etwas schaft.
    gruss clasaf
     
  2. ;D
    wenn ich es richtig verstehe soll aus 2 Bildern eins gemacht werden ? Das wäre dann per Ebenen zu machen. MS Paint wird es wohl nicht können, aber PSP müsste gehen. Photoshop auf jeden Fall.
     
  3. ich nehme für solche Arbeiten das kostenlose xnview 1.80. Man bekommt es auf der Seite: www.xnview.com.

    Gruß Martin
     
  4. Erst mal Danke Euch beiden
    @longney
    Das mit Ebenen ist schon klar. ;) Nur bringe ich es bei den genannten Programmen nicht hin, die Bilder quasi auf einer Fläche/Format übereinander zu platzieren. Die zweite Ebene deckt immer ganz oder teilweise die Erste. Gebe ich ein Formatgröße vor, sind die Bilder größer als das Format oder teilweise auch überlappt und werden nicht komplet angezeigt/gespeichert.
    @phoenix66
    Werde es mal probieren,
    gruss clasaf
     
  5. Hallo, in Photoshop muss eine neue Datei (Strg+N)
    erstellt werden. Im folgenden Dialogfeld wird die Größe definiert die die Größe beider Bilder haben muß-anschließend die Bilder nur noch aus der Zwischenablage einfügen.
    Mit Xnview ist das nicht möglich, wobei das ein richtig chices Progie zur Bilderverwaltung und einfache Bearbeitungen ist.
    Wenn es Dir recht ist kannst Du mir die Bilder auch zuschicken. Ich habe PS.
    Bis später
    Stefan
     
  6. Danke xyzdef
    Es sind doch etliche Zusammenfügungen.
    Werde meine vorhandene programme nochmals durchklopfen. Vielleicht finde ich doch noch eine Lösung.
    gruss clasaf
     
  7. Danke Gerdi_Toni  :)
    Hab  mirs runtergeladen und probier es morgen.
    Habe zwar einen Weg mir CorelPhotoPaint gefunden, der aber ziemlich umständlich ist.
    Mein Problem ist einfach, dass die von der Digitalkamera gespeicherten Bilder beim Öffnen einen Größe von etwa 80 x 50 cm haben. Da spielen einige Grafikprogramme einfach nicht mit.
    Mal sehen, ob das Gimp besser kann.
    gruss clasaf
     
  8. Allgemein wird doch die Größe der Bilder in Pixel angeben? Und die sollten doch bei der Bildgröße einer Digicam noch keine Probleme machen. Lassen sich denn nicht bei der Druckerausgabe die px/inch einstellen?
    Gruß
    Stefan
     
  9. Ich kann mir nicht vorstellen, dass eines dieser Grafikprogramme Probleme damit haben soll, die Bilder deiner Digitalkamera zu öffnen, wenn das Format erkannt wird. Selbst ein Bild einer Canon EOS-1Ds Mark II hat nur etwa 5000 x 3300 Pixel.
    Die von die angegebenen 80 x 50 cm haben diesbezüglich keine Bedeutung. Solange nicht gedruckt wird, handelt es sich dabei nur um einen theoretischen Wert. Mit entsprechender dpi-Angabe könnte dein Bild bei gleicher Dateigröße auch 8 x 5 cm oder 8 x 5 m groß sein :). Gut, es gibt noch einige Fälle, in denen die dpi eine Rolle spielen, aber in diesem Fall tun sie es wahrscheinlich nicht; und mit dem Öffnen hat dies definitiv nichts zu tun.

    Man kann mit praktisch jedem Bildbearbeitungsprogramm 2 Bilder übereinander setzen. Wenn du das Bild dann drucken willst, kannst die dpi oder Pixel pro Zentimeter - oder einfach die Bildgröße in cm - so anpassen, dass das ausgedruckte Bild die gewünschte Größe hat (Bildgröße in Pixeln, angegebener DPI-Wert - oder Pixel/cm - und die eingestellte Druckerauflösung bestimmen die Bildgröße). Wenn du es (noch) nicht drucken willst, brauchst du dich erst mal nur um die Größe in Pixeln zu kümmern, nicht um die Angabe in Zentimetern. Die dpi lässt oder setzt man dann oft auf einem/einen Standardwert, z.B. 72, 96 oder 300.

    Also einfach das Zielbild in Pixeln doppelt so hoch machen wie ein Quellbild in Pixeln hoch ist. Die Größe in Pixeln sollte ja bei allen Quellbildern identisch sein, wenn du die Kameraeinstellungen zwischen den Aufnahmen nicht verändert hast.

    BTW:
    ist irgendwie zweideutig :). Du meinst doch, ein Bild oben, ein Bild unten, nicht 2 Bilder transparent übereinander? In diesem Fall hätte das Zielbild natürlich nur die Größe eines Quellbildes in Pixeln.
     
Die Seite wird geladen...

Bilder zusammenfügen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Mehrere Bilder zu einem Zusammenfügen Windows XP Forum 3. Sep. 2007
[s] Bilder zusammenfügen (für Google Earth) Windows XP Forum 19. Jan. 2007
Bilder Zusammenfügen Windows XP Forum 22. Jan. 2005
Bilder von Karte automatisch ins Netzwerk kopieren. Womit? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 2. Okt. 2016
Meine Bilder aus versehen gelöscht Windows 7 Forum 6. Juli 2016