Bin ich im Spam-Filter von Outlook Express?

Dieses Thema Bin ich im Spam-Filter von Outlook Express? im Forum "E-Mail-Programme" wurde erstellt von holgi2000, 18. März 2009.

Thema: Bin ich im Spam-Filter von Outlook Express? Hi, dieser OutlookExpress-Quelltext gehört zu einer Nachricht, die als Antwort auf meine mail zu mir zurückkam....

  1. Hi,
    dieser OutlookExpress-Quelltext gehört zu einer Nachricht, die als Antwort auf meine mail zu mir zurückkam. Meine Nachricht habe ich als abcabc@versanet.de anonymisiert - den Adressat, an den ich geschrieben hatte, habe ich umbenannt in yyy@gmx.de.
    Was ich wissen möchte: Hat mich der Typ in seinen Spam-Filter aufgenommen bzw. so eingestellt, dass meine mails unbeantwortet an mich zurückgehen?
    Danke und schöne Grüsse.
    Holger


    Return-Path: <yyy@gmx.de>
    Delivered-To: abcabc@versanet.de
    Received: (qmail 15016 invoked from network); 17 Mar 2009 18:34:30 -0000
    X-Spam-Checker-Version: SpamAssassin 3.2.5 (2008-06-10) on
    spamkill07do.versatel-west.de
    X-Spam-Status: No, score=-0.0 required=7.7 tests=SPF_PASS
    Received: from mail.gmx.net ([213.165.64.20])
    (envelope-sender <yyy@gmx.de>)
    by mail04do.versatel.de (qmail-ldap-1.03) with SMTP
    for <abcabc@versanet.de>; 17 Mar 2009 18:34:29 -0000
    Received: (qmail 9439 invoked by uid 0); 17 Mar 2009 18:34:26 -0000
    Received: from 78.54.15.204 by www022.gmx.net with HTTP;
    Tue, 17 Mar 2009 19:34:26 +0100 (CET)
    Content-Type: text/plain; charset=iso-8859-1
    Date: Tue, 17 Mar 2009 19:34:26 +0100
    From: YYY <yyy@gmx.de>
    In-Reply-To: <514C415584CF4E9897BC6B4C6B2D1D7D@userb7fe5c0949>
    Message-ID: <20090317183426.94720@gmx.net>
    MIME-Version: 1.0
    References: <514C415584CF4E9897BC6B4C6B2D1D7D@userb7fe5c0949>
    Subject: Re: Hallo Tim...
    To: ABC <abcabc@versanet.de>
    X-Authenticated: #21539809
    X-Flags: 0001
    X-Mailer: WWW-Mail 6100 (Global Message Exchange)
    X-Priority: 3
    X-Provags-ID: V01U2FsdGVkX19Ro5d6OZRRj+BNaqZsbTnd+q/Gf7Keu30v0AzflY
    ao3nMfklNpAqqMChSE2bd+NNlk1PsHB7k0LQ==
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
    X-GMX-UID: YZnaOWhEZCEESY/RLW0h0Dx4IGhpZYZX
    X-FuHaFi: 0.82
     
  2. Also ich weiß zumindest daß GMX einen recht brauchbaren automatischen Spamfilter eingebaut hat - manchmal ist der allerdings zu gut. Bei mir sind einige Zeit lang eine ganze Menge Mails im Spam gelandet, die dort eigentlich nicht hingehören. Aber ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, ob die dann wieder an den Absender zurück gehen.

    Bist Du auch sicher, daß die Adresse richtig war? Bei GMX kommt es dabei auch auf die Endungen an (.net, .de, .com) - das sind dann jeweils andere Adressen.

    MfG

    Nick
     
  3. *rotfl*
    Denk mal über diesen Satz ^^ nach - wäre etwas hirnlos, als Spam klassifizierte Mails auch noch zurückzuschicken, oder?!? ,-)

    Davon abgesehen wurde deine Mail nicht als Spam erkannt, da steht doch: Spam-Status: No
     
  4. @Nick
    GMX schickt doch eine Benachrichtigung mit Link zum Spam-Ordner. Dort wandelst Du die einfach in No-Spam und bekommst die danach sofort in Deinen Posteingang.

    Oder meinst Du solche, die grundsätzlich als Spam eingestuft werden, weil sie eben Spam sind?
     
  5. So wie ich das lese wurde die Nachricht an einen GMX Account geschickt und kam wieder zurück. Ich tippe da eher auf falsche Adresse (bzw die Erweiterung).

    @Realist
    Ja Werner, ich weiß, ist bei mir auch so. Deswegen weiß ich auch, daß auch einige saubere Sachen manchmal dort landen. Ich bin mir nur nicht sicher, ob GMX, wenn die Nachricht aus dem Spamordner automatisch gelöscht wird, nicht eine Unzustellbarkeitsnachricht absendet - so nach dem Motto Diese Adresse gibts gar nicht. Ist aber reine Spekulation.

    MfG

    Nick
     
  6. Erstmal vielen Dank für eure Antworten.
    Vielleicht hätte ich nicht von Spam-Filter sprechen sollen. Ich meinte: Man kann doch sein Mailprogramm so einstellen, dass mails eines bestimmten Absenders automatisch wieder zurückgeschickt werden (Gummiwand). Das muss kein Spam im engeren Sinn sein.

    Im Betreff der mail stand Re: und dann meine eigene Betreffzeile - also ganz normal, so als hätte der Typ ganz normal geantwortet. In der Nachricht selbst stand dann aber nur:
    -------- Original-Nachricht -------- > Datum: Tue, 17 Mar 2009 16:23:26 +0100 > Von: "abc"
    --
    Psssst! Schon vom neuen GMX MultiMessenger gehört? Der kann`s mit allen:

    Im eigentlichen Textfeld der mail stand also überhaupt kein Antworttext. Ich könnte mir vorstellen, dass der Typ einfach sauer auf mich ist und mir klar machen wollte, dass er keine mails mehr von mir bekommen will.
    Was meint ihr?


    PS:
    @ twoday: Es stimmt, das war etwas unüberlegt von mir. Entschuldigung. Sei bitte nicht so streng mit mir.
     
  7. Hallo,
    Mir ist im Moment kein Mailprogramm bekannt, dass dieses tun könnte.
    In OE, WM, WLM und Thunderbird geht es jedenfalls nicht.
    Obwohl im Webmailbereich von GMX steht, blockieren glaube ich nicht, dass diese abgewiesen (=zurückgesendet ) werden. Warum sollte man das tun, da die Serverauslastungen doch oft sowieso schon sehr hoch sind und außerdem der Traffic durch so etwas noch mehr belastet wird.

    Gruß
     
  8. Ich danke dir.
    Wahrscheinlich verhält es sich so, wie ich vermutet habe: Antwort ohne Text.
    Ich dachte, man könne an den Begleitinfos der mail noch mehr erkennen.
    Ciao.
    Holger
     
Die Seite wird geladen...

Bin ich im Spam-Filter von Outlook Express? - Ähnliche Themen

Forum Datum
spam-filterliste Windows XP Forum 7. Juni 2004
kostenlose SPAM-Filter für Outlock? Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 5. Sep. 2003
OUTLOOK - PROFILE ERSTELLEN .... Windows 10 Forum 1. Nov. 2016
Outlook holt keine Mails mehr ab (0x80004005) Microsoft Office Suite 19. Juni 2016
Outlook 2010 Sicherheitszertifikat Zielprinzipalname Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Juni 2016