BIOS-Update

Dieses Thema BIOS-Update im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von Ronny, 24. Apr. 2001.

Thema: BIOS-Update Da immer noch einige Leute Angst haben ein BIOS-UPDATE durchzuführen (was völlig verständlich ist) oder nicht wissen...

  1. Da immer noch einige Leute Angst haben ein BIOS-UPDATE durchzuführen (was völlig verständlich ist) oder nicht wissen wie so etwas geht, hier eine kleine Anleitung:
    Wenn Einstellungen im BIOS vorgenommen wurden (um das System zu optimieren), gibt es verschieden Möglichkeiten diese zu sichern.
    1. Ausdrucken des BIOS (per Druck-Taste, wenn das BIOS aufgerufen ist). Geht nicht bei USB-Druckern.
    2. Notieren der einzelnen Optionen (sehr mühsam)
    3. Alle Einstellungen merken (sehr mühsam und gefährlich, da man vieles vergessen kann)

    Nun aber zum BIOS-Update:

    1. Eine DOS-Boot-Disk erstellen. Entweder in der DOS-Box oder unter DOS mit dem Befehl: format a: /s
    2. Dann das neue BIOS-File (oft mit der Endung bin) und das Flash-Programm (z.B. AwdFlash.exe) auf diese Disk kopieren und sich den genauen Namen, des BIOS-Files, notieren.
    3. Den Rechner mit dieser Disk booten.
    4. Anschließend das Flash-Programm starten (z.B. awdflash)
    5. Jetzt genau den Anweisungen folgen: Den kompletten (mit Endung und Punkt) Namen des neuen BIOS-Files eingeben. Das alte BIOS auf Disk sichern (macht das Flash-Prog).
    6. Das Programm schreibt nun das neue BIOS ins CMOS.
    7. Nach erfolgreichem Update, die Disk entfernen, den Rechner per RESET neu starten und gleich ins BIOS gehen.
    8. Dort die Option Load BIOS-Defaults (oder ähnlich) wählen und die Abfrage mit Y bestätigen.
    9. Nun eventuell gemachte Einstellung wieder einstellen und das BIOS mit SAVE and EXIT verlassen.
    10. Fertig.

    !!! Wichtig !!!
    Den Rechner während des Flashens niemals ausschalten oder ein RESET durchführen.​
     
  2. Wer noch mehr Informationen über das Bios habe möchte sollte sich unbedingt die Site

    http://www.bios-info.de/

    anschauen, wo es ebenfalls das tolle Bios-Kompendium zum Download gibt. Es gibt einem Informationen über fast alle möglichen Einstellmöglichkeiten im Bios !!
     
  3. Wie das geht hab ich shcon verstanden...
    Da ist nur ein Problem ich blicke absolut nicht durch welches BIOS ich hab bzw welches ich brauche. Das ist die Schwierigkeit der Rest wäre ich denke ich kein Problem.
     
  4. Wenn Du weisst was für ein Board (Hersteller) Du hast, siehst Du, nach Erscheinen des Grafikkarten-BIOS, links oben das Datum Deiner BIOS-Version. Eine genauere Bezeichnung wird links unten angezeigt. Da diese Anzeige sehr schnell wieder verschwindet, solltest Du die Pause-Taste drücken, um es besser zu sehen. Weiter geht es dann mit dem Drücken einer beliebigen Taste.
    Danach gehst Du auf die HP Deines Board-Herstellers und schaust, ob es eine neue BIOS-Version, für Dein Board, gibt.
    Solltes Du den Board-Hersteller nicht kennen, kannst Du ihn durch die, unten links, angezeigte Zeile herausbekommen.
    So eine Zeile sieht wie folgt aus:
    2A69JG0AC-7T (ohne dicke Buchstaben)
    Wobei G0 für GigaByte steht.
    Eine Liste der Hersteller gibt es hier
     
  5. hiho
    Vorsicht beim updaten wie oben beschrieben !!!
    Folgendes muss man vorher noch machen:

    Im AMIbios unter advanced cmos setup ,
    im AWARDbios unter bios features setup
    folgendes disablen ,external cach und
    (cpu)internal cache.
    Dann save + exit.
    Nachdem flashen alles wieder rückgängig machen.

    Zu lesen war der Hinweis bei Gigabyte

    bye , Duck
     
  6. Danke, für den Hinweis.
    Dies gilt aber nur für die Boards von Gigabyte.
     
  7. np , Duck ;)
     

    Anhänge:

  8. Hallo, ich habe mir vor einiger Zeit ein grössere Platte geleistet, musste dann aber festellen, das mein BIOS die Grösse nicht unterstützt. Und da ich vor dem Bios-Upate auch immer Angst hatte (man hat ja so viel schlimmes davon gehört :_)) ) habe ich mir dann die Software EZ-Istall von der der Festplatte beiliegenden Disk (WesternDigital) installiert und kann damit die volle Kapazität nutzen. Was würde passieren, wenn ich das Bios update und nun meine Platte alleine vom Bios unterstützt würde. Was passiert dann mit der installierten EZ-Install - Sotware, die ja irgendwie derzeit das Bios überlistet und somit die volle Kapazität zur Verfügung stellt.
    Wie muesste ich mich verhalten, was ist zu tun.
    Gruss
    Wolfgang
     
  9. Das ist leider nicht so einfach.
    Wenn es so ist, dass dann Dein BIOS die Platte richtig erkennt und auch unterstützt, kannst Du EZ deinstallieren bzw. löschen.
    Macht es das BIOS dann immer noch nicht und Du löschst EZ, wird die Platte, logischerweise, nicht richtig unterstützt. Bei einer erneuten Installation von EZ, kann es passieren, dass Du an die Daten, die sich auf der Platte befinden/befanden nicht mehr heran kommst und alles neu installieren musst.
     
  10. Nun mache ich mir Ernsthafte Gedanken über das Bios-Update.
    Ich habe nun Drive Image 5. Was ist, wenn ich die komplette Platte mit allen Partitionen mit DI 5 auf CD-R sichere, also Images anlege. Nun dann das BIOS update und sehe, nachdem ich die EZ-Software vom aktuellen System gelöscht habe, ob das Bios die Platte so erkennt, wie es sein soll (Muesste ja dann komplett so sein, mit den Partitionen und allem so wies vorher war, nur halt ohne die EZ-Software).
    Wenn dem nicht so sein sollte, kann ich dann die CDs mit dem DI5 gesicherten System einfach wieder aufspielen und habe dann wieder ein funktionsfähiges System im gleichen Zustand wie vorher mit der EZ-Software ???????
    Eigentlich könnte ich ja mit der EZ-Software wie bisher leben, aber ich plane, mir ein zweites System parallel einzurichten (WIN98-SE) und diese System dann über einen Bootmanager zu steuern bzw. aufzurufen. Und ich weiss nicht, ob sich die EZ-Software mit einem Bootmanager zusammen verträgt !? - Was ist davon zu halten ??
    Kann das auch mit der EZ funzen ???
     
Die Seite wird geladen...

BIOS-Update - Ähnliche Themen

Forum Datum
BIOS-Update - Wiederherstellungsdatenträger funktionieren nicht mehr. Windows XP Forum 9. Juli 2011
Wer kann mir eine Boot-CD für BIOS-UPDATE erstellen. Viren, Trojaner, Spyware etc. 4. Feb. 2010
BIOS-Update Treiber & BIOS / UEFI 1. Juli 2008
BIOS-update Abit IP 35 Windows XP Forum 2. März 2008
Nach Bios-Update startet Windows XP nicht mehr Windows XP Forum 26. Aug. 2007