" BIOS Wizard" verursacht Bluscreen

Dieses Thema " BIOS Wizard" verursacht Bluscreen im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von franziska2, 8. Jan. 2009.

Thema: " BIOS Wizard" verursacht Bluscreen Seid gegrüßt in der Runde. Ein Test des Bios mit BIOS Wizard (bwz-rel.exe) bringt sofort beim Start den Stop Fehler:...

  1. Seid gegrüßt in der Runde.
    Ein Test des Bios mit BIOS Wizard (bwz-rel.exe) bringt sofort beim Start den Stop Fehler:

    0x000000D1 (0x0000200, 0x000000FF, 0x00000001, 0x00000FEC )

    Driver1:IQRL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Habe bereits diverse Sites abgefragt.
    Auch im MS Support die 795930(en-us).aspx, hier scheitert es an den engl. Kenntnissen.

    franzsiska2

    System:Win XP Prof SP2

    Nachtrag:
    Übersetzung zu 795930(en-us).aspx
    Was ist zu tun um den Stopfehler zu beheben?
    indows Driver Kit: Driver Development Tools
    Bug-Check 0xD1: DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

    Die DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL-Fehler-Überprüfung hat einen Wert von 0x000000D1. Dies bedeutet, dass ein kernel-Modus-Treiber versucht, hat auf auslagerungsfähigen Arbeitsspeicher auf einen Prozess IRQL zuzugreifen, die zu hoch war.
    Parameter

    Die folgenden Parameter werden auf der blaue Bildschirm angezeigt.
    Parameter Beschreibung
    1 Speicher, die auf die verwiesen wird
    2 IRQL zum Zeitpunkt der Referenz
    3 0: Lesen

    1: Schreiben

    8: Ausführen

    4 Adresse, die Speicher auf die verwiesen wird

    Ursache

    Ein Treiber versucht, Zugriff auf eine Adresse, das ist auslagerungsfähigen (oder das ist völlig ungültig) während der IRQL zu hoch war.

    Diese Fehler-Überprüfung wird normalerweise durch Treiber verursacht, die fehlerhafte Adressen verwendet haben.

    Wenn der erste parameter den denselben Wert wie den vierten parameter hat und der dritte parameter eine execute-operation gibt, wurde diese Überprüfung Fehler wahrscheinlich durch einen Treiber verursacht, die versuchte, code auszuführen, wenn der code selbst, ausgelagert wurde. Mögliche Ursachen für die Seitenfehler gehören:

    * Die Funktion als auslagerungsfähigen gekennzeichnet war und wurde an einer erhöhten IRQL (einschließlich erhalten eine Sperre) ausführen.
    * Der Funktionsaufruf wurde vorgenommen, eine Funktion in einem anderen Treiber, und diesen Treiber wurde entladen.
    * Die Funktion wurde aufgerufen, mithilfe von einen Funktionszeiger, der eine ungültige Zeiger war.

    Das Problem lösen

    Um Debuggen zu starten, verwenden Sie einen kernel-debugger, um einen stack-trace zu erhalten.

    Wenn das problem durch den Treiber, die Sie entwickeln verursacht wird, stellen Sie sicher, dass die Funktion, die bei der die bug-Überprüfung ausgeführt wurde nicht als auslagerungsfähigen gekennzeichnet ist oder wird keine anderen inline-Funktionen, die aus ausgelagert werden könnte aufrufen.
     
  2. Aus welchem Grund willst du dieses Programm laufen lassen? Die Bios Informationen kann man doch auch selber auslesen wenn man vor dem Windows Start mit der geeigneten Tastenkombination ins Bios verzweigt.

    Es ist schon denkbar, dass solche Tools nicht ganz auf allen Maschinen laufen da sehr Hardware nahe Routinen noetig sind um an die Informationen zu gelangen. Und Hardware gibts 100'000 verschiedene.

    syntoh
     
  3. Nimm CPU-Z, das zeigt Dir alles Wissenswerte an und funktioniert nebenbei auch ;)

    http://www.wintotal.de/Software/?id=1124
     
Die Seite wird geladen...

" BIOS Wizard" verursacht Bluscreen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 7 in BIOS (Legacy) statt UEFI booten Windows 7 Forum 22. Okt. 2016
BIOS braucht immer Neustart Treiber & BIOS / UEFI 20. Juni 2016
Installationsproblem win7/BIOS Windows 7 Forum 5. Dez. 2015
BIOS/UEFI Windows 8 Forum 14. Okt. 2015
Win7 und UEFI Bios Windows 7 Forum 4. Sep. 2015