Bluescreen, ntfs.sys-Fehler, Festplatte kaputt?

Dieses Thema Bluescreen, ntfs.sys-Fehler, Festplatte kaputt? im Forum "Hardware" wurde erstellt von olli37, 20. Okt. 2006.

Thema: Bluescreen, ntfs.sys-Fehler, Festplatte kaputt? Hallo zusammen, Ich bin am verzweifeln, ich brauch dringend eure HILFE :'( :'( :'(... Ich möchte den PC...

  1. Hallo zusammen,

    Ich bin am verzweifeln, ich brauch dringend eure HILFE :'( :'( :'(...

    Ich möchte den PC hochfahren, das XP-logo wird noch kurz angezeigt, dann folgt ein Bluescreen, auf dem auf einen NTFS.sys -Fehler hingewiesen wird. Es handelt sich um eine (genau) zwei Jahre alte Samsung S-ATA 160GB SP1604C Festplatte.
    Ich habe schon versucht die Reperaturkonsole mit der XP-Installations-CD aufzurufen, allerdings kommt dort der gleiche Bluescreen. Auch wenn ich zB die Platte mit der XP-CD formatieren will, kommt der Screen...
    Abgesicherter Modus etc funktioniert alles nicht.
    Dann habe ich eine zweite S-ATA-Platte drangehängt, auf der schon XP rauf ist. -Kein Erfolg... Die neue Platte läuft nur, wenn nicht gleichzeitig die kaputte dranhängt ?sonst kommt wieder derBluescreen.
    Mein einziges wünschenswertes Ziel: NUR die Daten der kaputten Platte retten, sonst ist mir alles egal!

    Hier habe ich den Bluescreen mal abfotografiert:
    [​IMG]

    Es gab schonmal einen ähnlichen Beitrag im Forum (ja, ich habe die Suche benutzt) allerdings kommt man damit zu keiner Lösung. Hier der Link davon:
    http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,80520.0.html

    BITTE HELFT mir, ich brauche diese Daten...

    Danke schonmal im Vorraus...

    Olli
     
  2. hp
    hp
  3. Hey danke hugo!

    Jetzt habe ich die ganze Geschichte mit Check-Disk gelesen und einigermassen verstanden. NUR: Wie kann ich CHKDSK ueberhaupt starten, wenn ich die Reperaturkonsole erst garnicht aufrufen kann???
    Wie und wo kann ich denn chkdsk sonst ausfuehren?

    danke
    olli
     
  4. hp
    hp
    teste mal die kaputte platte an einem anderen rechner mit s-ata-funktionallität. wenn die platte dort auch die problemeverursacht, dann ist sie kaputt und kann auch mit chkdsk nicht wieder belebt werden. wenn die platte aber erkannt und zur verfügung steht, dann ist was an deiner kiste falsch. die daten kannst du dann über den anderen pc retten ...

    greetz

    hugo
     
  5. Ja, das ist prinzipiell ne gute Idee, leider kenne ich niemanden mit S-ATA anschluss...

    Die Daten konnte ich nun retten! mml mml mml
    Einfach ne Knoppix-CD eingelegt, von der begootet und dort wird die Platte angezeigt. Dann einfach ein LAN-Kabel eingesteckt, das gute alte Linux erkennt die Konnektivität ohne jede nötige Konfiguration, und dann die Daten auf meinen Laptop via Netzwerk überführt.

    LINUX sei DANK !!!!

    Also scheint die Platte zu funktionieren, nur das Dateisystem ist kaputt.

    Bleibt weiterhin die Frage, wie ich CHKDSK ausführen kann? :'(In dem oben geposteten link von hp lässt sich nachlesen, dass mit dem neuesten chkdsk auch ein ntfs Dateisystem wieder reparieren lässt. ...Wenn man nur zum Ausführen kommt...

    danke

    olli[br][br]Erstellt am: 22.10.06 um 12:47:55[hr][br]Hi, ich habe gerade noch gegoogelt und bin in einem anderen Forum auf folgende Problemstellung gestossen, die GENAU meiner entspricht:

    http://forum.tecchannel.de/forum/showthread.php?t=4811&highlight=dirty+volume

    Ich habe genau diese Problem, das auch Problemkind beschreibt. Es ist einfach ein riesen Zufall, dass es mir genauso ergeht und ich auch schon unabhaengig davon die ersten schritte mit dem knoppix durchgefuehrt habe. Nun bin ich an der Stelle, dass ich gerade meine Daten muehsam gerettet habe und auf eine ntfs-platte gespielt habe.

    Die naechsten Schritte, die dort beschrieben werden (Daten mit Festplatte auslesen, festplatte ueber Konsole mounten...) verstehe ich leider nicht so ganz, da das ueberhaupt mein erster Kontakt mit Linux ist.
    Koenntet ihr mir helfen, diese Konsole-Eingaben zu verstehen, so dass ich sie einigermassen richtig ausfuehren kann?

    Ich brauche diese Hilfe wirklich, denn ich bin schon seit einer Woche am Verzweifeln...

    olli
     
  6. Habe exakt das gleiche Problem (ntfsys-Bluescreen mit IDE-Platte D 120 GB) und mit der Knoppix-CD erfolgreich gebootet.

    Knoppix erkennt die kaputte IDE-Platte ebenso wie die funktionierenden SATA2- und USB-Festplatten, es zeigt auch alle Dateien auf der IDE-Platte brav an.

    Nunkomme ich leider nicht weiter: Der Konqueror weigert sich, die Dateien von der IDE-Platte auf eine der beiden anderen Festplatten zu kopieren.

    1) Wie schaufele ich die Dateien rüber?

    2) Und wenn die Daten gerettet sind: Wie starte ich chkdsk oder format, um die IDE-Platte möglicherweise wieder in Gang zu setzen?
     
  7. Übrigens sind alle Platten ntfs-formatiert. Liegt's vielleicht daran und Knoppix kopiert nur auf fat32?
     
Die Seite wird geladen...

Bluescreen, ntfs.sys-Fehler, Festplatte kaputt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bluescreen Crash SYSTEM_SERVICE_EXCEPTION 0x0000003b Ntfs.sys Windows 7 Forum 6. Dez. 2015
Dauerhaft Bluescreens beim Hochfahren des Pcs Windows 8 Forum 18. Feb. 2015
Bluescreen bei Installation Windows 8 Forum 18. Feb. 2015
Bluescreen DRIVER POWER STATE FAILURE Windows 7 Forum 30. Dez. 2014
Bluescreen bei Windows 7 Windows 7 Forum 17. Dez. 2014