Boot DVD erstellen (mit Nero?)

Dieses Thema Boot DVD erstellen (mit Nero?) im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von Wurzelseppi, 10. Feb. 2005.

Thema: Boot DVD erstellen (mit Nero?) Hallo zusammen, ich habe eine bootfähige CD auf der sich Norton Ghost befindet..... Am Anfang kommt ein DOS...

  1. Hallo zusammen,

    ich habe eine bootfähige CD auf der sich Norton Ghost befindet.....

    Am Anfang kommt ein DOS Bootmenü wo ich einstellen kann, ob USB Treiber geladen werden usw.

    Alles sehr schön....

    So, jetzt möchte ich eine neue DVD machen, die genauso bootet wie die, die ich schon habe, aber auf die ich zusätzlich ein fertiges Ghost Image legen kann.

    Also muss ich remastern........ich habe aber keine Ideen mehr, wie ich das hinbekommen kann....(schon 3 DVD´s verschlissen :-( )

    Kann mir jemand helfen ?


    Vielen herzlichen Dank im voraus.

    Gruß,


    Wurzelseppi
     
  2. Die musste dir programmieren und ne .bin einarbeiten. Mehr kann ich dir auch nicht dazu sagen
     
  3. moin,
    kommt auf dein vorwissen an,wenn welches vorhanden gehts recht einfach.benötigt wird isobuster,winimage und nero.
    (isobuster und winimage gibts als free oder shareware,30tageversion,nero sollte man schon haben)


    als erstes die orginal ghost cd einlegen, isobuster start,linkes fenster bootable cd klicken,rechtes fenster bootimage.img markieren,rechte maus:extrahieren bootimage.img

    ok,weiter gehts.bevor isobuster nicht mehr benötigt wird eben noch schnell schauen,wieviele virtuelle sektoren das teil hat,also rechte maus auf bootimage.img,eigenschaften,erweitert.
    neben virt. sect. l.s. stehts dann,dürfte in deinem fall ne 1 stehen.das ist wichtig,weil man das in nero einstellen muss,sonst bootet das teil nachher nicht.
    (zur info nebenbei: win xp installcd hat 4 virtuelle startsektoren )

    so,weiter gehts:
    die bootimage.img liegt ja jetzt auf platte,da musst du jetzt rein.und zwar um  zu überprüfen,ob überhaupt cdrom bzw dvd brenner treiber  für DOS installiert sind.die werden üblicherweise in der autoexec.bat und config.sys eingetragen.mit winimage also die bootimage.img öffnen.
    hoppla,jede menge dateien drin....,autoexec.bat und config.sys auf platte auspacken.
    ..............................................................................
    an diesem punkt angelangt hat man natürlich auch schon dos- treiber für sein dvd teil runtergeladen,ausserdem benötigt man die mscdex.exe,die ist überall bei win98 dabei,sonst ausm netz.man  geht vor wie früher unter dos oder win95/98
    alle parameter sind in die autoexec.bat und config.sys einzutragen,die parameter  stehen meist bei den dos-treibern in der readme.txt

    jetzt fragt natürlich jeder,was ein schwachsinn,warum noch cdromtreiber laden,wenn die cd doch sowieso bootfähig ist:
    ganz einfach,das ghost image liegt nachher auf der daten-seite der dvd,da kommt man nachher ohne eingebundene cd bzw dvd romtreiber unter dos nicht mehr ran.der vorgang geht so:
    die dvd ist bootfähig und wird gebootet.dabei werden cd/dvd treiber geladen und somit hat man unter dos zugriff auf die datenseite der dvd,wo ja das image liegt.

    jetz geht alles sehr schnell:
    editierte autoexec.bat und config.sys zurückschieben in die bootimage.img,vorhandene dateien überschreiben.nebenbei noch die mscdex.exe und natürlich den eigentlichen cd/dvd dos treiber reinkopieren.
    ..............................

    nero starten:
    neue  zusammenstellung:dvd-rom(boot)
    unter startoptionen image datei auswählen.also auf durchsuchen und die modifizierte bootimage.img anwählen.das geht allerdings nur,wenn man unten alle dateien anwählt,voreingestellt ist
    *.ima,sonst sieht man das image nicht!

    unten den hacken rein bei experteneinstellung.
    dort wird nur folgendes verändert,den rest so lassen.
    art der emulation:keine
    anzahl der zu ladenden sektoren:1
    ............................................
    jetzt in nero rechts auf neu klicken.
    von rechts nach  links einfach die ghost images rüberziehen,und was man sonst noch so braucht.
    dvd brennen,fertig.
    .....................................
    nochn kleiner tip:je nach ghost version kann ntfs nicht gelesen werden,unter dos gibts eh probleme.
    deshalb immer images in fat32 erzeugen.das setzt voraus,dass zum zeitpunkt der image-erzeugung das laufwerk fat32 war.
    ist das image schon ntfs,einfach zurückspielen,und mit partition magic nach fat32 wandeln(ohne datenverlust)dann neues image erzeugen,diesmal mit fat 32.
    spielt man dann ein fat32 image zurück,kann man bequem unter win nach ntfs wandeln (auch ohne datenverlust).
    profis greifen da lieber mal zu win-xpe,ich hab mir da eine boot-dvd gemacht,da sind über 50 pragramme lauffähig drauf,unter anderem nero,ghost,pm,usm....

    gruss und viel spass....
     
Die Seite wird geladen...

Boot DVD erstellen (mit Nero?) - Ähnliche Themen

Forum Datum
Windows 8.1 Boot usb Stick erstellen von Windows 7 aus Windows 8 Forum 25. Sep. 2014
Master Boot Record wiederherstellen ohne Windows 7 CD Windows 7 Forum 11. Okt. 2013
Bootfähige DVD erstellen Windows 7 Forum 8. Jan. 2012
Boot-CD erstellen. Windows 7 Forum 6. Aug. 2011
Boot Stick erstellen Windows XP Forum 22. Mai 2012