Boot.ini verschieben

Dieses Thema Boot.ini verschieben im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Daniel0101010, 9. Apr. 2005.

Thema: Boot.ini verschieben Wie oben gesagt möchte ich meine boot.ini verschieben. Fesplatte 1 c:\ hier is die boot.ini e:\ Festplatte...

  1. Wie oben gesagt möchte ich meine boot.ini verschieben.
    Fesplatte 1 c:\ hier is die boot.ini
    e:\
    Festplatte 2 d:\ hier is windows
    f:\
    h:\

    Da dies eine von windows bei der installation sehr mwerkwürd(willkürlich) vorgenommene verteilung der buchstaben ist hab ich ein prob.
    ich möchte hdd 1 formatieren und linux druff machen.
    aba boot ini wech wär schlecht .
    gibts nen weg boot.ini nach d zu verschieben und das windoof klar zu machen?

    hier meine ini falls das hilft:
    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(2)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS=Microsoft Windows XP Home Edition /fastdetect
     
  2. Ist-Zustand:
    1. HD
    Part1 = Boot.INI (und XP Bootdateien (NTDETECT.COM, NTLDR, BOOTSECT.DOS)
    2. HD
    Part 1 = WinXP

    Soll-Zustand:
    1. HD = Linux mit Boot-Manager GRUB oder LILO in der ersten Partition
    2. HD
    Part 1 = WinXP mit WIndows Bootloader (BOOT.INI)

    Richtig ? ;)
     
  3. Hallo,

    was ist auf C: außer die Boot.ini
    was ist aus E:

    wenn nicht viel oder verschiebbar dann ersten Platte raus die zweite als erste einbauen und die Boot.ini und das Win ntdetect neuschreiben auf jetzt D:
     
  4. Ja das ist der soll Zustand(@hägar)
    JEz ne dumm frage :wie kireg ich zgrif auf NTDETECT.COM, NTLDR, BOOTSECT.DOS und was muss ich umschreiben ?
    ps:danke für die schnelle hilfe.
     
  5. Hallo,

    das System von der Windows XP CD starten und mit der Option R die Wiederherstellungskonsole starten.
    Mit dem Befehl bootcfg /add sucht das System die Festplatten nach vorhandenen Windows-Installationen ab und trägt diese automatisch in das Bootmenü (BOOT.INI) ein.

    Mit dem Befehl bootcfg /rebuild wird im Prinzip das gleiche erreicht, nur wird hier eine neue BOOT.INI erzeugt.
    Mit bootcfg /list werden die Betriebssystem aus dem Bootmenü aufgelistet und mit bootcfg /default
    kann das System festgelegt werden, welches standardmäßig gebootet werden soll.

    Das Anlegen einer Sicherungskopie der boot.ini vor einer solchen Maßnahme ist empfehlenswert,
    mit bootcfg /copy wird diese generiert.

    Wiederherstellungskonsole wechseln und folgende Befehle eingeben:

    FIXMBR C:

    FIXBOOT C:

    COPY x:\I386\NTLDR C:\

    COPY x:\I386\NTDETECT.COM C:\

    Ersetze das x in den Kopierbefehlen durch den Buchstaben des CD-ROM-Laufwerks.
     
Die Seite wird geladen...

Boot.ini verschieben - Ähnliche Themen

Forum Datum
XP auf 2 Festplatten nachträglich - bootini Frage Windows XP Forum 24. Jan. 2007
Bootini WinXP Windows XP Forum 27. Sep. 2003
Fehler beim Verschieben von Desktop und Dokumente Windows 10 Forum 3. Juli 2016
Desktop Icons lassen sich nicht mehr verschieben Windows 10 Forum 31. Okt. 2015
Externe Festplatte kopiert statt zu verschieben! Hardware 10. Okt. 2015