Bootfähige CD unter XP erzeugen

Dieses Thema Bootfähige CD unter XP erzeugen im Forum "Audio, Video und Brennen" wurde erstellt von jüki, 2. Feb. 2005.

Thema: Bootfähige CD unter XP erzeugen Bin mir mal wieder nicht sicher: Hier oder unter Software... Folgendes Problem beschäftigt mich seit längerer Zeit,...

  1. Bin mir mal wieder nicht sicher: Hier oder unter Software...
    Folgendes Problem beschäftigt mich seit längerer Zeit, ich erkläre es mal am Beispiel von Acronis:
    Ich verwende Acronis TrueImage v8.  Mit der Original- CD kann ich booten und im Linux- DoS Image- Aufgaben lösen.
    Nun ist es ja so, das in gewissen Abständen neue Builds angeboten werden. Mein Wunsch ist es nun,  eine neue CD zu erzeugen, bei der der jeweils neueste Build eingebunden ist. Dabei ging ich so vor, das ich mir mit UltaISO eine *.iso erzeugte, die entsprechende Setup.exe entfernte und die neue einfügte. Dann erzeugte ich eine neue *.iso und brannte diese.
    Die so erzeugte CD startet wie gewohnt und ich kann alle Aufgaben durchführen, wie mit dem Original - aber sie bootet nicht mehr!
    Könnt Ihr mir da etwas auf die Sprünge helfen?  Was muß ich tun, damit diese CD wieder bootet - wo liegt mein Denkfehler?
    Jürgen

    [blue]verschoben aus Windows XP[/blue]
     
  2. Öhm und wieso erzeugst du die CD nicht mit dem in Acronis integrierten Disk-Builder?
     
  3. Oooch, @Flocke - das habe ich fast befürchtet. Ich habe extra das Wort Beispiel da oben kursiv gesetzt.
    Mir geht es doch nicht um Acronis -
    Mir geht es um das Verständnis!
    Mir geht es darum, zu begreifen, warum das so, wie ich es beschrieb, nicht funktioniert, wo mein Denkfehler liegt!
    Ich möchte nicht eine Unzahl von Knöpfchendrück- Reihenfolgen auswendig lernen - ich möchte die Grundlagen begreifen. Und hier, in diesem Fall, sagt mir kein Buch, warum es nicht bootet - obwohl ich nach meinem Verständnis alles richtig gemacht habe. Hab nun leider niemanden, den ich fragen kann, der mir da einen Schubs gibt - muß hier fragen.
    Stelle ich die Frage noch einmal allgemeiner:
    Eine CD bootet. Ich wechsle daherinnen eine Datei aus - und die CD funktioniert weiter.
    Aber sie bootet nicht mehr!
    Was habe ich übersehen, was nicht verstanden, worauf kommt es an?
    Jürgen
     
  4. Achso, ja dann musst du mit Nero halt eine Boot-CD erzeugen, gelle ;)

    Und aufpassen, dass das Image grundsätzlich bootfähig bleibt, wenn du darin rumwerkelst.
     
  5. >>Und aufpassen, dass das Image grundsätzlich bootfähig bleibt, wenn du darin rumwerkelst.<<
    Ja - und worauf muß ich da aufpassen - da kommen wir meiner Frage schon nahe!
    - denn ich habe das auch mit Nero versucht - klappte ebenfalls nicht. Irgend etwas verstehe, mache ich falsch. Wenn ich nur wüßte, was!
    Wenn ich diese Setup.exe da entferne und durch eine andere ersetze, da ändert sich ja die Bytezahl im Image. Das ist das Einzige, was sich ändert - denke ich mal. Nun habe ich es schon versucht, die Bytezahl auszugleichen, indem ich die ebenfalls darin enthaltene Help- Datei so veränderte, das ich auf exakt die gleiche Anzahl von Bytes komme - hat auch nichts gebracht.
    Jürgen
     
  6. Das wird dir in UltraISO doch angezeigt, ob das Image bootfähig ist oder nicht...
     
  7. Wird von UltraIso als Startfähig angezeigt - richtet sich aber nicht danach:

    [​IMG]
     
  8. Nunja, du musst eine exakte Kopie der ISO-Datei machen, damit sie startfähig bleibt. Ich bin mir nicht sicher, wie Nero mit einem ISO-Image umgeht, das verwende ich dafür im allgemeinen nicht.
     
  9. Ich glaube - ich habe es. Wenigstens zum Teil - und was eigentlich falsch ist, weiß ich immer noch nicht.
    Aalso: Ich habe von der Original- CD ein ISO erzeugt und dieses geöffnet.
    Dann die enthaltene Setup.exe Build 550 entfernt, den Build 591 eingefügt und gespeichert.
    Die Iso wird als Startfähig angezeigt.
    Dann diese ISO unter Recorder als Imagedatei mit NERO gebrannt - bootet nicht!
    Als CDRom (Boot) gebrannt - mit dem Nero- eigenen Bootdatei, aber die sozusagen Geöffnete CD eingefügt, also die einzelnen Dateien - ein Fiasko
    Nun habe es mal anders versucht:
    Als CDRom (Boot) gebrannt - mit dem Nero- eigenen Bootdatei, aber das geänderte ISO eingefügt und mit Disk at Once gebrannt - jetzt haut es hin!
    Bin allerdings weit davon entfernt, das auch zu begreifen. Könnte es sein, das bei dem Austausch einer der Original- Dateien der Original- CD vielleicht irgend etwas kontrolliert und überwacht wird, von dem man keine Ahnung hat? Also nicht die Gesamtzahl der Bytes, sondern ein anderes Kriterium.
    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

Bootfähige CD unter XP erzeugen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootfähige Windows 2000-CD unter Windows XP? Windows 95-2000 8. Jan. 2004
Bootfähige DVD erstellen Windows 7 Forum 8. Jan. 2012
Wie brenne ich eine bootfähige DVD für Win7/7100 Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 29. Juni 2009
Re: Bootfähige WinXP-SP1 CD?...? Neu Windows XP Forum 26. März 2011
Bootfähige WinXP-SP1 CD?...? Neu Windows XP Forum 26. Nov. 2010