bootmanager fuer w2k,winxp und linux?

Dieses Thema bootmanager fuer w2k,winxp und linux? im Forum "Linux & Andere" wurde erstellt von foo, 20. Jan. 2005.

Thema: bootmanager fuer w2k,winxp und linux? ich habe gestern mal ein bisschen rumprobiert (trueimage ist mein freund!) ... ich habe auf 1. partition windows...

  1. foo
    foo
    ich habe gestern mal ein bisschen rumprobiert (trueimage ist mein freund!) ...

    ich habe auf 1. partition windows 2000, 2. partition windows xp.
    wie immer hat sich der bootmanager von xp bei der installation eingeklinkt.
    kann man mit dem xp-bootmanager eigentlich auch ein linux starten?
    ich habe es mal mit mandrake 10.1 versucht (lilo), partitionsnummer richtig im boot.ini eingetragen, beim booten meckert der bootmanager rum hal*.dll nicht gefunden ...

    ... ich suche einen bootmanager mit dem ich jetzt alle systeme einzeln starten kann, also keine auswahl win/linux (lilo oder grub) und dann nochmal im xp-bootmanager ...

    ich habe auch schon mit xosl probiert, die windows 2000 partition bekomme ich fuer die xp-installation einfach nicht weggeblendet!
     
  2. Wenn du alle in Lilo oder Grub einbindest brauchst du doch nur die Zeit vom win Bootmanager auf null setzen.
    Das musst du auch bei einem externen Bootmanager machen.
     
  3. foo
    foo
    jo - aber lilo verzweigt mir dann auf den xp-bootmanager, da kann ich dann aber erst zwischen w2k und xp waehlen.

    das will ich eben nicht so haben ...

    ich werde noch mal den acronis bootmanager testen, der hat da->nen ganz anderen ansatz, man installiert damit w2k und xp auf eine partition und der bootmanager blendet die verzeichnisse dann je nach gewaehltem os ein oder aus ...
     
  4. Hi !
    Wie wär's mit BootManager PRO ---> klick mich <---
    Gruß Uwe
     
  5. foo
    foo
    sieht gut aus, den werde ich mal testen ...
     
  6. Nimm den XP Bootmanager, der kann problemlos auch Linux starten. Hier gab es auch schon eine (oder mehrere?) Anleitungen, wie das geht.
     
  7. Moinsens,

    Ich versteh nicht, wo das Problem liegt bzw.wieso du nicht grub nimmst...
    Mit grub lässt sich ALLES booten, was auf x86 und x64 Systemen läuft...

    Gruß
    Sven
     
  8. Hat er hier geschrieben.
    Mit Grub wäre es genau so.
     
  9. Was aber auch nur eine Sache der richtigen Konfiguration wäre...
    Naja... war ja nur ein Vorschlag meinerseits.

    Grüßle
    Sven
     
  10. @Gast:
    Quark - grub kann auch direkt die Systeme booten, mann muss sie halt nur einmal händisch in grub eingetragen haben.

    Cheers,
    Joshua
     
Die Seite wird geladen...

bootmanager fuer w2k,winxp und linux? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootmanager einstellen Windows 7 Forum 14. März 2010
Einträge im Bootmanager entfernen Windows 7 Forum 1. Feb. 2010
Fehlender Bootmanager Windows 7 Forum 20. Juli 2009
Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen Linux & Andere 29. Okt. 2011
W 7 fährt bis zum Bootmanager kein hochfahren Windows 7 Forum 3. März 2011