Bootmanager für Win XP 32 und 64 Bit

Dieses Thema Bootmanager für Win XP 32 und 64 Bit im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von seeyoursite, 11. Juni 2006.

Thema: Bootmanager für Win XP 32 und 64 Bit Folgendes Problem. Ich habe Windows XP Pro. 32Bit installiert gahbt habe jetzt zusätzlich Windows XP 64 Bit...

  1. Folgendes Problem.

    Ich habe Windows XP Pro. 32Bit installiert gahbt habe jetzt zusätzlich Windows XP 64 Bit Installiert haber aber keine möglichkeit aus zu wählen welches ich der beiden Starten will. Der Rechner fährt immer ins 32 Bit hoch.

    Mal die Konfig meines Rechners.

    PCI Card: DawiControl DC-150 RAID1 (2x250GB SATA Platten mit Windows 32bit)
    SATA1 (on Mainboard): 250GB Platte mit Windows 64bit
    IDE1: 250GB Platte (Daten)
    IDE2: 250 GB Platte (Daten)


    Nun habe ich im Win 32 Bit in der Boot Datei die schon mal so geändert das ich überhaupt was auswählen kann

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)\WINDOWS=Microsoft Windows XP Professional /noexecute=optin /fastdetect
    multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS=Windows XP x64 Edition /noexecute=optin /fastdetect

    Ich habe diese Zeile hinzu gefügt
    multi(0)disk(0)rdisk(1)partition(1)\WINDOWS=Windows XP x64 Edition /noexecute=optin /fastdetect

    Ich habe es schon mal so Probiert

    multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(9)\WINDOWS=Windows XP x64 Edition /noexecute=optin [​IMG]


    Dieses geht aber nicht zum starten es kommt immer hal.dll fehlt was mit auch einleuchtet da ich denke da die 64bit zeile ein fehler hat. Aber wie kann ich den fhler beseitigen. bzw. wie bekomme ich die richtige Zeile raus die ich da einsetzen muss?
     
  2. Du könntest die Betriebssysteme in der Wiederherstellungskonsole erkennen lassen mit bootcfg. Müsste theoretisch klappen.

    http://support.microsoft.com/kb/291980/de
     
  3. Du müßtest die boot.ini und den ntldr. vom 64 bit System beim boot anspringen. Leider sieht man auf Deinem Bild nicht, auf welcher Partition das xp64 liegt. Jedenfalls sollte die SATA-Platte mit dem xp64 in der Bootreihenfolge zuerst angesprungen werden.

    Der Grund: Die xp64-Startdateien könne auch xp32 starten, umgekehrt klappt das aber nicht.

    Gruß,
    MZatrix
     
  4. Also die 64bit ist K:


    ich habe eben noch mal das 64 bit installiert und erstartet immern noch nicht. nun habe ich aber dieses aus der boot.ini datei vom 64 kopiert

    [boot loader]
    timeout=30
    default=multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(1)\WINDOWS
    [operating systems]
    multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(1)\WINDOWS=Windows XP Professional x64 Edition /noexecute=optin /fastdetect

    ween ich jetzt dieses Zeile
    multi(0)disk(0)rdisk(2)partition(1)\WINDOWS=Windows XP Professional x64 Edition /noexecute=optin /fastdetect
    einfüge müsste es doch gehen oder?
     
  5. das müsste eher etwas werden - sollte in der Boot.ini von der 64er stehen
    Das würde wohl standardmässig das 64er starten - wenn es denn funktioniert.
    Wenn du ins 64er reinkommst - guck mal, ob es da in msconfig ein Register Boot.ini gibt wie bei dem32er - da kann man dann alle Startpfade überprüfen lassen........
     
  6. So nun bin ich soweit das jetzt nur das 64bit startet bzw es über den Bootloader läuft.

    nun brauche ich ein tool womit ich die werte jeder festplatte auslesen kann.
    ich meine damit ich weiss was ich bei multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1)
    eintragen muss das er die platte auch findet.

    weil wenn ich die bootcfg aufrufe frage ich mich ja welches system 1oder 2. ok das erkennt er aber wenn ich auch 2 gehen und bootcfg /scan machen wird nur ein gefunden

    dahalb brauch ich ein tool womit ich aus dem 64 die multi(0)disk(0)rdisk(0)partition(1) daten des raid auslesen kann
     
  7. Mit Raid ( wovon du vorher nix erwähnt hattest) kenn ich mich nicht aus.
    Aber Frage: hattest du das mit msconfig versucht?
     
  8. 1. Habe ich siehe ganz oben
    2. msconfig habe ich auch probiert

    ich glaube ich verkauf das 64bit wieder weil das das ding installiert nicht ein treiber (obwohl für 64 bit)

    ich werde wohl win32bit 2x installieren
     
  9. Hatte ich übersehen :-[
     
Die Seite wird geladen...

Bootmanager für Win XP 32 und 64 Bit - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootmanager für Windows Datenwiederherstellung 23. Apr. 2006
Bootmanager einstellen Windows 7 Forum 14. März 2010
Einträge im Bootmanager entfernen Windows 7 Forum 1. Feb. 2010
Fehlender Bootmanager Windows 7 Forum 20. Juli 2009
Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen Linux & Andere 29. Okt. 2011