Bootmanager startet nicht mehr...

Dieses Thema Bootmanager startet nicht mehr... im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Fizbin, 1. Nov. 2003.

Thema: Bootmanager startet nicht mehr... Hallo. Ich habe auf meinem Rechner 2 Betriebssysteme: Win98 auf C:\ und Win2000 auf einem logischen Laufwerk (D:\)....

  1. Hallo.

    Ich habe auf meinem Rechner 2 Betriebssysteme: Win98 auf C:\ und Win2000 auf einem logischen Laufwerk (D:\).
    Das 98 benutze ich zum testen, etc.; Win2000 zum arbeiten.

    Bisher war es so das der Bootmanager von Win2000 startete und ich das System auswählen konnte.

    Nach der Installation einer Software (beta-Vers.) unter Win98 startet der Bootmanager nicht mehr. Stattdessen wird gleich Win98 gestartet. Die Einträge in der Boot.ini sollten stimmen.

    Die Frage ist nun wie ich Win2000 nun wieder zum booten bekomme. Ich kann mich in der Wiederherstellungskonsole an der Installation anmelden. Komme ich mit dem Befehl fixmbr weiter? Auf welche Art gedenkt den Windows meinen mbr zu fixen?

    Ich möchte gerne die Daten auf den Partitionen nicht verlieren. Wenn ich Win98 nicht mehr starten kann ist das nicht so schlimm (...ist momentan eh nicht mehr lauffähig und soll sowieso bald weg).

    Gruß Fizbin
     
  2. Hallo,
    fixmbr wird dir da nicht weiterhelfen. Der W2k Bootloader hat mit dem MBR nichts zu tun.
    FIXBOOT sollte eigentlich weiterhelfen. Hilfe in der Wiederherstellungskonsole mit FIXBOOT /?
    Ansonsten hilft vielleicht das:
    http://www.winhelpline.info/daten/index.php?shownews=31
    Der Abschnitt Bootloader reparieren
     
  3. Fixboot hat mir leider nicht weitergeholfen.
    Sollte es nicht eigendlich so sein das der mbr auf die sektoren des Bootmanagers verweist? Den Link werde ich mir auf jeden Fall morgen nochmal anschauen .Danke erstmal soweit
    Fizbin
     
  4. Hi, wenn auch W98 nicht mehr läuft - vielleicht solltest Du mal nachschauen, ob die Startdateien noch vorhanden sind, die ja alle auf C liegen - ggf mal versuchen, ob Du sie wieder dahinbringen kannst
    siehe:
    http://www.wintotal.de/Tipps/Eintrag.php?TID=586
    fixmbr geht aber wohl nicht bei W2000 - bootcfg auch nicht
    Sollte es Dir den MBR zerschossen haben - evtl zuerst versuchen, das W98 wieder startbar zu machen
    mit W98-Startdiskette und fdisk /mbr und danach sys c:
    anschliessend noch mal obiges versuchen

    Hoffentlich hast Du nicht ( mögliche Ursache) einen ekligen Virus erwischt - dann schau auch mal hier
    http://www.wintotal-forum.de/?board=12;action=display;threadid=28176
     
  5. Hallo.
    Die Startdateien befinden sich alle auf C:\, Was meinst Du eigendlich genau mit fixmbr geht aber wohl nicht bei W2000?

    Der Virus ist ziemlich sicher nicht die Ursache, ich werde es aber nochmal prüfen.

    Die Vorschläge werdee ich nachher mal probieren, wenn ich wieder zuhause bin
     
  6. weil fixmbr nur bei XP läuft......
     
  7. Ui - toll - wieder etwas dazugelernt :) :-*
     
  8. Komm ich mit fixmbr weiter? Um mal wieder auf den Ausgangspunkt zurückzukommen - wie wird der mbr gefixt ?
     
  9. Hi,

    FIXMBR wird dir wohl nicht groß helfen. Versuchen kannst du es mal.
    Aber W2k wird nicht über den MBR gestartet. Würde der MBR beschädigt sein, könntest du auch nicht mehr Win 98 starten.

    Entweder ist bei dir der W2k Bootsektor überschrieben worden oder die Boot.ini stimmt nicht. Eventuell ist Win98 in der Boot.ini als Standart eingetragen und der Timeout steht 0.
    Was für ein Programm war es denn?
     
Die Seite wird geladen...

Bootmanager startet nicht mehr... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Bootmanager einstellen Windows 7 Forum 14. März 2010
Einträge im Bootmanager entfernen Windows 7 Forum 1. Feb. 2010
Fehlender Bootmanager Windows 7 Forum 20. Juli 2009
Ubuntu kann den Bootmanager bei der Installation mit Wubi nicht richtigerstellen Linux & Andere 29. Okt. 2011
W 7 fährt bis zum Bootmanager kein hochfahren Windows 7 Forum 3. März 2011