BraveSentry und AOL

Dieses Thema BraveSentry und AOL im Forum "Viren, Trojaner, Spyware etc." wurde erstellt von macke, 5. Apr. 2006.

Thema: BraveSentry und AOL Mahlzeit! Brauche dringend Eure Hilfe! Folgendes: Mein Internet-Provider ist AOL. Dieser bietet als...

  1. Mahlzeit!

    Brauche dringend Eure Hilfe! Folgendes:

    Mein Internet-Provider ist AOL. Dieser bietet als Anti-Spyware-Schutz die AOL Privacy Protection an.

    Da ich eigentlich gegenüber AOL-Tools immer ein wenig skeptisch bin (auch wenn es mein Provider ist...), laufen auf meinem PC auch noch Ad-Aware SE Personal, Spybot S&D, Windows Defender, GData AVK sowie a-squared.

    Keines dieser Programme (bis auf die AOL Privacy Protection!) zeigt mir den angeblichen (?) Trojaner BraveSentry an! Habe schon in diversen Foren gesucht, aber nicht so ganz das Richtige gefunden.

    Angeblich wird dieser Trojaner von der AOL Privacy Protection gesperrt, die Meldung kommt jedoch einige Male in gewissen Abständen... (was auf Dauer ziemlich nervig ist!)

    Ein Anruf beim AOL Lotsenruf (Internet-Sicherheits-Abteilung) ergab folgendes:

    Angeblich handelt es sich hierbei um einen äußerst gefährlichen Trojaner, der bislang von keinem anderen Scanner erkannt wird (was soll ich davon schonmal halten...?) und befähigt ist, weitaus gefährlichere Programme downzuloaden.

    Zudem gibt es für diesen Schädling wohl auch noch keinerlei removal-Tools oder ähnliches. Die einzige Möglichkeit, ihn loszuwerden, wäre Format C:.....

    Hatte vor kurzem eine Windows XP-Neuinstallation mit allem Zipp und Zapp (allerdings aus anderen Gründen), die Meldung von AOL kommt allerdings immer noch. Ich weiß ja auch gar nicht, welche Dateien ich bei einer Neuinstallation wieder aus meinem Backup draufspielen darf, da ich ja nicht auf BraveSentry scannen kann (erkennt ja, wie gesagt, kein Programm!).

    Hat jemand Erfahrung mit diesem Mist??

    Einige behaupten, die AOL Privacy Protection würde fälschlicher Weise gewisse Dateien als BraveSentry einstufen, der AOL-Mitarbeiter sagte jedoch was anderes.

    Was stimmt denn nun?

    Muß ich jetzt wieder alles platt machen? ???

    Gruß,

    Macke
     
  2. Wenn die AOL Privacy Protection genauso schlecht ist wie der Rest der gesamten AOL-Software, dann würde ich eine klare Fehleinschätzung des Programms vermuten.
    Allerdings kannst du doch mal nachschauen, in welcher Datei dieser Trojaner angeblich steckt und diese bei einem anderen Hersteller mal zur Analyse einreichen.
     
  3. Das gibt mir die AOL Privacy Protection ja irgendwie nicht so richtig an.... bloß, dass er gefunden und gesperrt wurde.

    Glaube ja auch nicht, dass es sich bei dem Programm unbedingt um Top-Software handelt, aber die Aussagen des AOL-Typen beunruhigen mich schon etwas.....


    Allerdings tauchen die in anderen Foren beschriebenen Warn-Meldungen und Fenster bei mir nicht auf:

    http://virus-protect.org/artikel/spyware/bravesentry.html

    Was mach ich denn jetzt?

    Gruß,

    Macke
     
  4. gelöscht, da anscheinend unerwünscht
     
  5. Laut GData angeblich auch:

    http://www.antiviruslab.com/search.php?lang=de (BraveSentry in der Suche links angeben)

    Mein Gdata AVK findet aber, wie gesagt, nix....
    sorry, aber was soll ich mit so->nem Tipp anfangen...?

    Hatte oben schon geschrieben, dass ich in diversen Foren gesucht habe. Allerdings bringt es mir nichts, über diese Foren auf Hilfen verwiesen zu werden, die für mich als Halb-Laien aussehen, als wenn ich das gesamte Betriebssystem neu umprogrammieren dürfte, bzw. so viel in der registry rumpfuschen soll, dass ich hinterher nicht mehr weiß, was denn nun überhaupt geändert wurde.

    Zudem:

    Woher weiß ich, dass ich diesen Anleitungen immer vertrauen kann?

    Deswegen hatte ich hier auf eine einfache Hilfe gehofft (removal-Tool, etc.).

    Gruß,

    Macke
     
  6. Weiß nicht....jedenfalls erhalte ich nie diese Warnmeldung in der Windows XP-Sprechblase oder ähnliches.

    Lediglich die AOL Privacy Protection zeigt mir an, dass BraveSentry entdeckt und gesperrt wurde.

    BraveSentry soll ja auch selber (siehe auch in Deinem link) ein spyware removal tool sein, wie sie ja oftmals zum download angeboten werden.

    ICH HABE DIESES TOOL ABER NIEMALS HERUNTERGELADEN ODER INSTALLIERT!


    Deswegen weiß ich ja auch nicht, ob sich AOL PP da nicht in irgendetwas täuscht.

    Was wäre denn ein von Euch empfohlenes Anti-Viren, -Spyware, -Malware-Programm, mit dem man ganz sicher gehen kann?

    Ich dachte, eigentliche, meine Programme wären gar nicht so schlecht.....(außer AOL PP)


    Gruß,

    Macke
     
  7. Also ich versuche mal dir weiter zu helfen.

    Mache mal eine Onlinescan mit EWIDO:

    Das findest du hier: http://www.ewido.net/de/ etwas weiter unten Links ist der Scan Button :1

    Und mache mal eine Onlinscan mit dem a-squared Web Malware Scanner 2.0 den findest du hier http://malwarescan.emsisoft.de/

    Ok Beachte die Anleitungen dazu.

    Und bitte poste hier mal die ganzen Scan Berichte davon!

    snowbird
     
  8. Es wird sich dabei um einen Trojandownloader handeln können, der den schadhaften Code MALWARE aus dem Internet nachladen tut, und somit den Rechner weiterhin mit verschiedenen MALWARE infezieren tut.

    @ macke

    Führe das Bitte mal aus was ich dir im vorhergenden posting geraten hatte.

    snowbird