Brenner im BIOS nicht mehr erkannt - weitere Ideen?

Dieses Thema Brenner im BIOS nicht mehr erkannt - weitere Ideen? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von hirsebrei, 19. Mai 2009.

Thema: Brenner im BIOS nicht mehr erkannt - weitere Ideen? Hallo, weitere Ideen will sagen, dass ich bereits einiges versucht habe. Das Problem: Zwei unterschiedliche...

  1. Hallo,

    weitere Ideen will sagen, dass ich bereits einiges versucht habe. Das Problem:

    Zwei unterschiedliche Brenner werden im BIOS nicht mehr erkannt, haben aber zuvor auf dem gleichen System funktioniert. Momentan (wie auch bei der letzten funktionierenden Konfiguration) sind eingebaut: ein altes CD-ROM (Master, läuft einwandfrei) und ein DVD-Brenner (Slave, nicht mehr erkannt). Es sieht zunächst aus wie eine Fehlfunktion des Brenners: Die Lampe leuchtet permanent, Schublade öffnet nicht bzw. schubweise bei permanentem Drücken des Tasters. Aber: Testweise habe ich einen zweiten Brenner eingebaut, der ebensowenig läuft. Da beide Geräte vorher funktioniert haben, kann man einen Defekt wohl ausschließen. Ebenso kann man falsch gesetzte Jumper ausschließen, da an der Konfiguration vor dem Geräteausfall nichts verändert wurde.

    Meine bisherigen Versuche:

    - IDE-Kabel getauscht
    - CMOS-Reset
    - BIOS-Update
    - Test von diversen Konfigurationen dreier Laufwerke, und zwar:

    Toshiba CD-ROM (läuft), CD-Brenner Plextor PX-W1210, DVD-Brenner Plextor PX-716A
    Board: ASUS A8V, AMI-BIOS

    Der 716 wird im BIOS ausschließlich zusammen mit dem 1210 erkannt:

    716 = Master, 1210 = Slave: Beide Laufwerke werden im Hardware-Manager von Windows XP erkannt, aber sämtliche Ladezeiten, vom Startbildschirm über das RAID-BIOS bis hin zum Windows-Start sind utopisch lang, Windows läuft instabil.

    1210 = Master, 716 = Slave: Master wird erkannt, Slave wird zuerst nicht erkannt, nach Auswahl im BIOS aber plötzlich doch. Im Geräte-Manager von XP wird der 716 dann wiederum nicht erkannt, die Schublade funktioniert aber.

    In jeder anderen Konfiguration (auch allein als Master) wird der 716 nicht erkannt.

    Im BIOS stehen die Laufwerke auf Auto. Setze ich die Einstellung für den Slave auf CD-ROM, erhalte ich die Fehlermeldung Secondary Slave Drive - ATAPI Incompatible.

    Die Brenner und CD-ROMs laufen immer am Secondary-Strang. An der Primary-Schnittstelle kann ich nicht testen, weil das Systemlaufwerk über eine RAID-Karte läuft und der Rechner nicht startet, wenn unter Primary irgendwas angeschlossen ist (egal welche Bootoptionen eingestellt sind).



    Vor dem Ausfall hatte ich TrueCrypt installiert und dafür eine Rettungs-CD gebrannt (mit eben jenem verflixten Brenner). Einen Zusammenhang mit der Verschlüsselung bzw. mit dem Tool selbst erscheint mir ausgesprochen unwahrscheinlich, da ja das BIOS vor dem MBR liegt. Dennoch ist dieser Zufall merkwürdig.

    Meine einzige Idee ist nun, dass es am Board liegt oder aber im BIOS sich etwas verstellt hat. Wer hat noch eine Idee, was es sein könnte bzw. was zu tun ist?

    Gruß, Hirsebrei


    [br][blue]*PCDElchi: Verschoben aus Hardware*[/blue]
     
Die Seite wird geladen...

Brenner im BIOS nicht mehr erkannt - weitere Ideen? - Ähnliche Themen

Forum Datum
BluRay-Brenner ist mal da, mal nicht Windows 10 Forum 6. Juli 2016
CD/DVD-Brenner streikt oft Hardware 29. Sep. 2015
Brenner wird nicht erkannt Windows 10 Forum 10. Aug. 2015
DVD-Brenner erkennt keine Medien mehr - mir unbekanntes Symbol da Windows XP Forum 5. Sep. 2011
DVD-Brenner verschwunden Windows 7 Forum 11. März 2011