BSOD bei Notebook und WinXP Prof

Dieses Thema BSOD bei Notebook und WinXP Prof im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von CrazyHarlequin, 26. Mai 2004.

Thema: BSOD bei Notebook und WinXP Prof Howdy, vielleicht kann mir jemand hier etwas helfen. Habe ein Notebook hp 7000, welches vom Werk aus mit einer...

  1. Howdy,

    vielleicht kann mir jemand hier etwas helfen. Habe ein Notebook hp 7000, welches vom Werk aus mit einer Intel[R] PRO/Wireless 2100BG bestückt ist, damit gibt es (aktuelle Treiber) keine Probleme.
    Nun wurde die 2100 gegen eine Intel[R] PRO/Wireless 2200BG ausgetauscht und die aktuellsten Treiber (ProSet) installiert.
    Seitdem bekomme ich einen BSOD sobald ein hoher Up/Download Traffic (FTP Server, Seti Project, UP/DL Manager) stattfindet, mit der Meldung :
    DRIVER_IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
    STOP : 0x000000D1 (0xFF628000, 0x00000002, 0x00000000, 0xF779CA98)
    w22n51.sys Adress F779CA98 , baseat F7729000

    Habe auch schon intel und hp angeschrieben, aber die schicken mich nur von intel zu hp und umgekehrt, nur das Problem bleibt bestehen :(.
    Habe auch schon eine andere 2200BG ausprobiert, gleiches Ergebnis, ebenso die betreffenden Adapter in anderen NX7000/7010.

    Ich weiß nicht mehr weiter und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen könnte/würde.

    Vielen Dank im voraus fürs Bemühen

    lg Pit

    verschoben von Windows XP
     
  2. Hi,

    versuch mal andere Treiber zu installieren. Falls du die neusten hast veruchs mal mit älteren!
     
  3. Hallo,

    danke für die schnelle Antwort, aber alles schon versucht, laut einem Member, in einem US Forum, gab es mal sog. PreRelease Treiber, damit klappte wohl alles, aber die bekommt man nirgends mehr.
    Glaube, nachdem ich im INet jetzt so einiges an Infos gefunden habe, intel hat mit der 2200BG totalen (zumindest Treiber) Mist gebaut und Gnade denen, die sich in Zukunft ein Notebook mit centrino, somit 2200BG Systemeinheit zulegen.

    lg Pit
     
  4. Ruf doch nochmal bei Intel an und lass dir den Treiber zuschicken. Normalerweise haben die alle Treiber noch irgendwo rumliegen.
     
  5. *lächel* Danke für den Tipp - alles schon hinter mir ...wenden Sie sich Bitte an Ihren Notebookhersteller... wir sind leider dafür nicht zuständig...
    hp Es tut uns Leid, wir haben nur den aktuellen Treiber, wenden Sie sich doch Bitte mit Ihrem Problem an intel Deutschland....

    BTW : Würde mich auch nicht aufdrängen, wenn ich schon Erfolg hätte ;)

    lg Pit
     
  6. hi,

    hab diesen thread über google gefunden und habe dasselbe problem. notebook (ecs g556e, winxp) läuft super, aber wenn ich über das WLAN viel laufen lassen: mit emule lässt es sich sehr gut reproduzieren, wenn ich so über http viel runterlade oder über SMB dateien kopiere läuft alles komischerweise. emule über LAN läuft super.

    auf jeden fall sehr nervig. mit dem treiber der dabei war (9000) und dem neuen (20000) das gleiche.

    @pit: welchen thread dazu meinst du?

    und nochwas: benutzt du WPA-PSK? ich schon, vielleicht hängt es ja damit zusammen. ich werde mal bei gelegenheit zu WEP zurück gehen, vielleicht geht es dann.
     
  7. Also ich bin jetzt von WPA wieder auf WEP gewechselt, keine Probleme mehr. Aber das ist doch n scheiß. Naja so geht's *erstmal*
     
  8. hallo
    habe das gleiche problem auch die intel 2200 b/g und das problem mit bluescreen tritt bei mir immer auf wenn ich in einen chat wie z.b. www.antenne.de gehen will... verwende auch wpa-psk glaubt ihr es liegt ausschliesslich daran oder was kann man sonst machen ?
    mfg
    wastl
     
  9. Hallo ihr Lieben,

    @Alex : Es gab mal einen Thread bzgl. diesem Problem (ne engl. Site) und einen in einer eng. NewsGroup, beide Threads mußten wohl aus dem Netz genommen werden, da intel es wohl so wollte.

    Ja hatte zuerst auch immer WPA-SPK genommen, aber auch eine Umstellung auf WEP brachte auch keinen Erfolg, sprich der BSOD kam zwar erst viel später, aber er kam.

    intel behauptet weiterhin, es lege nicht an den Treibern, sondern am Notebook - ganz nette Ausrede und verweißt somit immer auf den NB Hersteller :mad:

    Unter W2k läuft alles einwandfrei, mit den aktuellen Treibern ???.

    Laut intel Support sollte ich einfach auf WinXP verzichten, W2k wäre eh das vernünftigere Betriebssystem - ahhh ja... ::)

    lg Pit

    EDIT : So habe es mal die ganze Nacht mit WEP durchlaufen lassen und es hat keinen BSOD mehr gegeben.
    Was mich nun interessiert, was läuft da schief, da es ja unter Win2k auch mittels WPA-PSK funktioniert und wer ist nun Ansprechpartner zur evtl. Lösung des Problems (hp, intel oder Microsoft)?
    Zudem - ich ging immer davon aus, daß der WinXP Kern auf WinNT (Win2k) basiert.
     
  10. Hallo!

    Habe das selbe Problem, wie ihr auch mit der selben W-LAN Karte. Wenn ich auf WEP 64-Bit gehe, klappt auch alles einwandfrei.

    Demnach muss es ja irgendwie an WPA-PSK, bzw. mit dessen Kompatibilität zu WInXP liegen. ich habe kein Win2k, kann dies daher auch nicht ausprobieren...

    Ideal wäre es natürlich wenn man diesen Pre-Treiber von Intel bekommen könnte...
     
Die Seite wird geladen...

BSOD bei Notebook und WinXP Prof - Ähnliche Themen

Forum Datum
Abbruch der Installation von Windows 7 mit Fehlermeldung oder BSOD Windows 7 Forum 31. Aug. 2013
BSoD PAGE_FAULT_IN_NONPAGED_AREA Windows 7 Forum 6. Juni 2011
BSOD: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL Windows Vista Forum 25. Sep. 2011
Vista lässt sich nach BSoD nicht mehr booten Windows XP Forum 9. Mai 2009
BSOD mit Vista64 und Nokia PC Suite Windows XP Forum 3. Jan. 2008