C:\WINDOWSWinHlp32.BMK

Dieses Thema C:\WINDOWSWinHlp32.BMK im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von ringostar, 28. Apr. 2006.

Thema: C:\WINDOWSWinHlp32.BMK Hallo, auf einen meiner alten PCs kommt nach dem Hochfahren folgende Fehlermeldung C:\WINDOWSWinHlp32.BMK ist keine...

  1. Hallo,
    auf einen meiner alten PCs kommt nach dem Hochfahren folgende Fehlermeldung

    C:\WINDOWSWinHlp32.BMK ist keine Zulässige Win32-Anwendung

    Was bedeutet das und wie kann ich das Beheben.

    Gruß
    Ringostar
     
  2. Hast du das ganz exakt abgeschrieben?
     
  3. Hallo,
    ja habe es exakt abgeschrieben. Weist du eine Lösung?
    Gruß
     
  4. Kann nur sagen, dass das keine gültige Pfadangabe ist - müsste wenigstens
    C:\WINDOWS\WinHlp32.BMK
    lauten.
    bmk sind Windows-Hilfedateien.
    Evtl mal in den Autostarts nachschauen ( über msconfig zB), ob dort falsche Einträge dieser Art sind - in geübter Hand könnte evtl auch ein Registrytool wie NortonUtilities ( alte Version) sinnvoll sein.
    Und vorsichtshalber mal das System auf Schädlinge scannen.
     
  5. Hi,
    ich bin mir fast Sicher das es kein Schädling ist. Da der PC soviel ich weis noch nicht am Netz war. Angefangen hat das ganze so.
    PC Hochgefahren, ein Fenster ging auf und darin stand: ZAWF.EXE wird gesucht, dazu die Programm auswahl mit denen ich es öffnen könnte. Du weist schon, die Liste wo drin steht mit welchen Programm (Acrobad, Excell, Word... usw.) es immer geöffnet werden soll.
    Das kam bei jeden Neustart.
    Das ZAWF.EXE habe ich dann unter suchen gefunden und gelöscht. Hatte es aber im Mülleimer liegen lassen. Nach einen Neustart kam dann die oben genannte Fehlermeldung, ich stellte die ZAWF.EXE wieder her. Trotzdem kommt immer wieder diese Meldung (C:\WINDOWSWinHlp32.BMK) beim Neustart.
     
  6. Unter Google hab ich schon gesucht und nichts gefunden, wenn dann nur englische Seiten und damit kann ich nichts anfangen. Trotzdem Danke.
     
  7. http://www.bambergerbank.de/g_service/downloads/
    Das gefunden - scheint so als sei das ein teil von zB Genolite - also irgendwas mit bankingprogramm.
    Das hast du wohl nicht richtig deinstalliert - sondern nur die exe gelöscht - vermute ich mal.
    Könnte man prüfen, indem man das in der alten version neu installiert und sauber über die Systemsteuerung/Programmdeinstallation deinstalliert.
    Ansonsten kannst du das entweder im Autostart entfernen - oder über die Registry ( Schlüssel Run etc) - oder eben mit Hilfe von zB einer älteren Version von zB NortonUtilities.