Canon Camcorder MVX1S wird unter Windows 7 nicht erkannt

Dieses Thema Canon Camcorder MVX1S wird unter Windows 7 nicht erkannt im Forum "Windows 7 Forum" wurde erstellt von hennes588, 15. Apr. 2011.

Thema: Canon Camcorder MVX1S wird unter Windows 7 nicht erkannt Hallo, ich habe seid einiger Zeit Windows 7 und wollte, wie unter XP meine Camara anschließen, um die Videos zu...

  1. Hallo, ich habe seid einiger Zeit Windows 7 und wollte, wie unter XP meine Camara anschließen, um die Videos zu speicher. Unter XP hatte ich dazu Magix Video 7.

    den Camcorder habe ich den Firewire angeschlossen und eingeschaltet= keine Reaktion
    mit USB= keine Reanktion

    Info:
    Habe noch kein Videoprogramm installiert, da das von Magix nicht kompartieble ist

    Über Antworten bin ich dankbar.

    hennes588
     
  2. Das Problem kenne ich gut. Betrifft bei mir nicht nur die Kamera via Firewire, sondern auch ein USB-Teil zum Anschluss von AV-Geräten. Das Einlesen der Videos funktioniert bei manchen Geräten nur mittels der mitgelieferten Bearbeitungssoftware und diese hat die spezifischen Gerätetreiber, welche die Hardwarefunktionen ansprechen können, integriert und funktioniert leider nur unter XP. Wenn die Gerätehardware schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat, gibt's da auch kein Update des Geräteherstellers.

    Da hilft meist nichts anderes, als das alte XP zusätzlich zu installieren.

    Aber Vorsicht! Nicht auf die gleiche Platte wie Win7, wenn dieses dort schon installiert ist! XP-NTFS-Partitionen werden anders angesprochen als Win7-NTFS-Partitionen. Wenn unter XP NTFS-Partitionen erstellt oder mittels Fremdprogrammen verändert werden, kann das den Verlust der Win7-Partitionen zur Folge haben. Also am Besten eine zweite Platte einbauen, welche während der XP-Installation die einzige im Computer ist. Danach kann die Win7-Platte wieder angeklemmt und via BIOS die Bootplatte ausgewählt werden.

    Die Videobearbeitungssoftware kann man dann, (sofern nicht eine neuere, Win7-Version vorhanden ist) wenn man die Aufnahme eigentlich unter Win7 bearbeiten will, unter beiden Betriebssystemen installieren und den Pfad der Aufnahmenspeicherung auf den der Win7-Version legen (XP kann ja auch auf die Win7-Platte zugreifen). So kann man nach der Aufnahme das neuere Betreibssystem booten und hat die Aufnahme dort in der Videoberabeitungssoftware zur Verfügung.
     
  3. Hallo Senius,
    das habe ich mir schon fast gedacht. Gut, dass ich meinen alte Platte mit eingebaut habe, dann muss ich die eben starten. Muss allerdings das Bios erst umstellen, etwas umständlich, geht aber schon. Dann sartet das alte XP, und ab gehts. Danke
    hennes588
     
  4. Siehs mal so: beim Starten des normalen Windows wird eh ein Haufen Hintergrundzeugs mitgeladen, was bei der Videobearbeitung nur stört bzw. den Rechner nur ausbremst. So kann man (halt notwendigerweise) ein XP so konfigurieren, dass es zur Videobearbeitung optimiert ist. :)
     
  5. Gibt es eventuell Treiber für diese Kamera. Wenn ich das richtig lese möchtest Du ja nur Kopieren, oder? Falls Treiber vorhanden sind und Win7 die nicht mag, versuch mal sie im Kompatibilitätsmodus zu installieren (rechtsklick auf die Setup.exe / Eigenschaften / Kompatibilität / XP SP3 oder so)

    Nur zum Kopieren wäre ja die Installation von XP wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen. Ich hab übrigens noch nie Probleme mit nem Dualboot Win7 / XP gehabt, das wäre mir auch neu. Nur die Reihenfolge erst XP dann Win7 hab ich immer beachtet.

    Nick
     
  6. Wie ich schon geschrieben habe, erfolgt die direkte Ansteuerung des Gerätes aus der Videobarbeitungssoftware heraus. Direkt Allroundtreiber mit Zugang für auch andere Videosoftware gibt es für diese Geräte nicht. Ist vom Hersteller nicht so vorgesehen. Warum auch immer. Wahrscheinlich nicht ganz Standard oder Lizenzrechte der Software und funktioniert deshalb auch nur unter XP.

    Stimmt, aber extra deshalb->ne neue Kamera kaufen, ist ja auch bescheuert. Dann schon lieber ein zusätzliches XP.

    Eben. Und mein oben beschriebenes Problem tritt auch nur auf wenn man das nicht beachtet und nach der Installation von Win7 auf der gleichen Platte XP installieren will.
     
  7. Du kannst auch noch versuchen die Videobearbeitung direkt im Kompatibilitätsmodus zu installieren. Ich hab jetzt nicht rausgelesen ob Du das schon versucht hast. Manchmal funktionierts, manchmal nicht.

    Ich hab gerade die Anleitung überflogen. Kannst Du denn Fotos von der Speicherkarte direkt übertragen? Da stand auch was das jede beliebige Videobearbeitungssoftware benutzt werden kann. Kannst ja mal in unser Softwarearchiv gucken, vielleicht findest Du ja eine die unter W7 läuft und das Gerät erkennt.

    Oder Du nimmst halt XP, aber ich bin halt ei nwenig neugierig und weiß gern warum irgendwas nicht funktioniert mml

    Nick
     
  8. Nun Frage ich noch einmal zu meinem Thema:

    Also, ich habe die XP Festplatte in BIOS als Startplatte gewählt und gestartet. Trotzdem kann ich das Programm Magix Video Deluxe 2006/2007 nicht starten.
    Es kommt immer die Aufforderung, die CD einzulegen und neu zu starten. Eine Neuinstallation half auch nicht weiter. Mein Camcorder wird auch nicht erkannt.

    Kann es daran liegen, dass ich mit 64bit anstatt mit meinem alten Motherboard mit 32bit arbeite??

    Was kann ich tun??
     
Die Seite wird geladen...

Canon Camcorder MVX1S wird unter Windows 7 nicht erkannt - Ähnliche Themen

Forum Datum
Camcorder Canon MVX1S läuft nicht mehr.......... Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 27. Apr. 2011
canon camcorder z-1000 to pc Windows XP Forum 5. Dez. 2005
Canon MX870 scannt nicht mehr Hardware 6. Sep. 2015
Canon Pixma IP 4200 druckt kein schwarz mehr Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung 21. Juli 2015
Eine von meinen drei Canon Digicams fehlt in Windows Autoplay Windows 7 Forum 28. Mai 2014