Chaos: WinXP kann nicht mehr installiert werden; Festplatte kaputt?

Dieses Thema Chaos: WinXP kann nicht mehr installiert werden; Festplatte kaputt? im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von orc, 6. Aug. 2006.

Thema: Chaos: WinXP kann nicht mehr installiert werden; Festplatte kaputt? hallo, ich sitz nu schon seit 3 tagen vor einem dicken problem... ich versuch mich kurz zu fassen. der 2. pc ist...

  1. orc
    orc
    hallo,

    ich sitz nu schon seit 3 tagen vor einem dicken problem...

    ich versuch mich kurz zu fassen.
    der 2. pc ist nun komplett. in meinem eigenen pc hab ich 2 festplatten. die eine sollte in den zweiten pc wandern, also wollte ich schonmal von hier aus direkt das windows mittels powerquest drive image auf die andere fp rüberkopieren. dabei ist das prog abgeschmiert und ich musste den pc kaltstarten. darauf meldete sich dann checkdisk und hat übelst viele fehlerhafte sektoren angezeigt und wiederhergestellt. von da an ging das chaos los :'( partitionen wurden unter windows nicht mehr erkannt (hatte die dann mit partition magic unhided) und das dollste: ich konnte win xp nicht mehr installieren. nach dem laden der dateien anfangs, wo man eigentlich direkt zum f8 - nutzungsbed. zustimmen kommt, kam ein bluescreen, der in etwa besagte, möglerweise ist/sind die festplatte/n defekt oder es befinden sich viren drauf. chkdsk /f ausführen etc.
    (ist alles sehr durcheinander, aber ich versuchs bestmöglich zu beschreiben)
    soweit, so schlecht.
    hab dann nach etlichen versuchen und rumprobierereien eine ältere win xp version von mir eingelegt und siehe da - hier zeigte sich der bluescreen nicht. habs dann mal auf der anderen festplatte parallel installiert und jetzt wirds richtig kurios...
    1. deaktiviere ich im bios die festplatte, auf der windows vorher schon war, wird von der frisch installierten garnicht erst gebootet, als ob nix drauf ist. er nimmt sich sofort das rom laufwerk
    2. lasse ich beide platten aktiviert und setze die 1. boot priorität auf das frisch installierte windows, bekomm ich die meldung ntldr fehlt oder festplatte kaputt so in etwa.

    chkdsk /f hat nichts gebracht (3034400kb in fehlerhaften sektoren[?]), scandisk auch nix.

    ich brauche hilfe :-


    achja, vergessen:
    die fehlerhaften sektoren werden nur auf der festplatte gemeldet, auf der windows aktuell läuft, also eigentlich i.o. sein müsste. die festplatte, bei der ntldr fehlt o.ä. zeigt bei chkdsk nix an[br][br]Erstellt am: 06.08.06 um 20:47:55[hr][br]hab grad mal in der dos eingabeaufforderung die ntldr datei ins root kopieren. jetzt bekomm ich zwar nicht mehr ntldr fehlt, aber der pc startet jedes mal neu. nix zu machen.

    nachtrag:
    wenn ich von der einen platte boote, hab ich ja die wahl zwischen den beiden installierten betriebssystemen. wenn ich dort die verpfuschte anwähle, startet diese auch ganz normal. nur direkt davon booten geht nicht
     
  2. hp
    hp
    die idee die festplatte für den neuen rechner zu klonen klappt nur, wenn die hardware der beiden rechner fast identisch ist. du hättest xp auf der neuen kiste neu aufsetzten sollen. so wie es sich jetzt darstellt, fehlt der 2. platte der bootsektor und damit auch die boot.ini und die startdateien für das betriebssystem. die befinden sich auf der 1. platte und wenn die deaktiviert ist, startet xp gleich von der cd, da das installierte xp nicht erkannt wird. um jetzt das chaos zu bereinigen, würde ich xp auf den 2. rechner neu installieren, dann die alte festplatte als slave einbauen und versuchen, die daten die du brauchst noch auf den neuen rechner rüberzuretten. programme usw. mußt du natürlich neu installieren. wenn du die daten rüberkopiert hast, dann versuch mal auf der alten kiste eine repartur des alten xp ...

    greetz

    hugo
     
  3. orc
    orc
    hallo hp,

    danke für deine hilfe. ich hab heut die festplatten jeweils einzeln in den anderen pc gesteckt und versucht, win xp zu installieren. hat nicht geklappt. bei festplatte A (wo windows noch installiert ist) kam die meldung, dass auf der win xp install cd eine bzw. 2 dateien (2 versuche = 2 verschiedene dateien) fehlerhaft sind. einmal wars ein fehler bei fdisk und der andere war ne setup datei auf der cd. bei festplatte B kam derselbe bluescreen wie vorher auch entweder viren, festplatte defekt oder festplatte falsch konfiguriert....

    meine windows xp cd scheint kaputt zu sein. ich hab jetzt die vermutung, da diese win xp version auf platte A installiert ist, kommt es zu dem murks.
    als nächstes werd ich mich wohl nach einer neuen windows cd umsehen müssen.

    noch was: als ich allein platte A eingebaut hatte, konnte ich noch zwischen windows A version und der (vorher schon gelöschten) windows B installation wählen. B konnte natürlich nicht gestartet werden.

    *?*
     
  4. Hast du schon ma probiert die kaputte Festplatte neu zu partitionieren.
    Dabei müßten auch die gesperrten Bereiche wieder freigegeben werden.

    Falls da Daten drauf sein sollten, die du retten möchtest empfehle ich Get Data Back.

    Bei mir hat es zumindest so funktioniert.
     
Die Seite wird geladen...

Chaos: WinXP kann nicht mehr installiert werden; Festplatte kaputt? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Internet Explorer 8 neu installiert und jetzt herrscht nur noch Chaos Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 12. Dez. 2011
Chaos in C:\Dokumente und Einstellungen Windows XP Forum 29. Okt. 2010
CD-Rom und DVD-Rom Chaos Windows XP Forum 6. Mai 2008
Laufwerkbuchstaben-Chaos: XP startet nicht mehr Windows XP Forum 7. März 2008
Chaos unter Dokumente und Einstellungen Windows XP Forum 2. Apr. 2007