chkdsk /f startet immer wieder

Dieses Thema chkdsk /f startet immer wieder im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Mike59, 8. Juli 2011.

Thema: chkdsk /f startet immer wieder Hallo zusammen, nach einer Defragmentierung auf LW: E (Daten) kam die Meldung bitte chkdsk /f durchführen. Dies habe...

  1. Hallo zusammen,
    nach einer Defragmentierung auf LW: E (Daten) kam die Meldung bitte chkdsk /f durchführen.
    Dies habe ich dann ausgeführt. Nach dem erneuten hochfahren des Rechners startet auch Windows.
    Dies stürzt hierbei jedoch ab und erzeugt einen Neustart des Rechners und führt chkdsk /f auf LW: E erneut aus. Das Betriebssystem befindet sich auf LW: C.
    Obwohl keine Fehler mehr festgestellt werden wird danach Windows gestartet und stürzt wieder beim hochfahren ab.
    Hiermit befindet sich der Rechner nun in einer permanenten Schleife (chkdsk ausführen - Windows startet und Windows Absturz).
    Wie kann dieser Prozess nun unter- oder abgebrochen werden?
    Danke für eine zeitnahe Antwort.
    Gruss Mike59
     
  2. Diesen Tipp habe ich auch schon gelesen.
    Da Windows jedoch nicht komplett hochfährt habe ich garnicht die Möglichkeit die Eingabeaufforderung zu aktivieren.
    Welche Möglichkeit gäbe es sonst noch um wenigstens auf die DOS-Ebene zu kommen?
    Gruss Mike59
     
  3. Hallo Mike59

    ich weiss nicht so rechtens, aber schalte de PC doch bitte einmal ab, Stecker ganz raus, (wenn Du am Kabel hängst) und den Stromstecker , bzw. alles aus der Steckdose nehmen.

    (Akku auch mal raus ) und dann 10 Minuten warten.

    Ich hatte damals so ein ähnliches Problem. Und mir hatte das geholfen, danach führte ich alles aus:
    dieses: (das ist aber jetzt bei meinem Win7 Rechner), zuvor hatte ich auch den XP. Nur zur Info
    [​IMG]

    gehe jetzt aber nur von mir aus ! ;)

    ps: oder einmal die F8 Taste drücken ? Ob der im abgesicherten Modus geht ? :-\
     
  4. Hallo July,
    danke für den Tipp. Über die Taste F8 komme ich tatsächlich noch in die erweiterten Windows-Startoptionen.
    Aber weder ein Start im abgesichterten Modus, ein Start im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung noch die Startoption letzte als funktionierend bekannte Konfiguration lässt Windows odrnungsgemäß starten. Windows fängt zwar an zu starten, stürzt aber mittendrin weiterhin ab.
    Über die anderen noch auswählbaren Optionen (z.B. VGA-Modus aktivieren, Verzeichnisdienstwiederherstellung (Windows-Domänencontroller oder Debugmodus) muss ich mich erst informieren da ich die Auswirkungen nicht kenne.
    Gruss
    Mike59
     
  5. Damit kenne ich mich leider auch nicht aus, was ich mir vorhin so überlegt habe, ob es was nutzt, wenn Du die Reparatur Installations CD einwirst....aber das wage ich zu bezweifeln..... :-\..hm..

    Liebe Grüße July :)

    sicher sind hier noch einige die mit Rat und Tat Dir zur Seite stehen .

    ps: Habe hier mal was ganz ganz Altes gefunden....

    http://www.xpdiskussion.com/archive/index.php/t-25005.html


    aber ob das was ist......???
     
  6. hp
    hp
    hätte mich nun gewunder wenn es nicht abstürzt. offensichtlich sind auf laufwerk e: auch daten die windows braucht und die sind nach wie vor korrupt auch wenn du behauptest, der chkdsk sei ordenlich durch. du hättest chkdsk mit der option /F /R starten sollen, da versucht schdsk kaputte daten wieder herzustellen. siehe hilfe zu chkdsk

    /F Behebt Fehler auf dem Datenträger.

    /R Findet fehlerhafte Sektoren und stellt lesbare Daten wieder her (bedingt /F).

    also solltest du eventuell chkdsk /F /R nochmal laufen lassen, wobei du schon soviel rumexperimentiert hast dass es vielleicht schon zu spät ist windows noch zu retten.

    das mit der wiederherstellungsinstallation kann funktionieren, wenn die daten der cd denselben stand haben wie die installation. aber achtung, durch eine reparaturinstallation kannst du auch alles komplett zerschießen. falls du in absehbarer zeit nicht das ding zum laufen bekommst würde ich versuchen die wichtigen daten zu retten (das würde ich auch so schon gemacht haben) denn u.u. ist igendwann feierabend und du kannst, zb. wenn ntfs auch noch korrupt wird nicht mehr an die daten ran kommen, auch mit linux und anderen betriebsystemen nicht mehr.

    gruß

    hugo
     
  7. Hallo Leute,
    leider haben mir Eure Tipps nicht weitergeholfen. Trotzdem vielen Dank.
    Habe eine neue Festplatte spendieren müssen und alle Programme neu installiert.
    Hat mich einige Tage und Nächte gekostet.
    Daten konnte ich wenigstens noch vom letzten Backup zurückspielen.
    Vielen Dank für Eure Unterstützung und bis zum nächsten Mal in diesem Forum.
    Gruss
    Mike59
     
Die Seite wird geladen...

chkdsk /f startet immer wieder - Ähnliche Themen

Forum Datum
Chkdsk startet ständig Windows XP Forum 11. Jan. 2007
CHKDSK startet bei jedem BootUp Windows XP Forum 20. März 2004
chkdsk funktioniert nicht Windows 8 Forum 1. Juli 2015
Festplatte in NTFS - chkdsk zeigt RAW an Windows 7 Forum 1. Nov. 2014
Probleme mit Multiboot und CHKDSK Windows XP Forum 17. März 2013