CHKDSK startet bei jedem BootUp

Dieses Thema CHKDSK startet bei jedem BootUp im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von Backstop48, 20. März 2004.

Thema: CHKDSK startet bei jedem BootUp Hallo ohne dass ich irgendeine (mir bewusste) Veränderung vorgenommen hätte, startet WinXP nun, obwohl sauber...

  1. Hallo

    ohne dass ich irgendeine (mir bewusste) Veränderung vorgenommen hätte, startet WinXP nun, obwohl sauber runtergefahren wird, immer chkdsk (blauer XP-Schirm, Datenträger F: wird auf Konsistenz geprüft) und prüft meine Daten-Partition.
    Ich kann das zwar überspringen, aber ist halt lästig.
    Gibt es Wege , dass abzustellen?

    Vielen Dank.

    Mein System:
    AMD Athlon XP 2600+
    MSI K7N2 Delta ILSR
    1GB RAM
    160 GB Maxtor DiamondMax S-ATA
    Saphire ATI Radeon 9600 Pro
    Windows XP SP1 + div. Updates
     
  2. Hallo! Hast du checkdisk (chkdsk) schon einmal komplett über dieses besagte LW F: durchlaufen lassen? Weil wenn du nur auf abbrechen drückst, lädt sich chkdsk so lange bei jedem Boot, bis es dieses LW einmal komplett durchgescannt hat!
    Wenn du es einmal ohne abbrechen durchlaufen lässt, , sollte es beim nächsten booten nicht mehr laden!
     
  3. Für jede Partition speichert Windows 2 Steuerbits die dem System sagen, ob Fehler vorliegen. Das ist zum einen das dirty error bit und das clean shutdown bit.

    Ist das dirty error bit gesetzt führt Windows beim nächsten Neustart einen kompetten SCANDISK mit Oberflächenscan durch (dauert Stunden), ist das clean shutdown bit gesetzt führt Windows nur einen normalen CHKDSK durch (dauert Sekunden).
    Durch diese Aktionen werden auch die jeweiligen error bits wieder zurückgesetzt (aber nur wenn die Aktion komplett durchläuft!!)

    Ob das dirty error bit gesetzt ist kann man über das Komandozeilentool FSUTIL herausfinden:

    FSUTIL DIRTY QUERY C:

    Man kann das bit auch manuell einschalten mit

    FSUTIL DIRTY SET C:

    Nur wieder ausschalten geht so nicht. Das geht nur über den kompletten SCANDISK mit Oberflächentest oder über

    CHKDSK C: /F


    Sollte sich bei dir ein Fehler im System eingeschlichen haben, der verhindert daß die Bits abgeschaltet werden, kannst du auch die Prüfung einzelner Laufwerke generell ausschalten über

    CHKNTFS /X C:>bzw. Laufwerkbuchstabe<

    Das funktioniert auch bei FAT-Laufwerken.
     
  4. Vielen Dank.

    Ich habe das von XP selbst startende CHKDSK schon fast immer durchlaufen lassen und es kam dann trotzdem wieder.
    Aber als ich es jetzt in der Kommandozeile gestartet habe und einmal laufen liess war das Problem behoben.

    Nochmals Danke. Tolle Community.
     
Die Seite wird geladen...

CHKDSK startet bei jedem BootUp - Ähnliche Themen

Forum Datum
chkdsk /f startet immer wieder Windows XP Forum 8. Juli 2011
Chkdsk startet ständig Windows XP Forum 11. Jan. 2007
chkdsk funktioniert nicht Windows 8 Forum 1. Juli 2015
Festplatte in NTFS - chkdsk zeigt RAW an Windows 7 Forum 1. Nov. 2014
Probleme mit Multiboot und CHKDSK Windows XP Forum 17. März 2013