"cmos bad checksum", Einstellungen verschwinden, Datum bleibt

Dieses Thema "cmos bad checksum", Einstellungen verschwinden, Datum bleibt im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von VinceWindel, 16. Aug. 2009.

Thema: "cmos bad checksum", Einstellungen verschwinden, Datum bleibt Hallo, also mir ist das grad ein echtes Rätsel: Beim Booten eines neuen PCs (Mainboard gebraucht gekauft) kommt...

  1. Hallo,

    also mir ist das grad ein echtes Rätsel: Beim Booten eines neuen PCs (Mainboard gebraucht gekauft) kommt CMOS Bad Checksum, (F1) enter setup, Press (F2) to load default values. Alles klar, dacht ich mir, dass wohl einfach die Batterie auf dem Mainboard leer ist. Denn auch wenn ich ins Bios gehe und z.B. die Bootreihenfolge umstelle ist die nach einem Neustart sofort wieder zurückgesetzt. Aber das Datum läuft komischerweiße weiter...
    ist das normal?

    Grüße,
    Vincent
     
  2. Hast du mal die Batterie getauscht??

    Also ich würde auf die Batterie Tippen.
     
  3. da heute Sonntag ist bin ich noch an keine neue Batterie gekommen, das mach ich morgen.
    Aber kommt's dir nicht n bisschen eigenartig vor, dass das Datum bleibt aber die Einstellungen nicht?!? Ich dachte immer, dass die Batterie sich um das Datum kümmert...
     
  4. Ja schon... Aber ich würde trotzdem darauf Tippen. Hab es ebem mal Probiert bei meinem Bau Rechner mal schnell die Batterie raus aber er ist noch am Strom Datum stimmt auch noch aber die anderen Bios Einstellungen nicht mehr. Also das kann schon sein. Hba sie jetzt mal drausen gelassen mache ihn in einer Stunde nochmal an und schau mal ob er dann nach Datum und Zeit weiß habe ihn aber noch am Strom von daher denke ich schon.
     
  5. okay top danke :) hatte schon angst, da sei was kaputt ;)
     
  6. Ich denke nicht das du einen Defekt hast.

    Probier es morgen einfach mal mit einer neuen Batterie und sag und mal Bescheid was dabei raus kam.

    Schönen Sonntag noch.

    Gruß
    Christian
     
  7. Batterie gekauft, eingesetzt, aber alles ist nach wie vor gleich. Sobald ich die Bootreihenfolge ändere (CD-Laufwerk vor meine Festplatte(SATA)), den PC neu starte, ist die Bootreihenfolge wieder zurückgesetzt... o.o
    edit: aber das datum ist/bleibt richtig....
     
  8. Guck mal auf das Board, ob eventuell der Jumper für Clear CMOS (oder so ähnlich) noch gesetzt ist (notfalls im Handbuch nachlesen). Das würde erklären, warum das Board jedesmal wieder die Standard-Einstellungen hat...
     
  9. Mein Board hat - wenn ich das richtig sehe - keinen Jumper für Clear CMOS (nur einen Button, den ich auch schon einige Male bedient habe...). Und dass der Button kaputt ist kann eigentlich nicht sein: Das Datum bleibt, wenn ich einen Reset mache, ist auch das Datum weg...
    Mir fällt auf, dass ich die Komponenten noch nich gepostet habe:
    Board: MSI P35 Neo2 FR
    CPU: Intel 8200
    GraKa: Gigabyite 9600GT
    Laufwerke und HDD sind an der Sache nicht schuld, hab sie schon abgesteckt
     
  10. Problem gelöst :) Ich habe damals: http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,155488.0.html den PC nicht booten können, weil irgendwas nicht kompatibel war. Also hab ich ein BIOS-Update gemacht über den Trick mit STRG+F1. Das scheint jedoch nicht sauber zu sein - beim NVRAM stimmt wohl danach irgend etwas nicht. Bisschen gegoogelt und gefunden:
    http://m.tacker.org/blog/1130.cmos-checksum-bad.html
    Also das gleiche Bios nochmal draufgespielt, diesmal nur über die saubere Variante.
    Alles klappt! :) :)
     
Die Seite wird geladen...

"cmos bad checksum", Einstellungen verschwinden, Datum bleibt - Ähnliche Themen

Forum Datum
CMOS-GPNV Checksum Bad Windows XP Forum 28. Dez. 2007
CMOS checksumm error Windows 95-2000 21. Aug. 2006
CMOS CHECKSUM INVALID, aber neue Batterie Hardware 9. Juli 2004
"CMOS/GPNV Checksum Bad" Fehlermeldung Treiber & BIOS / UEFI 28. Dez. 2003
cmos einstellungen plötzlich verändert.... Hardware 6. Okt. 2009