Corel/Ulead

Dieses Thema Corel/Ulead im Forum "Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen" wurde erstellt von usergau, 5. Mai 2008.

Thema: Corel/Ulead Moin vielleicht hat ja einer einen Tip Ich hab Ulead VideoStudio 10 SE unter Vista 64 Ultimate in StandardPfad...

  1. Moin

    vielleicht hat ja einer einen Tip

    Ich hab Ulead VideoStudio 10 SE unter Vista 64 Ultimate in StandardPfad installiert. Jetzt hat Corel dazu einen Patch für Vista herausgegeben und den möchte ich installieren. Die Installation wird abgebrochen mit dem Hinweis, dass das Programm nicht zu finden sei. Entweder hab ich einen an der Marmel oder der Patch, weil aufrufen kann ich das Programm.
     
  2. und dieses Patch ist für Ulead VideoStudio 10 SE unter Vista 64? ???

    pan_fee
     
  3. Danke Fee

    um diesen Patch geht es. Genau der verursacht das Problem. Verrate mir, in welchem Verzeichnis hat du es installiert?
    Ich hab den vorgeschlagenen Std.Pfad genommen, selbst einen generiert, egal wie, das Programm wird vom Update nicht gefunden
    :(
     
  4. ich habe das Programm nicht, hab nur gefragt, ob das Patch auch für Vista 64-bit gilt.
    Hast du auch das richtige Patch geladen? ???
    Ist es dieses --> UVS10_VistaPatch_5in1.exe?
    http://www.corel.com/servlet/Satellite/de/de/Content/1164926747575

    pan_fee
     
  5. Jep, UVS10_VistaPatch_5in1.exe

    Habs Programm jetzt mal unter XP installiert, da läuft das wie doof. Vista war wohl doch nicht die Entscheidung mit Zukunft :(
     
  6. und woher weißt du, dass das Patch für Vista 64-bit gilt? ???
    Läuft Ulead VideoStudio 10 SE eigentlich unter Vista (ohne Patch)? [sub]Ich glaub, erst ab Version 11 läuft dieses Programm unter Vista[/sub]
    Warum hast du überhaupt das Patch geladen? Das Patch (5in1) ist speziell für Kartenleser Typ 5-in-1 gedacht (SD Memory/MultiMediaCard/MS/Memory Stick PRO/xD-Picture Card)

    pan_fee
     
  7. When you have downloaded and installed this patch, your copy of Ulead® VideoStudio® will be certified as “Works With Vista™”

    * This patch is 42 MB in size and should take about 15 minutes to download.
    * The patch will not work on PCs that do not have Windows Vista installed.
    * You will be required to sign in (register) before downloading the patch.

    NOTEs:

    * Windows Vista and the Windows logo are trademarks or registered trademarks of Microsoft Corporation in the United States and/or other countries
    * This Update Pack is for Ulead® VideoStudio® 10/10 Plus (BOX, ESD, UPG, and activated TBYB) version.
    * This Update Pack cannot be uninstalled.
    * Since Video for Windows (VFW) is not supported in Vista, VFW codecs such as Indeo, Cinepak are not supported in Vista. The video content files provided by VideoStudio will now be encoded using .WMV instead of Indeo codecs.
    * Some 3D transition effects that won’t be supported on Vista are removed from current release, including: Flying Board, Flying Cube, Flying Flip, Flying Fold, and Folding Box. Some templates under Album, Flash Light and Mask transition effect are also not supported.
    * WDM devices are not supported by Vista. Thus, not supported by VideoStudio.
    * WMV and MPEG 4 format CAPTURE is not supported.
    * MOV and MPEG 4 formats are not supported in this version.
    * WinDVD 7, PocketDV show, and Cool3D are not supported.

    Soviel dazu. Desweiteren soll des Problem während der Vorschau mit MPEG und Audio gehoben worden sein.
     
  8. Ich werd wohl mit meinem Problem allein gelassen.

    Schade
     
  9. hallo steertpoog,
    daß eine ganze Reihe anderer Software nicht unter Vista64 läuft, ist dir aber schon klar?
    Auch bei Corel kann das so sein.
    Eine Mail an den Corel Support wäre doch eine Möglichkeit um Klarheit zu bekommen.
     
  10. Jep, so blauäugig bin ich dann doch nicht.

    Und zum Support von Corel kann ich nur sagen, wenn ich solche Antworten meinen Usern geben würden, hätte ich meinen Job nicht mehr. Solange Hersteller, egal welcher Art, immer der Meinung sind, die Probleme sind ausschließlich vor der Tastatur zu finden und penetrant auf die FAQs verweisen, sich in keinster weise mit Anfragen auseinandersetzen, solange ist es kein Support, geschweige denn eine Hotline.