CPU / Board / RAM ?

Dieses Thema CPU / Board / RAM ? im Forum "Sonstiges rund um den PC & Kaufberatung" wurde erstellt von mwinte3, 22. Dez. 2004.

Thema: CPU / Board / RAM ? hallo gemeinde, ein arbeitskollege will sich einen rechner zulegen. musikbearbeitung, home recording soll gemacht...

  1. hallo gemeinde,

    ein arbeitskollege will sich einen rechner zulegen. musikbearbeitung, home recording soll gemacht werden. soundkarten und zubehör steht bereits für den neuen pc.

    nun gehts um cpu + board + speicher.

    passt folgendes zusammen ? speziell der speicher...

    board: Asus P4P800 E Deluxe i865PE S478
    cpu: Pentium4 3.0 GHz Box 800mhz Prescott 1024k
    ram: 2 * 512 mb TwinMos CL2,5 PC400

    was sagt ihr zu der kombination ? ok so ? alternativen ?


    ach ja, und wie schauts aus bei ner sata-festplatte. gibts da was besonderes zu beachten wenn mann auf dieser windows installieren will und von dieser bootet ? oder ist es genauso wie bei einer ide-platte ?

    cu mwinte3
     
  2. Servus mwinte,

    die Konfiguration schaut ganz vernünftig aus, wobei ICH eher einen Athlon 64 nehmen würde. Diese sind im Multimedia Betrieb auch wesentlich flott genug. Sockel 939 wäre da ideal! Den 478, den du vorgeschlagen hast, würde ich mir nicht mehr holen, da dieser wohl bald abgelöst wird durch Sockel 775, soweit ich weiß. Zudem wird der P4 in unmittelbarer Zeit von der Bildfläche verschwinden - seinen Platz wird der Pentium M einnehmen.
    Was möchte dein Arbeitskollege denn ausgeben, hat er da etwas gesagt?

    Bzgl. Sata Festplatten: Höchstwahrscheinlich musst du bei der Windows Installation die Sata Treiber installieren. Ist aber ganz easy: Wenn auf dem Bildschirm der Text SCSI- / Raid Treiber von einem anderen Hersteller installieren F8 (oder so ähnlich - beachte ich nie genau ;)) steht, drückst du dort auf F8, dann Diskette einlegen, Treiber auswählen und installieren lassen - fertig. Dann kannst du ganz normal wie mit jeder IDE Platte Partitionen einrichten.

    Gruß
    Blaster
     
  3. Grundsätzlich passt die Konfiguration.

    Der Speicher sollte passen, ich kann´s Dir aber nicht 100%ig sagen, ich hab den noch nicht auf einem i865er verbaut. Es gibt aber auf der ASUS-Website ein Kompatibilitätsliste.

    Eine AMD64 würde ich dafür nicht nehmen!

    Der Sockel 775 ist zwar neu und aktuell, dürfte aber schwierig werden ein Board mit AGP zu finden.

    Wenn Du die S-ATA-Platte direkt an den Ports der ICH (Sothbrige) anschliesst benötigst Du für die Installation keine Treiber, benutzt Du einen zusätzlichen OnBoard-Controller musst DU die Treiber bei der Installation mit F6 einbinden.
     
  4. also scheint es wohl eine glaubensfrage zu sein ob amd oder pentium ?

    board, cpu, ram sollten max. 500 euros kosten !

    alternativvorschläge ?
     
  5. Nein, bei dem gewünschten Anwendungsprofil ist ein Pentium definitiv performater.
    HT bringt grad in diesem Bereich Vorteile, dann noch der 1MB L2-Cahxe und der SEE3-Befehlssatz sind dafür genau das Richtige.

    Einzige Alterantive wäre ein Sockel-775-Board mit i915-Chipsatz, aber dann braucht er eine neue Grafikkarte.

    Das ASUS-Board ist defintiv gut, kannst natürlich auch eins von nem anderen namhaften Hersteller, Unterschiede sind bis auf winzige Details nicht vorhanden.
    1Gig RAM ist ebenfalls absolut OK.

    Vorteilhaft wäre, wenn er eine Prescott im E0-Stepping mit dem zusatz J bekommt, der wird nicht mehr so warm und unterstützt das XD-Bit.
     
  6. und wie ist die kombi ?

    Alternative:
    AMD Athlon 64 3000+ 0.09µ Sockel-939 boxed, 1.80GHz, 512kB Cache
    ASUS A8V-E Deluxe, K8T890 (dual PC3200 DDR)
    (od. ASUS A8N-SLI, nForce4 SLI (dual PC3200 DDR))


    speicher auch wie oben ...
     
  7. Wenn Athlon64, dann würde ich aber zu einer der neuen 90nm CPUs greifen, den z.B. 3500+ ab 260 und ein passendes Board für ca. 120.

    Vergleichstest

    ToM
    PS: Ich such mal, letztens war ein prima Vergleich irgendwo...
    PPS: So, hab ihn...
     
  8. ok. hier schaut nun alles nach intel aus. welches würdet ihr bevorzugen ?

    variante 1:

    board: Asus P4P800 E Deluxe i865PE S478
    cpu: Pentium4 3.0 GHz Box 800mhz Prescott 1024k
    ram: 2 * 512 mb TwinMos CL2,5 PC400


    variante 2:

    Intel Pentium 4 530 3.0GHz Box (BX80547PG3000E)
    Asus P5GD1 i915P (dual PC3200 DDR)
    2 * 512 mb TwinMos CL2,5 PC400


    so, variante 2 bedarf einer pci-express grafikkarte. die muss gekauft werden. da gibts ne radeon für 80 euros. ne vergleichbare geforce kostet den selben preis bei variante 1. daher also zu vernachlässigen da es eh um musik-programmierung, home recording geht...

    rest des systems wie folgt:

    200 gb hdd maxtor sata
    400 watt bequiet netzteil
    lg dvd-rw gsa-4163b
    lg dvd-rom gdr-8163b


    welche variante von den beiden und warum würdet ihr diese nehmen ?
     
  9. Wenn noch Geld für die Grafikkarte da ist würd ich zur Variante 2 greifen, ist einfach von der Hardware aktueller.

    Alternativ zum ASUS kann ich das Intel D915GPGNL empfehlen, ist ein grundsolides und stabiles Board - halt nix für OC-ler.

    Und bei der CPU würd ich schaun einen 530J zu kriegen, wobei ich mir grad nicht sicher bin ob´s den 530er mit J ginbt?
     
Die Seite wird geladen...

CPU / Board / RAM ? - Ähnliche Themen

Forum Datum
Motherboard erkennt keine Grafikkarte mehr Hardware 22. Juni 2016
USB Keyboard geht nicht (nach Windows 7 geladen ist) - Detaillierte Beschreibung Windows 7 Forum 3. Mai 2016
windows 10 on board...brauche hilfe Windows 10 Forum 1. März 2016
Welches motherboard habe ich ? Windows 7 Forum 12. Jan. 2016
Mainboard Windows 8 Forum 28. Juni 2015