CPU- Frequenz

Dieses Thema CPU- Frequenz im Forum "Treiber & BIOS / UEFI" wurde erstellt von jüki, 26. Jan. 2007.

Thema: CPU- Frequenz Ich habe ein Mainboard ASUS A7N8X-E deLuxe, eine CPU Athlon XP 3200+, 1,5GB RAM - FSB 400 in meinem PC zur...

  1. Ich habe ein Mainboard ASUS A7N8X-E deLuxe, eine CPU Athlon XP 3200+, 1,5GB RAM - FSB 400 in meinem PC zur Verfügung.
    Die CPU- Frequenz beträgt 2200MHz. Nun sagen mir verschiedene Tools, das die Frequenz auf 3000MHz gesteigert werden könne.
    Von Übertakten halte ich eigentlich nichts - aber die gegebenen Möglichkeiten auszunutzen sollte doch möglich und vertretbar sein?
    Meine Fragen an Euch:
    - Wo kann ich das wie im BIOS einstellen? Spannungserhöhung?
    - Was würde das bringen?
    Um die Kühlung brauche ich mir wahrscheinlich keine Sorgen zu machen, die dürfte schon optimal sein.
    Ich würde mich über Eure Antworten sehr freuen.
    Jürgen
     
  2. Genau das ist übertakten.
     
  3. Soweit ich weiß, ist der Multiplikator beim Barton gelockt.
    Heißt ohne Spielchen mit der Silberleitpaste oder einem dünnen Faden,
    wird man da nicht viel verstellen können.

    Ergo führt der einzige Weg über den FSB, welcher erhöht werden muss.
    Eine Spannungserhöhung in kleinen Schritten wäre in der Hinsicht ratsam
    das System stabil laufen zu lassen.


    Die Einstellungen müsstest du mal im BIOS suchen, da ich nicht explizit weiß,
    wo diese zu finden sind.
     
  4. Danke erst einmal.
    Nein - Basteleien jedweder Art, sei es am Betriebssystem oder an der Hardware, sind mir ein Graus. Wobei ich gegen solides Basteln nichts habe!
    ( http://home.arcor.de/j120542/nickles/Schaltpult-fertig.jpg )
    Die stufenweise Erhöhung - da finde ich zwei Möglichkeiten:
    - DDR Refernce Voltage [2,6...2,8V] und für AGP
    - AGP VDDQ Voltage [1,5...1,7V]
    FSB ist schon auf den höchstmöglichen Wert eingestellt - und das FSB Spread Spectrum ist wohl etwas ganz was andres.
    Würde ich eine erfolgte Änderung bei Programmen mit 100% Prozessorlast überhaupt bemerken? Immerhin sind ja 800MHz mehr nicht grad wenig.
    - will sagen, bei denen, die ihre Prozessoren gnadenlos übertakten bemerkt man ja eigentlich recht selten etwas - es sei denn, man hat eine Stoppuhr, die hunderstel Sekunden mißt! ;)
    Jürgen

    Edit: Ich hab geschwindelt - ist ja noch etwas - und wahrscheinlich sogar das Richtige:
    - CPU Vcore [1,100...1,850V]
     
  5. Vergiss was Dir diese Tools sagen.

    Du hast momentan einen echten FSB von 200MHz (die 400 sind DDR), der Prozessortakt errechnet sich aus MultixFSB, bei Dir also 11x200.

    Wenn Du nun auf 3000MHz willst und der Multi locked ist, brauchst Du einen FSB 273MHz. Neben dem Prozessor bringst Du damit auch die Northbrigde zum glühen ;)
     
  6. >>Vergiss was Dir diese Tools sagen.<<
    und >>Genau das ist übertakten.<<
    - OK. Nein - das will ich nicht. Ich dachte, das wäre eine technisch saubere und mögliche Einstellung, die vom Hersteller als sozusagen unbedenklich eingestuft wird. Nach Euren Aussagen ist es das nicht - damit ist meine Frage beantwortet. Danke!
    Noch eine Bemerkung: >>...bringst Du damit auch die Northbrigde zum glühen <<
    Ich habe sowohl meine Northbridge mit einem 40mm- Kühler versehen, als auch die Southbridge - dort hab ich einen Kühler aufgeklebt und den ebenfalls mit einem 40mm- Lüfter versehen. Mir wurden die beiden eben viel zu heiß - die Southbridge konnte man ja fast nicht mehr anfassen:
    http://home.arcor.de/j120542/allgemein/PC.jpg
    Vielen dank für Eure Erklärungen!
    Jürgen
     
Die Seite wird geladen...

CPU- Frequenz - Ähnliche Themen

Forum Datum
CPU-Upgrade und Windows 10 Aktivierung Windows 10 Forum 18. Sep. 2015
CPU-Kern(e) "reservieren" Windows 7 Forum 5. Mai 2015
CPU-Lüfter zu laut bzw. Temperatur zu hoch Hardware 4. Juli 2010
Windows 7 und CPU-Übertaktung Windows 7 Forum 24. Apr. 2009
Hohe CPU-Auslastung durch "apple. sync mapi interface helper x64.exe" Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 1. Jan. 2012