DameWare NT Utilities von 2k pro auf xp pro

Dieses Thema DameWare NT Utilities von 2k pro auf xp pro im Forum "Sonstiges rund ums Internet" wurde erstellt von 23fuckup, 1. März 2005.

Thema: DameWare NT Utilities von 2k pro auf xp pro hallo ich hab ein problem, ich will von einem win 2k pro comp auf einen win xp pro comp über das tool DameWare NT...

  1. hallo
    ich hab ein problem, ich will von einem win 2k pro comp auf einen win xp pro comp über das tool DameWare NT Utilities zugreifen. allerdings bekomm ich immer diese fehlermeldungen:

    wenn ich versuche mich unter windoof auf den xp pro computer zu kommen ist das kein problem. komme ohne passwort abfrage drauf. allerdings muss ich bei dameware ein passwort eingeben obwohl keins vorhanden ist. ka warum. habs mit einem anderen benutzer probiert, mit und ohne passwort. nichts geht. auf dem client ist der DameWare-Dienst nicht installiert und kann vom remotesystem auch nicht installiert werden da ja immer der verdammte zugriff verweigert wird. kann mir da einer helfen? es muss irgendwo an dem xp pro comp klemmen, aber wo???

    würde mich über ein paar hinweise freuen.
    mfg 23fuckup - First Universal Cybernetic-Kinetic Ultra-Micro Programmer
     
  2. Ohne Passwort - keine Chance !
    Der Account, mit dem du dich verbindest, _muss_ ein Kennwort haben, leere Kennwörter sind generell bei Netzwerk-Zugriffen nicht erlaubt.

    Cheers,
    Joshua
     
  3. schön und gut, aber ich habs ja auch mit passwort probiert, auch mit einem neuen acc mit adminrechten. geht nicht!
    auf dem 2k pro comp, auf dem dameware läuft, bin ich als admin (kennwortgeschützt) drin und auf dem xp pro comp gibts das selbe konto, auch kennwortgeschützt! aber geht dennoch nicht.

    mfg und danke für die antwort!
     
  4. Ähh.... Deaktiviere auf dem XP SP2 mal die Firewall..... ;D

    Cheers,
    Joshua
     
  5. ist nur sp1 drauf... wenn überhaupt... ich guck noch mal nach... mom... jap, nur sp1!
     
  6. Sonstige Firewall aktiv ?!?
    Der Rechner steht im selben Netz ?!?

    Cheers,
    Joshua
     
  7. selbes netz, selbes subnet, neu aufgesetzt -> keine andere firewall, alle treiber installiert, ping funzt, auf freigaben zugreifen funzt (ohne passwort und son zeuch) in beiden richtungen übrigens. noch was vergessen?
     
  8. Der Fehler 10061 ist ein Fehler, der sich von TCP/IP herrührt und bedeutet, dass keine TCP/IP-Verbindung zwischen den beiden Computern besteht. Hier zeigen wir eine Methode auf, um den Fehler 10061 im Zusammenhang mit dem DameWare Mini Remote Control Dienst zu beseitigen.

    Bitte stellen Sie sicher, dass Sie auf dem fernzusteuernden Computer administrattive Berechtigungen besitzen.

    Auf dem fernzusteuernden Computer:
    Beenden Sie den DameWare Remote Client Agent Dienst.
    Löschen Sie die Datei DWRCS.INI aus dem system32 Verzeichnis.
    Löschen Sie die Registry-Einträge für den Client Agent
    HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\DameWare Development\DWRCS. Starten Die den Dienst neu.

    Jetzt wissen wir sicher, dass der Client Agent Service auf dem fernzusteuernden Computer mit Standardeinstellungen läuft (Port 6129). Stellen Sie bitte auch sicher, dass Ihre Hosteinträge korrekt sind. Wählen Sie den gewünschten Host aus und klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellungen. Überprüfen Sie, ob (Reiter Remoteoptionen) der Port ebenfalls auf 6129 eingestellt ist. (Beide Porteinstellungen müssen identisch sein).

    Hier noch einige Punkte, über die man nachdenken sollte:

    1) Eine andere Anwendung könnte den gleichen Port benutzen. Beenden Sie den Dienst auf dem fernzusteuernden Computer und führen Sie dort netstat -a an der Konsole aus. Nichts sollte den Port 6129 abhören oder dort warten. Wenn auf diesem Port Aktivitäten zu verzeichnen sind, dann verwendet bereits eine andere Anwendung diesen Port. Wenn dieser Port noch frei zu sein scheint, dann starten Sie den DameWare Client Agent Dienst auf dem fernzusteuernden Computer. Dann sollten Sie beobachten können, dass auf diesem Port (DMRC: 6129) Aktivitäten zu verzeichnen sind (Listening).

    2) Wenn Sie alles, wie in Schritt 1 beschrieben überprüft haben und zu dem Schluss gekommen sind, dass alles in Ordnung ist, dann muss ein Problem mit der Microsoft-Namensauflösung oder ein Routingproblem vorliegen, denn wir können einen Dienst installieren und über die verwendeten Protokolle via Windows-API abfragen, aber wir können nicht mit dem Computer über reine TCP/IP Sockets kommunizieren. Das bedeutet, dass es ein Problem mit Ihrer Netzwerkkonfiguration gibt. Sie sollten in der Lage sein, dieses Problem auch ohne unserer Software feststellen und zu reproduzieren zu können.

    a) Pingen Sie den fernzusteuernden Computer an. Wenn Sie eine Antwort bekommen, fahren Sie den Computer herunter und pingen den Computer nochmal an. Wenn Sie nun immer noch eine Antwort bekommen, dann verwenden Sie die falsche IP-Adresse.
    b) Versuchen Sie sich auf eine Freigabe des fernzusteuernden Computers zu verbinden. Wenn dies erfolgreich war, fahren Sie den Computer herunter und versuchen erneut, sich auf diese Freigebe zu verbinden. Nun darf es nicht mehr klappen oder Sie haben den falschen Computer erwischt.
    c) Überprüfen Sie die IP-Adresse und den Computernamen des fernzusteuernden Computers.

    Wenn Sie wissen, dass der Mini Remote Control Dienst auf dem fernzusteuernden Computer läuft und den richtigen Port abhört, aber trotzdem nicht in der Lage sind, sich auf diesen Computer zu verbinden, dann müssen Sie daraus schliessen, dass es ein TCP-Verbindungsproblem zwischen beiden Computern geben muss. Es ist für uns unmöglich alle Ihre Netzwerkprobleme zu diagnostizieren. Wir tun unser Bestes, Ihnen Lösungsvorschläge an die Hand zu geben damit Sie Ihre Netzwerkprobleme in den Griff bekommen, aber es ist ganz eindeutig Ihre Sache, Ihre Netzwerkprobleme zu beseitigen. Beseitigen Sie Ihre Fehlkonfiguration in Ihrem Netzwerk und Sie werden sehen, dass unsere Software einwandfrei läuft.
     
  9. ICh habe ein Problem unzwar wenn ich auf den PC meines Kumpels zugreifen will dann steht dort automatisch Computername/Gast
    Dabei ist der Benutzname nicht gast und ich kann das aber auch nicht ändern was soll das und wie geht das weg. BItte heldt mir.
     
  10. @ schultz.privat
    der comp von deinem kumpel is bestimmt ein winXP oder 2k? ist auf dem comp zufällig das gastkonto aktiv? wenn ja, deaktivieren!

    @ mein prob:
    ich hab jetzt nochmal probiert von einem xppro auf verschiedene xphome's zu kommen, allerdings ohne erfolg. das adminkonto von den clients hat kein pw und dennoch komm ich nicht drauf. auch mit pw oder einem acc der administrative rechte und pw hat komm ich nicht drauf. warum?

    kann es sein das winxp dameware leichte probleme bereitet? mir kommts zumindest so vor.

    mfg
     
Die Seite wird geladen...

DameWare NT Utilities von 2k pro auf xp pro - Ähnliche Themen

Forum Datum
FAQ: Aktivierung Dameware NT Utilities ab Version 7 Windows XP Forum 18. Jan. 2011
Dameware NT Utilities Befehlsreferenz Sonstiges rund ums Internet 3. Juli 2009
Dameware NT Utilities Sonstiges rund ums Internet 12. Dez. 2007
[DWSA - 019] 11.11.2006 - DameWare NT Utilities 5.5.0.0 verfügbar. Windows XP Forum 11. Nov. 2006
FAQ: Wie kann ich meine Einstellungen der DameWare NT Utilities sichern Windows XP Forum 7. Aug. 2006