Datei öffnen - Sicherheitswarnung - erst OK klicken bevor es weitergeht...

Dieses Thema Datei öffnen - Sicherheitswarnung - erst OK klicken bevor es weitergeht... im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lowereastside, 27. Sep. 2011.

Thema: Datei öffnen - Sicherheitswarnung - erst OK klicken bevor es weitergeht... Wer kennt sie nicht, die für erfahrene User durchaus lästigen Popups (Datei öffnen - Sicherheitswarnung) von Windows...

  1. Wer kennt sie nicht, die für erfahrene User durchaus lästigen Popups (Datei öffnen - Sicherheitswarnung) von Windows beim Aufruf der Installationsdatei oder nach dem Download eines Programms...
    Um diese abzuschalten / zu deaktivieren gehe wie folgt vor (ist wirklich ganz einfach, sind nur ein paar Schritte und Du lernst dabei auch noch eines der wichtigsten Administrationswerkzeuge von Windows kennen!):

    Das Deaktivieren der Meldung hat Microsoft in einem seiner Administrationstools versteckt, wahrscheinlich um unerfahrenere Nutzer davon abzuhalten, dieses m.E. nach Pseudo-Sicherheitsfeature zu deaktivieren - brauche ja bloß auf Ausführen zu klicken und das Programm geht auf (oder der Download startet).

    Also, so geht`s:

    1. Zuerst einmal den Gruppenrichtlinieneditor (gpedit.msc) über Start > Ausführen... aufrufen -> gpedit.msc eingeben und auf OK klicken - nun ist eines der wichtigsten administrativen Windows-Werkzeuge offen - nämlich der Gruppenrichtlinieneditor!
    2. Im linken Bereich Benutzerkonfiguration -> Administrative Vorlagen auswählen / aufklappen (d.h. auf's Pluszeichen klicken...) - dies ist der unterste Punkt auf der wie gesagt linken Seite
    3. Nun klappt dieser auf und Du kannst den
    4. Bereich Windows-Komponenten und dann den Anlagen-Manager auswählen, (wieder aufklappen via Klick auf's Pluszeichen von Windows-Komponenten
    5. In der rechten Liste nun doppelt auf den Punkt “Aufnahmeliste für Dateitypen mit niedrigem Risiko” klicken - d.h. diesen Punkt öffnen...
    6. Es öffnet sich ein kleines Fenster namens Eigenschaften für Dateitypen mit niedrigem Risiko
    7. In diesem Fenster den Radiobutton “Aktiviert” anklicken (d.h. die Richtlinie aktivieren!). Standardmäßig ist hier der Radiobutton auf Nicht konfiguriert gesetzt (es gibt auch noch Deaktiviert...) und anschließend
    8. Im darunter stehenden Kästchen Geben Sie die Erweiterungen mit niedrigem Risiko an die Endung “.exe” (natürlich OHNE Anführungszeichen!) eingeben, also in das Textfeld einfach .exe schreiben
    9. Nach dem Klick auf Übernehmen & OK und dem Schließen des Gruppenrichtlinieneditors haben die nervigen Popups (zumindest bei .exe-Dateien) ein Ende – andere Dateitypen lassen sich dementsprechend analog hinzufügen

    Wie gesagt - schaff' Dich in den Gruppenrichtlinieneditor gpedit.msc rein, denn dies ist ein mächtiges administratives Windows-Tool. Und nun viel Spaß beim administrieren Deines Windows-XP!
     
  2. Ich habe bisher keiner derartige Sicherheitswarnung gehabt. Auch ohne diese Einstellerei.
     
  3. Ich habe ein etwas ähnliches Problem mit PDF-dateien. Da erscheint bei Anklicken einer PDF der gelbe Balken oben Download von dieser Seite wurde aus Sicherheisgründen geblockt Muss dann erst auf Erlaubnis klicken und die PDF neu starten. Kann man das auch irgenwie ändern ?.
    Ist eine PDF mit dem Inhalt einer Tageszeitung.
    gruss bergfranke
     
  4. Schönen Dank
    gruss bergfranke
     
Die Seite wird geladen...

Datei öffnen - Sicherheitswarnung - erst OK klicken bevor es weitergeht... - Ähnliche Themen

Forum Datum
Dateien mit bestimmten Programmen öffnen, z.B. pdf oder jpg Windows 10 Forum 10. Nov. 2016
Dateien mit bestimmten Programm öffnen Windows 10 Forum 27. Sep. 2016
Bestimmter User kann seine Excel Dateien nicht mehr direkt öffnen Software: Empfehlungen, Gesuche & Problemlösungen 16. Apr. 2016
pdf oder jpeg Dateien nicht mit EDGE öffnen Windows 10 Forum 29. März 2016
INP-Dateien öffnen Windows 7 Forum 19. Okt. 2015