Dateien können nicht eingefügt werden

Dieses Thema Dateien können nicht eingefügt werden im Forum "Windows 95-2000" wurde erstellt von Puperze, 2. Dez. 2004.

Thema: Dateien können nicht eingefügt werden Hallo, ich habe auf einem Win2k Notebookdas Phänomen, das wenn ich Dateien kopieren möchte, die beim klick auf...

  1. Hallo,

    ich habe auf einem Win2k Notebookdas Phänomen, das wenn ich Dateien kopieren möchte, die beim klick auf einfügen nicht kopiert werden sondern nur ein Hinweiston von Windows kommt, ohne Fehler.
    Ein Verzeichnis kann ich aber erstellen und auch Installationen von Software funktioniert.
    Hat da jemand eine Idee?

    Danke
     
  2. Bist du Eigentümer der Dateien, oder stammen sie aus einer anderen Quelle? Wenn sie aus einer andern Quelle stammen, welche Zugriffsberechtigungen hast du?
     
  3. Es passiert, wenn ich Daten von C: nach D: kopieren will.
    Ich bin auch als Administrator angemeldet...
    Keine Ahnung :-\
     
  4. Wie sehen die Besitzrechte aus?

    Welcher Patchstand?

    Kannst Du andere Dateien kopieren?

    Funktioniert das kopieren nur über das Kontextmenü nicht?
    Mal versuchen über die Menüleiste oder mit den Shortcuts.
     
  5. Welche Dten möchtest Du kopieren? Sind es evtl. Systemdateien?
     
  6. Besitzrechte sind total wichtig! ein normaler User kann über die Sicherheitseinstellungen verhindern dass sogar der Adminstrator auf die Dateien zugreifen kann. dann ist nichtmal ein normales Backup der Platte möglich :D
     
  7. Grüß Gott,

    na, das glaube ich nicht.
    Dann könnten User mit ein bißchen Kenntnissen den ganzen Betrieb lahm legen...
     
  8. hp
    hp
    da hat bythom aber recht: der besitzer der datei oder des ordners (was ja auch ein ganzes volume sein kann) kann jederzeit dem administrator auch den zugriff auf diese dateien/ordner entziehn, was ja u.u. auch sinnvoll ist. der administrator kann sich aber jederzeit die berechtigungen selber zuweisen, indem er den besitz dieser dateien/ordner übernimmt... in unternehmen muß das sowieso streng geregelt sein: es gibt bereiche, die darf nicht mal der administrator einsehen, z.b. laufwerke der geschäftsleitung, buchhaltung etc. da ist bei uns der administrator auch ausgesperrt. nur im fall der fälle darf man sich die berechtigungen holen ... und das auch nur unter aufsicht des direkten vorgesetzten ...

    greetz

    hugo
     
  9. Grüß Gott,

    ok hp,
    hier war meine Antwort etwas zu knapp und deshalb auch mißverständlich.
    Ich wollte eigentlich nur sagen, daß man letztendlich (Du sagst: im Fall der Fälle) den Administrator nicht aussperren kann, bzw. daß er sich fehlende Rechte für bestimmte Aktionen selbst holen kann.
     
  10. Ich hatte es auch nicht so gemeint, dass der Admin auf Dauer ausgesperrt wird. Sicher besteht die Möglichkeit über den Zugriff auf das darüberliegende Verzeichnis sich die Zugriffsrechte wieder zuzuweisen. Nur bei Daten wo man die Quelle nicht kennt, kann man nicht so ohne weiteres die Rechte erkennen.
     
Die Seite wird geladen...