Datenrettung nach W2K Blue Screen

Dieses Thema Datenrettung nach W2K Blue Screen im Forum "Windows XP Forum" wurde erstellt von lupoxxl1000, 6. Apr. 2005.

Thema: Datenrettung nach W2K Blue Screen Hi, ich habe als Admin in einer Klinik einen Iomega Network Attached Storage vom Typ NAS A205m im Einsatz (gehabt)....

  1. Hi,
    ich habe als Admin in einer Klinik einen Iomega Network Attached Storage vom Typ NAS A205m im Einsatz (gehabt). Leider komme ich nicht mehr ins System. Es befinden sich jedoch wichtige Archiv Daten auf den Festplatten an die ich ran muß. Eigentlich hatte ich eine Bandsicherung mittels eines W2K Rechners mit dem Win eigenen Backup Software gemacht. Win kann auf den zwei Bändern jedoch keine Dateneinträge finden. GAU!!! Einzige Chance die Daten auf dem NAS.

    Das NAS ist mit zwei 80GB Platten ausgestattet die mit Raid1 gespiegelt sind. Es gibt je ein OS und ein Daten Volume (dynamische Festplatten). Auf dem NAS lief W2KServer. Beim Hochfahren mit der Standardplatte (0) bekomme ich beim Hochlaufen von W2K einen BlueScreen mit der Meldung Inaccessable Boot device wenn ich von der Platte 1 boote bekomme ich beim Hochlaufen von W2K einen BlueScreen mit der Meldung das die Systemdatei SOFTWARE im Verzeichnis
    C:\Windows\System32\Config\ nicht lesbar ist oder fehlt.

    Ich habe die Platte 1 jetzt in einem Windows XP Rechner eingebaut, der diese jedoch nicht aktiv setzen kann. Er erkennt sie als gespiegelte Platte und gibt als Status Online an. Die Volumes OS/DATA) werden als Status Fehlgeschlagen gemeldet. Ein erneutes aktivieren der Volumes wie durch die Windows Hilfe vorgeschlagen ist nicht möglich, da Option ausgegraut. (Gleiches Szenario mit Platte 0.

    Mit dem Datenrettungstool EasyRecovery Data Recovery von Ontrack habe ich die Daten nicht wieder herstellen können. Mit einer Knoppix CD wurde mir die Festplatte zwar angezeigt aber das Dateisystem war nicht lesbar wurde als AUTO angezeigt.

    Den Versuch die Daten zu lesen, in dem ich in dem OS-Volume W2K installiere habe ich abgebrochen, da die beiden Partitionen/Volumes als unbekannt/beschädigt angezeigt werden und mir nur das Löschen mit Datenverlust bleiben würde.

    Der IOMEGA-Support wusste für mich auch keine Lösung. Zitat:Da es sich hierbei um einen NAS A205m handelt, haben Sie kein Ersatzimage und koennen somit die Software nicht aufspielen. Wir muessten Ihnen somit einen neuen Server zuschicken. Kommt erst in Frage, wenn ich die Daten gesichert habe.

    Ich habe gehört, daß es einen Registryeintrag gibt, um die dynamic Disk Optionen bei WinXP zu aktivieren. Kennt den jemand oder hat jemand sonst noch eine Idee wie ich an die Daten komme. Die Platten selbst scheinen nicht defekt zu sein, es ist die Software die Probleme bereitet.

    Danke im Voraus
    lupoxxl1000
     
  2. Hi,

    konnte die Daten mittlerweile retten, indem ich die dynamische Festplatte in einen Basisdatenträger umgewandelt habe. Beschrieben in der aktuellen CT mit dem Tool unter folgendem Link: http://www.heise.de/ct/05/08/links/178.shtml

    lupoxxl1000
     
Die Seite wird geladen...

Datenrettung nach W2K Blue Screen - Ähnliche Themen

Forum Datum
Datenrettung nach CRC-Fehler Datenwiederherstellung 18. Mai 2016
Nach Datenrettung sind Lieder durcheinander Datenwiederherstellung 23. Jan. 2009
Filewiederherstellung nach Datenrettung speziell TMP Dateien Windows XP Forum 18. Sep. 2007
Datenrettung nach Überschreiben von Partition? GetDataBack? Datenwiederherstellung 20. Aug. 2007
Datenrettung nach Formatierung mit O&O RescueBox? Windows XP Forum 13. Jan. 2007